Zutaten

250 g Mehl
1/2 TL Salz
130 g Butter, kalte
Ei(er)
3 EL Milch
  Für den Belag:
500 g Spargel, blanchiert
100 ml Milch
100 ml Sahne, flüssig
100 g Parmesan, gerieben
Ei(er)
  Pfeffer
  Muskat
400 g Spargel, blanchiert
200 g Lauch, roh
100 g Erbsen (TK)
8 Scheibe/n Käse (Butterkäse oder Emmentaler)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Aus den oberen Zutaten einen Mürbeteig herstellen. In Folie wickeln und etwa 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, das empfehle ich bei jedem Mürbeteig. Bei diesem Rezept kann man sogar den Quicheteig nur einmal backen, normal wird er immer erst 1mal "blind" gebacken, also ohne Belag.

Den Teig ausrollen, eine Quicheform (28 cm) mit etwas Butter ausfetten, dann mit dem Teig auskleiden. Kaltstellen.

Nun den Spargel in leicht gesalzenem Wasser bissfest blanchieren. Auf den Teig nun Spargel, Lauch und Erbsen verteilen. Aus den übrigen Zutaten mit dem Mixer eine cremige Masse herstellen, aber nicht zu luftig mixen, sonst gibt das zu viel Schaum.

Die Flüssigkeit auf dem Gemüse verteilen, mit Käsescheiben abdecken und im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 25 - 30 Minuten backen. Ich empfehle dazu Salat, Räucherlachs oder einen leichten Kresseschmand.
Auch interessant: