Ungarisches Fondue

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Pck. Tomate(n), stückige
750 g Käse, Emmentaler, gerieben
1 große Knoblauchzehe(n), kann man aber auch weglassen
Paprikaschote(n), grün
4 EL Paprikamark, (gibt es in Tuben)
1 Prise(n) Majoran, getrocknet
1/2 TL Selleriesalz
1/2 Becher Sahne, flüssig
1 TL, gestr. Speisestärke
1 Glas Wein, Weißwein
16 Scheibe/n Weißbrot
50 g Butter
1/2 TL Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Paprikaschote waschen, zerteilen, Kerne und Rippen sauber herauslösen und Paprika in kleine Stückchen schneiden.
Knoblauchzehe in sehr kleine Stückchen schneiden.
Stückige Tomaten mit dem Knoblauch und den Paprikastückchen 2 Minuten köcheln lassen. Geriebenen Käse zugeben und schmelzen lassen. Gewürze und das Paprikamark unterrühren.
Sahne mit dem Stärkemehl verrühren und unterrühren.

Sollte das Fondue zu dick sein, ein Glas angewärmten Weißwein unterrühren. Sollte es zu dünn sein, noch Speisestärke darüber streuen und unterrühren.

Das Fondue auf dem Tisch auf einen Spiritusbrenner stellen.

Die Weißbrotscheiben in Würfel schneiden.

Brotwürfel auf Fonduegabeln spießen und das Fondue damit aus dem Topf essen.

Kommentare anderer Nutzer


tina33

21.07.2010 22:03 Uhr

Hallole!!
Das liest sich aber lecker!!! Kann man auch einen Anderen Käse als Emmentaler verwenden, den mag ich nicht so toll!!
Grüßle Tina!!

Stift1

22.07.2010 16:14 Uhr

Hallo Tina,

sicher kannst Du auch einen anderen Käse nehmen - es ist reine Geschmackssache. Ich bin auch nicht so der Emmentaler-Fan - ich ersetze ihn oft durch Gouda.

LG Stift

amer81

01.01.2013 17:53 Uhr

Hallo,

habe gestern dein leckeres Rezept gemacht kam sehr gut an.

Habe zwei Variationen gemacht, einmal mit Käse einmal ohne, das ohne kann man unbedenklich auch als Soße nehmen kann nur sagen sehr gelungen.

Lg.
amer81 (Uta)

Stift1

01.01.2013 21:55 Uhr

Hallo Uta,

freut mich sehr, dass das Rezept so gut ankam!

Danke für die 5*****!

LG Stift

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de