Cupcakes

leckere, nicht zu süße und nicht zu fettreiche Creme
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

125 g Butter
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
200 g Mehl
50 g Mandel(n), geschälte und gemahlene
1 Prise(n) Salz
2 TL Backpulver
4 EL Milch
  Für die Creme:
125 g QimiQ Sahne Basis, nicht gekühlt
50 g Kuvertüre, weiße
125 g Sahne, geschlagen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und abwechselnd mit Milch unterrühren.
Teig in einer mit Papierförmchen ausgelegten Muffinform verteilen. 20-25 Minuten backen, danach auskühlen lassen.

Für die Creme Kuvertüre hacken und in einem nicht zu heißen Wasserbad schmelzen.
QimiQ glatt rühren. Kuvertüre dazugeben und gut verrühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben. Die Creme evtl. im Kühlschrank einige Minuten kühlen bis die richtige Konsistenz erreicht ist, dabei immer wieder umrühren. (Vorsicht, die Creme zieht schnell an).

Die Creme mit Hilfe eines Spritzbeutels oder einer kleiner Spachtel auf die gut ausgekühlten Cupcakes auftragen. Die Cupcakes mit Perlchen, Glitter, Schokospäne oder Beeren beliebig dekorieren.

Die Cupcakes im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare anderer Nutzer


peanut1560

25.08.2010 12:49 Uhr

Hallo!
Was ist denn QimiQ?
Danke
Kommentar hilfreich?

Tina700

30.08.2010 17:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo peanut 1560
QimiQ ist eine Sahne Basis, die besteht aus 99% Fettreduzierter Sahne und 1%Gelatine, wunderbar geeignet für Cremen, Tortenfüllungen und Aufstriche, diese bleiben sehr stabil, man spart sich das Auflösen der Gelatine und die Gerichte haben einen sahnig-cremigen Geschmack, trotz weniger Fett. Wichtig ist, QimiQ vor dem Weiterverarbeiten mit dem Schneebesen oder Mixer glattrühren. QimiQ kommt aus Österreich und ist in Deutschland leider nicht überall zu finden außer z.B beim Globus, Metro und vielen EDEKA-Märkten. Man kann es auch über Hobbybäcker-oder Gourmet Versand oder QimiQ-Webshop bestellen.
LG
Tina
Kommentar hilfreich?

leidenschaftinderküche

28.10.2010 12:43 Uhr

hallo!
kann das besprochene QimiQ irgendwie ersetzt werden? ich esse nämlich leider keine gelantine :( klingt ansonsten prima!

danke im vorraus!
Kommentar hilfreich?

Tina700

25.03.2011 10:37 Uhr

Hallo leidenschaftinderküche,
QimiQ kann man durch Sahne+Gelatine ersetzen.
Kommentar hilfreich?

tenrag

18.12.2012 22:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

also sahne + agar agar
(agar agar ist ein pflanzliches Geliermittel - im Reformhaus zu bekommen)
Kommentar hilfreich?

Kyuubi-x3

26.02.2014 13:14 Uhr

WIe viel Sahne und wie viel Gelantine bei dem rezept? Will das heute machen und meine Neuen formen einweihen : )
Kommentar hilfreich?

ichbindagegen

25.03.2011 00:45 Uhr

hallo,

kann man für die Creme auch Lebensmittelfarbe hinzufügen, wenn ja wieviel?

ich würde gerne statt mandeln, schokostückchen in den Muffins reintun, geht das, wenn ja wieviel?
Kommentar hilfreich?

Tina700

25.03.2011 10:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo ichbindagegen,

Selbstverständlich kann man die Creme mit Lebensmittelfarbe beliebig einfärben. Wie viel – je nach Gefühl, bis man die richtige Farbe hat. z.B. für Rosa Farbe ein Tropfen von der roten Lebensmittelfarbe reicht.
Statt 50 g Mandeln kann man 50 g Schokostreusel oder Schokotropfen nehmen. In dem Fall würde ich auch den Zucker auf 100 g reduzieren.
Gutes Gelingen!
Kommentar hilfreich?

ichbindagegen

25.03.2011 13:18 Uhr

hi Tina700,

ich hab vor Kovertüre klein zu haken und dazu zugeben, denkst du die löst sich komplett auf oder bleiben da kleine Stückchen am ende in den Muffins? Oder denkst du solche fertigen Schokotropfen wären besser geeignet? Und wann soll ich die Schocko dazu geben?

Von QimiQ gibts bei uns 3 Sorten, Vanille und noch weitere zwei, Vanille würde passen stimmts? Wie lange hält die Creme auf den Muffins, sollte man noch Sahnesteif dazugeben und müssen die in den Kühlschrank?

Wieviel Masse soll man in die Papierförmchen rein tun?

Danke für deine Antworten, werd mal Bild posten wenns fertig ist :)
Kommentar hilfreich?

Tina700

25.03.2011 16:20 Uhr

Ob es gehackte Kuvertüre oder fertige Schokotropfen sind - egal, beides kann man nehmen. Kuvertüre schmilzt beim Backen, es bleiben keine Stückchen. Am besten untermischt man die gehackte Kuvertüre ganz am Schluss in den Teig, nach dem man trockene und feuchte Zutaten miteinander vermischt hat. Der Teig wird mit einem Löffel gleichmäßig in alle Blechvertiefungen verteilt, die sind dann ca. ¾ voll. Die Teigmenge reicht genau für 12 Muffins.
Es gibt 2 Sorten von Qimiq - Classic und QimiQ Vanille. Man kann beide verwenden, bitte bedenken, dass bei QimiQ Vanille schon etwas Zucker drin ist. Ich verwende keinen Sahnesteif. Da QimiQ ein frisches Milchprodukt ist (Sahne auch), darf man die Creme nicht zu lange draußen stehen lassen. Also Cupcakes müssen in den Kühlschrank, wenn sie nicht sofort gegessen werden.
LG
Tina
Kommentar hilfreich?

ichbindagegen

25.03.2011 19:47 Uhr

was denkst du wie lange kann man die im Kühlschrank aufbewahren?
Kommentar hilfreich?

Tina700

28.03.2011 10:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

maximal 4-5 Tage
lg Tina
Kommentar hilfreich?

cupcakefan21

29.09.2011 17:54 Uhr

Bei mir sind die so beim ersten mal echt wunderschön geworden, stell nacher noch ein Foto rein :)
Kommentar hilfreich?

Tina700

28.11.2011 09:33 Uhr

Hallo Cupcakefan,
Danke schön für den Kommentar, freue mich auf dein Foto!

lg
Tina
Kommentar hilfreich?

Phieno

26.11.2011 21:14 Uhr

Habe die Cupcakes heute mit Freundinnen gemacht, wir haben allerdings Haselnüsse in den Teig getan statt Mandeln, war wirklich seeeehr lecker war. Und beim für das Topping haben wir 2 Variationen gemacht und bei einem noch Zitronenaroma hinzugefügt.
Hat jedem, (je nach dem, ob man Zitronengeschmack mag), sehr gut geschmeckt.
Kommentar hilfreich?

Tina700

28.11.2011 09:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Phieno,
Super, es freut mich sehr. Danke schön für den Kommentar!

Liebe Grüße
Tina
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


jusha

12.10.2014 19:41 Uhr

Super tolles Rezept!

Habe das ganz nur mit Sahne (250ml) gemacht, hat aber trotzdem super toll funktioniert :)
Wirklich sehr leckere Cupcakes, das Frosting hat mich besonders begeistert, kann man bestimmt auch noch toll abwandeln!
Kommentar hilfreich?

SannyGER

23.11.2014 14:47 Uhr

Ich kann leider nur die Cupcakes an sich bewerten, ich habe ein anderes Frostig genommen. Die Cupcakes an sich waren jedoch großes Kino ! Toller Geschmack, fluffig.. und die Mandeln gaben den besonderen Kick. Die werde ich garantiert öfter machen ;)
Kommentar hilfreich?

NoelleCW

26.05.2015 19:05 Uhr

Super leckeres Rezept. Habe jedoch das Frostig anders gemacht, da ich in der Schweiz nirgends QuimiQ finden konnte.
Kommentar hilfreich?

fraulilli05

25.07.2015 16:25 Uhr

Schmeckt die Creme gut ?
Kommentar hilfreich?

Fuchs_13

23.10.2015 09:38 Uhr

Ich hab das Rezept nur wegen der Creme genommen... und die ist spitze!!! Kinderleicht zu machen... und vor allem wird sie schnell halbwegs fest, sodass sie nicht verrinnt.
Hab sie jetzt schon mehrere Male gemacht und jedem schmeckt sie. Das beste ist, dass sie selbst nach drei, vier Tagen immer noch gut schmeckt!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de