Zutaten

600 g Möhre(n)
50 g Marzipanrohmasse (Bittermandelöl oder Sirup mit Geschmack)
1 EL Zitronensaft
Ei(er)
125 g Zucker (hitzebeständiger Süßstoff)
300 g Haselnüsse, gem. (150 g gem. Haselnüsse; 150 g Haferflocken)
 etwas Orangenschale, abgeriebene, evtl. Orangenbacköl
 etwas Orangensaft bei Bedarf
80 g Mehl
3 TL, gehäuft Backpulver
1/2 TL Zimt
500 g Frischkäse (fettreduziert, 0,2% oder 4% Fett)
100 g Puderzucker (Süßstoff)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten in Klammern werden nur für die fettarme und kalorienreduzierte Variante benötigt!

Für die normale Variante: die Möhren schälen und fein raspeln, das Marzipan raspeln. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Zitronensaft und 75 g Zucker sehr steif schlagen. Die Eigelbe mit 50 g Zucker, 2 EL warmem Wasser und Marzipanraspeln schaumig schlagen. Nüsse, Orangenschale, Mehl, Backpulver und Zimt mischen und unterrühren. Eiweiß und Möhren unterziehen. Bei 180°C 30-40 Minuten in einer Springform backen.

Für die fett- u. kalorienreduzierte Variante die Möhren schälen und fein raspeln. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Zitronensaft und der 75 g Zucker entsprechenden Menge Süßstoff (kein Aspartam oder Canderel!) sehr steif schlagen. 3 Eigelbe der Katze verschenken oder anderweitig verwenden. Die restlichen 3 Eigelbe mit Bittermandelöl oder entsprechendem Sirup (für in den Kaffee), dem "Gegenwert" von 50 g Zucker in Süßstoff (kein Aspartam, das ist kein hitzebeständiger Süßstoff!) und 4 EL heißem Wasser schaumig schlagen. Die Haferflocken in der Pfanne ohne Fett rösten und mahlen (Konsistenz sollte den geriebenen Haselnüssen entsprechen). Geriebene Haselnüsse ohne Fett in der Pfanne rösten. Nüsse, Haferflocken, Orangenschale, Mehl, Backpulver und Zimt mischen und unterrühren. Ist der Teig zu fest und klumpig, etwas Orangensaft bis zur gewünschten Konsistenz unterrühren. Eischnee und Möhren unterheben und bei 180°C 30-40 Minuten in einer Springform backen.

Für die Creme den Frischkäse mit dem Puderzucker (oder der 100 g Zucker entsprechenden Menge Süßstoff, hier kann es dann auch Aspartam oder Canderel sein) verrühren. Nur so wenig Orangensaft hinzufügen, dass eine cremige, streichfähige Masse entsteht. Nach Geschmack mit OrangeBack oder Backöl Orange aromatisieren.

Den ausgekühlten Kuchen in der Mitte durchschneiden und den Boden mit etwas weniger als der Hälfte der Käsecreme bestreichen. Den Deckel aufsetzen und die Torte rundum mit der Creme einstreichen und nach Belieben dekorieren, z.B. mit Pistazien, Ostereiern, Marzipankarotten oder Osterhäschen.
Auch interessant: