Chicken Nuggets oder Hähnchen Crossies

schnell, einfach und super lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 TL Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
Ei(er)
1 Tasse Semmelbrösel
  Mehl
  Butter, oder Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und in dünne ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe unter die Tasse Semmelbrösel mischen.
Mehl, verquirlte Eier und Semmelbrösel je in einen Teller geben und nebeneinander stellen. Die Hähnchenscheiben erst im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann in die Eier tauchen und zu guter Letzt in die gewürzten Semmelbrösel drücken und wenden.
Reichlich Butter oder Öl in die Pfanne geben und die Chicken Nuggets goldbraun braten.

Tipp:
Damit es nicht allzu kalorienreich wird, lege ich die fertigen Nuggets auf Küchenpapier.

Dazu passen grüner Salat, Pommes, Kartoffelsalat.

Kommentare anderer Nutzer


Spinningaround

07.03.2011 15:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Coole Idee mit der Gemüsebrühe, war sehr lecker.

kaliorexi

08.03.2011 09:26 Uhr

Lieben Dank, freut mich,dass es geschmeckt hat :)

Pullerliese

15.06.2011 15:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab ich jetzt schon zweimal gemacht, jedesmal sehr lecker. Die Idee mit der Gemüsebrühe bringts. ;)

Signorina_Bocca

18.06.2012 22:37 Uhr

Hallo,

kann man die Nugget auch schon vorbraten und dann kalt zu nem Picknick mitnehmen? Oder schmecken die warm besser?

LG Signorina Bocca

kaliorexi

30.06.2012 20:21 Uhr

Hallo,

wenn man die gerne kalt isst, kann man die mit Sicherheit auch vorbraten.
Ich persönlich habe es noch nicht ausprobiert, da ich Fleisch nicht kalt esse.

LG =)

JuliaH.

14.08.2012 17:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr, sehr lecker! Unbedingt ausprobieren!
Wir haben sie heute mit Reissalat gegessen und freuen uns, dass wir noch welche übrig haben!
5 Sterne für dieses schnelle und gute Rezept!

kaliorexi

26.01.2013 13:10 Uhr

Herzlichen Dank für die tolle Bewertung. Freut mich, dass es geschmeckt hat!
LG =)

kaliorexi

26.01.2013 13:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Eine Ergänzung:

wer die Panade noch knuspriger mag, kann auch Cornflakes unter die Semmelbrösel mischen!

Probiert es doch mal aus. LG =)

krikri

22.03.2013 06:50 Uhr

Hm, ich mach mir echt Gedanken: zu zweit haben wir die Portion für vier Personen vertilgt. Sind wir nun verfressen oder waren die Chicken Nuggets einfach so gut? ;-)

Vielen Dank für dieses oberleckere Rezept. Mein Mann hat sich sogar einen Nachschlag geholt, obwohl er zuerst sehr, sehr skeptisch war. Zusammen mit Pommes und einem kleinen Salat ein leckeres Essen. Schmeckt viel besser als die gekauften Chicken Nuggets und ist total einfach zu machen.

Ich hab die Filets einmal der Länge nach halbiert und diese flachen Lappen dann nochmal in Stücke geteilt. Die Panade mit der Geümüsebrühe schmeckt sehr würzig, deshalb am besten etwas vorsichtig mit Salz umgehen.

Diese Chicken Nuggets gibts bei uns wieder!

LG
Christine

kaliorexi

26.08.2013 21:20 Uhr

Lieben Dank für den Kommentar. Ja, da gebe ich dir Recht, mit dem Salz muss man vorsichtig sein. Ich brate auch zur Sicherheit immer ein Nugget vor und probiere, ob genug Salz dran ist, notfalls kann man immer noch nachwürzen.

binki26w

20.04.2013 20:45 Uhr

Hallo,

vielen lieben Dank für das leckere Rezept, es war echt total lecker. Ich habe dazu noch Kartoffeln, Sosse und einen Salat gemacht. Wird es bei uns sicherlich bald wieder geben.

Lieben Gruß
binki

kaliorexi

26.08.2013 21:21 Uhr

Herzlichen Dank :)

paddel-bini

25.05.2013 21:54 Uhr

Mmmmhhhhhhmmmm... Suuuuper lecker! :-)
die fertig panierten Nuggets landen bei mir nie wieder im Einkaufskorb... :-)

kaliorexi

26.08.2013 21:19 Uhr

Das freut mich :) Sind ja auch schnell zubereitet

anna0504

03.06.2013 10:11 Uhr

mmmmmhh.....sehr lecker!
Die Idee mit der Gemüsebrühe ist klasse! Gibt dem ganzen den letzten Pfiff!
Ich habe die Nuggets nicht in der Pfanne gebraten, sondern im Backofen gemacht.
Dann ist das ganze nicht so fettig ;-)

5 Sterne von mir!

kaliorexi

26.08.2013 21:19 Uhr

Super Idee mit dem Backofen! Morgen werde ich die Chicken Nuggets machen, ein Teil davon wird im Ofen gebacken. Super Tipp, hätte ich gar nicht dran gedacht ;)

milka59

02.11.2013 13:32 Uhr

Hallo kaliorexi,
herzlichen Dank für dies tolle Rezept.Habe vorgestern diese köstlichen Nuggets gemacht.Unser Sohn war begeistert( er isst sonst nur die von den bekannten Fast - Food - Ketten ).Kommentar war,ich solle doch die Schnitzel auch so panieren :-)Wir haben dazu die original Sauce von Burger King dazu gegessen.Hatte die Nuggets in Rama Culinesse gebraten.Würde dafür nie Öl nehmen.
Liebe Grüße
Milka

ullipop1978

20.11.2013 12:35 Uhr

Hallo, mal ne Frage: wenn Ihr die Nuggets im Ofen backt, wie lange und bei wieviel Grad dann?

kaliorexi

19.03.2014 15:37 Uhr

Hallo,

sorry für die verspätete Antwort. Leider habe ich die bisher nur ganz ungesund in der Pfanne zubereitet.

Ich denke mal, dass die Nuggets im Ofen wesentlich länger brauchen. Ich würde sie einfach von jeder Seite goldbraun backen (so mache ich das zumindest mit Röstis oder Hackbällchen aus dem Backofen) - aber genau im Auge behalten, nicht das sie zu dunkel werden ;-)

LG

Patzi

16.03.2014 19:53 Uhr

Habe diese Hähnchennuggets soeben für die Vesperpause morgen vorbereitet. Sehr sehr lecker! Kann ich nur weiterempfehlen und geht superschnell. Am Besten in der Fritteuse machen.

Kässi87

18.03.2014 09:19 Uhr

Oberlecker! :-) Schmecken auch kalt und ohne Soße sehr gut sagt mein Männe:-)

Omilie48

27.03.2014 19:09 Uhr

Hallo!
Habe heute dein Chicken Nuggets gemacht,waren süper lecker und leicht zu machen.
Auch mein Mann war begeistert. Mit Bratkartoffen und Gurgensalat. Hmmmm sehr gut.


Danke für dein Rezept. GVLG Omilie48

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de