Chicken Nuggets oder Hähnchen Crossies

schnell, einfach und super lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 TL Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
Ei(er)
1 Tasse Semmelbrösel
  Mehl
  Butter, oder Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und in dünne ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe unter die Tasse Semmelbrösel mischen.
Mehl, verquirlte Eier und Semmelbrösel je in einen Teller geben und nebeneinander stellen. Die Hähnchenscheiben erst im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann in die Eier tauchen und zu guter Letzt in die gewürzten Semmelbrösel drücken und wenden.
Reichlich Butter oder Öl in die Pfanne geben und die Chicken Nuggets goldbraun braten.

Tipp:
Damit es nicht allzu kalorienreich wird, lege ich die fertigen Nuggets auf Küchenpapier.

Dazu passen grüner Salat, Pommes, Kartoffelsalat.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


Spinningaround

07.03.2011 15:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Coole Idee mit der Gemüsebrühe, war sehr lecker.
Kommentar hilfreich?

kaliorexi

08.03.2011 09:26 Uhr

Lieben Dank, freut mich,dass es geschmeckt hat :)
Kommentar hilfreich?

Pullerliese

15.06.2011 15:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab ich jetzt schon zweimal gemacht, jedesmal sehr lecker. Die Idee mit der Gemüsebrühe bringts. ;)
Kommentar hilfreich?

Signorina_Bocca

18.06.2012 22:37 Uhr

Hallo,

kann man die Nugget auch schon vorbraten und dann kalt zu nem Picknick mitnehmen? Oder schmecken die warm besser?

LG Signorina Bocca
Kommentar hilfreich?

kaliorexi

30.06.2012 20:21 Uhr

Hallo,

wenn man die gerne kalt isst, kann man die mit Sicherheit auch vorbraten.
Ich persönlich habe es noch nicht ausprobiert, da ich Fleisch nicht kalt esse.

LG =)
Kommentar hilfreich?

JuliaH.

14.08.2012 17:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr, sehr lecker! Unbedingt ausprobieren!
Wir haben sie heute mit Reissalat gegessen und freuen uns, dass wir noch welche übrig haben!
5 Sterne für dieses schnelle und gute Rezept!
Kommentar hilfreich?

kaliorexi

26.01.2013 13:10 Uhr

Herzlichen Dank für die tolle Bewertung. Freut mich, dass es geschmeckt hat!
LG =)
Kommentar hilfreich?

kaliorexi

26.01.2013 13:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Eine Ergänzung:

wer die Panade noch knuspriger mag, kann auch Cornflakes unter die Semmelbrösel mischen!

Probiert es doch mal aus. LG =)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Schmittskatze

25.08.2015 13:46 Uhr

Super lecker.... ! Hab noch ein Tomatensalat und die Countrypotatos (von Nela 67) die ich auch hier gefunden hab gemacht.
Kommentar hilfreich?

Lilli1606

10.01.2016 18:10 Uhr

Hallo Kaliorexi,
diese Chicken Nuggets sind echt lecker. Mir gefällt besonders, dass man das Fleisch nicht würzen muss, da die Gewürze ja zu den Semmelbröseln gegeben werden. Zusätzlich gebe ich noch etwas Salz (ganz dezent) an die verquirlten Eier.
Danke für das tolle Rezept!!!!
LG
Lilli1606
Kommentar hilfreich?

bijou1966

24.01.2016 18:27 Uhr

Hallo Kaliorexi,

bereite die Nuggets zu. Und musste natürlich auch schon einmal probieren.

Sehr lecker. Aber mit Salz sollte man wirklich etwas vorsichtiger sein, da die Brühe viel mitbringt.

Ich habe den Eindruck, dass die Nuggets etwas knuspriger als üblich sind.

Viele Grüße
Bijou.....
Kommentar hilfreich?

bijou1966

24.01.2016 19:01 Uhr

Ich nochmal.....lecker gespeist...

Wirklich tolle Idee. Das Fleisch war ganz zart. Genauso wie bei meinen Putenschnitzel in Kokospanade.

Dazu gab es Bohnen mit Speck und Rahm-Petersilkartoffeln.

Schönen Abend noch
Bijou......
Kommentar hilfreich?

rose_1956

05.02.2016 16:52 Uhr

Hallo Kaliorexi,

hatte gestern deine Nuggets für meine Enkelin gemacht und Sie war sehr begeistert... die musst die wieder machen Omi,
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Chicken Nuggets oder Hähnchen Crossies
dieterfreundt
Anleitung von
Chicken Nuggets oder Hähnchen Crossies
pralinchen
Anleitung von

Chicken Nuggets oder Hähnchen Crossies

erstellt von dieterfreundt am 25.06.2015

Schritt 1
Mise en Place

Alle Zutaten und Kochutensilien zusammen stellen.

Schritt 2
Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilets 1 TL Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer 2 Eier 1 Tasse Semmelbrösel
Mehl
Butter, oder Öl

Schritt 3
Filet vorbereiten

Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und in dünne ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden Die Scheiben in Würfel oder Rauten schneiden ( Nuggets)

Schritt 4
Nuggets Panieren

Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe unter die Tasse Semmelbrösel mischen.
Mehl, verquirlte Eier und Semmelbrösel je in einen Teller geben und nebeneinander stellen. Die Hähnchen-Nuggets erst im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann in die Eier tauchen und zu guter Letzt in die gewürzten Semmelbrösel drücken und wenden.so das die Nuggets rundherum paniert sind
.

Schritt 5
Braten oder Frittieren

Reichlich Butter oder Öl in die Pfanne geben und die Chicken Nuggets goldbraun braten. Alternativ können die Nuggets auch bei 160° C 4 - 6 Min. frittiert werden

Tipp: 
Damit es nicht allzu kalorienreich wird, lege ich die fertigen Nuggets auf Küchenpapier.

Dazu passen grüner Salat, Pommes, Kartoffelsalat

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de