Zitronenaufstrich

Lemoncurd
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zitrone(n), ungespritzt
100 g Butter
225 g Zucker
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter im Wasserbad schmelzen. Die Zitronen dünn schälen, danach auspressen, die Eier zusammenschlagen.
Nach und nach Zucker, Zitronenschale, Saft und Eier zur Butter fügen, ständig rühren, wenn der Brei langsam andickt, Zitronenschale herausfischen. Weiterrühren, bis es dick ist und schaumig, dann in Marmeladengläser füllen.
Ist auch möglich mit Orangen oder Limonen statt Zitronen.

Kommentare anderer Nutzer


pyroluese

26.04.2004 11:37 Uhr

hallo......
mal ganz dumm gefragt......wie lange hält denn der aufstrich im kühlschrank?? klingt nämlich lecker, würde das rezept gerne ausprobieren

lg pyroluese
Kommentar hilfreich?

Nimrodel

07.05.2005 15:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Als ich schon gar nicht mehr dran geglaubt habe, ists doch nach und nach immer dicker geworden, man muss nur ab und zu rühren, einfach Geduld haben, bei mir hats ne Stunde geköchelt. Aber das Resultat lohnt. Wow, ist das Zeug lecker! Ich verschenke es morgen an zum Muttertag an meine Mama. Und eine Freundin von mir, die ein Großbritannien-Fan ist, wird an ihrem Geburtstag auch damit beglückt werden. Danke für das Rezept!
Kommentar hilfreich?

bender2004

20.10.2005 09:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

totaaaaal lecker!
Ich habe noch das Mark einer Vanilleschote und die Schote mit dazugetan, bis die Masse angedickt war. Danach die Schote natürlich rausgenommen.

Grüsse
Jörg
Kommentar hilfreich?

Pier

09.07.2006 19:28 Uhr

Habe es vor fünf Stunden gemacht und jetzt war es gerade auf meinem Brötchen! Perfekt!!! Werde es auch noch mit Limonen probieren.

Grüsse Pier
Kommentar hilfreich?

Sonnenblumenwiese

08.08.2006 17:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ein wirklich tolles Rezept. Schmeckt sehr erfrischend und lecker. Ich werde den Aufstrich auch zum verfeinern von Kuchenfüllungen verwenden.

Danke fürs Rezept.

LG Sonnenblumenwiese
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


flieder20

16.12.2013 21:26 Uhr

Das Rezept ist DER Hammer, habe es gerade mit Zitronen- und Limettensaft probiert. Das Grundrezept habe ich dabei verdoppelt, also: 200 ml Saft, 450 g Zucker, 200 g Butter und 5 Eier.
Super simpel und genial lecker! Ich freu mich schon aufs nächte Frühstück.
Kommentar hilfreich?

bigbigcity

30.01.2014 21:45 Uhr

Mhhhhhhhh...das schmeckt ja wie "N*mm2- Marmelade" !!!
Kommentar hilfreich?

Spätzlesqueen

23.03.2015 15:24 Uhr

Super lecker!!!! :-)
Kommentar hilfreich?

offy

25.04.2015 12:28 Uhr

Ein klasse Rezept! Simpel und lecker. Man muss tatsächlich eine ganze Weile rühren und einfach ein wenig Geduld haben, aber dann hat es Gelinggarantie.

Ich habe eine Blechschüssel auf den Wassertopf gestellt, also quasi auf dem heißen Dampf gerührt - ging wunderbar (vielleicht sogar noch schonender?).

Heute probier ich es nochmal mit Limetten statt Zitronen und bin auf das Ergebnis gespannt!
Danke für das Rezept und für das leckere Frühstück, welches es mir nun täglich beschert.
Kommentar hilfreich?

panman47

08.11.2015 13:59 Uhr

Habe gerade den Zitronenaufstrich gemacht. Schmeckt einfach nur guuuut. Bin ein großer Zitronenfan. Freue mich schon auf das nächste Frühstück.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de