Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

350 g Nudeln
50 g Pinienkerne
Mango(s), reif, in Stücke geschnitten
Paprikaschote(n), rot
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
  Salz und Pfeffer
  Currypulver
2 TL Speisestärke
1 EL Öl
150 g Garnele(n), geschält und gegart
  Koriandergrün, gehackt
  Für das Dressing:
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), rot
1 TL Pfefferkörner, schwarz
1 TL Zucker
Zitrone(n), Bio, abgeriebene Schale davon
Lorbeerblätter
75 ml Weißweinessig
200 ml Saft (Mango-)
50 ml Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln al dente kochen und kalt abschrecken. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne leicht anrösten. Das Hähnchenfleisch waschen, abtrocknen und in Streifen schneiden. Salzen, pfeffern,eventuell mit Curry würzen, mit Speisestärke einreiben und in Öl leicht braun anbraten. Die Garnelen zugeben und kurz mitbraten. Die Paprikawürfel dazugeben und alles zugedeckt beiseite stellen. Den Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken.

Für das Dressing den Knoblauch schälen und halbieren. Die Chilischote waschen, putzen und längs halbieren. Die Pfefferkörner im Mörser fein zerstoßen. Alle Dressingzutaten bis auf das Olivenöl aufkochen und auf die Hälfte einkochen lassen. Durch ein feines Sieb gießen. Das Öl dazu geben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Alle Salatzutaten mit dem Dressing verrühren und gut durchziehen lassen. Nochmal abschmecken.

Tipp:
Bekommt man keine frische Mango, kann man auch Mango aus der Dose verwenden.