•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Avocado(s), reife
Knoblauchzehe(n)
4 TL Balsamico Bianco
  Salz und Pfeffer
4 EL Creme légère oder Crème fraîche
200 g Lachs, geräucherter
4 kleine Frühlingszwiebel(n)
Limette(n), davon der Saft
1 EL Öl, (Zitronen-Ingwer-Öl, ersatzweise Knoblauchöl oder normales Olivenöl)
1 EL Kapern, fein gehackte
2 TL Honig
  Chili aus der Mühle
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Avocados halbieren, entkernen, das Fleisch herauslöffeln und zusammen mit Knoblauch, Balsamico und Crème légère pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lachs und die Lauchzwiebeln sehr klein würfeln, mit Salz (wenig!) und Pfeffer würzen, mit dem Saft der Limette, dem gewürzten Öl, den Kapern und etwas von deren Flüssigkeit und dem Honig mischen und mit Chili abschmecken.

Avocadocreme und Lachstatar abwechselnd in ein Glas schichten (hier eignen sich die Elchgläser von Ikea wieder hervorragend). Kann aber auch als Löffelfood serviert werden, dann reicht das halbe Rezept.

Die Avocadocreme kann einige Stunden im Voraus zubereitet werden, dann den Kern mit hineinlegen und die Creme mit einer Frischhaltefolie (direkt auf der Creme) abdecken.