Zutaten

Aubergine(n)
  Olivenöl
300 g Nudeln, gut eignen sich große Pastaformen
300 ml Tomatensauce
250 g Käse, gerieben
1 Zehe/n Knoblauch
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Auberginen in recht dünne Scheiben schneiden und salzen. 30 Minuten schwitzen lassen und anschließend mit Küchenrolle trocken tupfen.
Die Auberginenscheiben in Olivenöl anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Sie nehmen viel Öl auf, daher braucht man auch viel. Man kann sie auch mit Olivenöl bestreichen und im Backofen backen. Besserer schmeckt die fettige Variante.

Pasta al dente kochen.

In einer gefetten Auflaufform werden Tomatensauce, Auberginenscheiben, Pasta und Käse zweimal geschichtet, abschließend also eine Käseschicht. Die Schichten mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 30 Minuten lang backen.
Auch interessant: