Scharfes Hähnchenbrustfilet auf asiatische Art

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Hähnchenbrustfilet(s)
130 ml Öl, (Erdnussöl)
Chilischote(n), getrocknete rote, mit Kernen
  Für die Marinade:
2 EL Sherry oder Sake
2 EL Sojasauce, hell
100 ml Wasser
3 EL Speisestärke
  Für die Sauce:
2 EL Sojasauce, helle
2 EL Rohrzucker
1 TL Sesamöl
2 TL Worcestersauce
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.

Aus Sherry (oder Sake), Sojasauce, Speisestärke und Wasser eine Marinade rühren und das Fleisch darin einige Stunden ziehen lassen - am besten im Kühlschrank.

Die Chilischoten ganz fein zerbröseln oder hacken (Vorsicht: nichts an die Augen bringen!)

Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin sanft braten, bis es gar ist, dann wieder herausnehmen. Die Chilies im Öl anbraten. Aus Sojasauce, Sesamöl, Rohrzucker und Worcestersauce eine Sauce rühren und mit in die Pfanne geben. Die Marinade ebenfalls dazugeben. Alles köcheln lassen, bis die Sauce sämig wird.

Das Fleisch wieder in die Sauce legen, kurz darin ziehen lassen und dann das Fleisch mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern servieren.

Dazu passt Reis.

Kommentare anderer Nutzer


viechdoc

17.06.2010 13:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Gibt nur einen Kommentar : Saulecker .

Danke fürs schöne Rezept sagt

der viechdoc

Stift1

17.06.2010 15:13 Uhr

Hallo Viechdoc,

freut mich, dass es Euch auch so gut schmeckt - wir mögen es sehr gerne. Dabei geht es auch noch recht schnell - ohne das viele Geschnippele, das man sonst bei asiatischen Gerichten hat (die wir aber auch sehr mögen).

Liebe Grüße!

Stift

Masy

11.08.2010 10:16 Uhr

Tolles Rezept,aber vielleicht beim nächsten Mal noch mit Paprika und -oder
Pilzen.Lg Masy

Aline21

10.11.2011 00:18 Uhr

Hey dein Rezept klingt wirkich sehr gut und ich möchte es gerne mal ausprobieren.

Hast du es schonmal anderem Fleisch wie Hähnchen gemacht? Mein Freund mag das leider nicht so.
Vielleicht mit Rindfleisch oder so?

Würde mich über deine Antwort freuen.

Lg Aline

Stift1

10.11.2011 09:47 Uhr

Hallo Aline,

in den asiatischen Restaurants bekommst Du jedes Gericht in verschiedenen Fleischsorten - also kannst Du es beruhigt auch mit Rindfleisch machen. Ich persönlich würde es dann aber mit Rinderfilet machen, damit es dann auch so wunderbar zart ist...

Wünsche Dir gutes Gelingen und guten Appetit!

LG Stift

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de