Blaulengmedaillons unter der Kartoffelkruste in einem Nest aus Zucchinistreifen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Fischfilet(s), (Blaulengfilet)
3 m.-große Kartoffel(n)
Knoblauchzehe(n)
Eigelb
1 EL Mehl
1 EL Krabben - Chips, gemörsert
Zucchini
Radieschen
  Butter
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen, waschen und raspeln oder in kleine Juliennestreifen hobeln. Mit Eigelb, gepresster Knoblauchzehe, Mehl und Krabbenchippulver gründlich mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Mit einem Julienneschneider zweimal rundum Streifen von den Zucchini abziehen. Radieschen in Stifte schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fischfilet in ca. 2 cm dicke Medaillons schneiden und mit der Kartoffelmischung nicht zu dünn bestreichen.

Garung in der Pfanne: Je 1 EL Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets auf der panierten Seite bei großer Hitze ca. eine halbe Minute anbraten, dann Hitze herunterstellen. Nach ca. 10 Minuten die Medaillons wenden, dabei Vorsicht, denn die Kruste klebt nicht fest auf dem Fisch, sondern fällt leicht ab. Herdplatte ausstellen und Fisch noch ein paar Minuten ruhen lassen.

Garung im Backofen: Backblech mit Backpapier belegen und die Medaillons mit der Kartoffelmischung nach oben darauf verteilen. Ofen auf 200°/Umluft 180 g vorheizen und den Fisch ca. 15-20 Minuten garen.

Zum Servieren die Zucchinijulienne nestförmig auf dem Teller verteilen und die Fischstücke hineinsetzen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de