Zutaten

  Für den Boden:
Ei(er)
125 g Zucker, fein
1 TL, gehäuft Vanillezucker
125 g Mehl, gesiebt
125 g Butter, flüssig
1 TL, gestr. Backpulver
  Semmelbrösel und Fett für die Form
  Für den Belag:
500 ml Milch
2 EL Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
500 g Erdbeeren, gewaschen, geputzt, gezuckert
1 Pck. Tortenguss, rot
2 EL, gestr. Zucker, für den Guss
50 g Mandel(n), gehobelt
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdbeeren waschen, putzen, halbieren und einzuckern.
Den Pudding nach Packungsvorschrift am besten einen Tag vorher kochen, damit er kalt ist.

Für den Boden die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren.
Die Butter flüssig unterrühren. Danach Mehl und Backpulver mischen und gesiebt unterheben und 3 Minuten rühren. Eine Tortenbodenform mit Fett ausstreichen und mit Semmelbrösel bestreuen.
Den Teig hinein geben und im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 200°C auf mittl. Schiene backen.
Boden auf einem Rost auskühlen lassen.

Den Pudding auf dem Boden hügelartig verteilen.

Die gewaschenen, geputzten und eingezuckerten Erdbeeren so auf dem Pudding verteilen, dass eine Pyramide entsteht.
Den gewonnenen Saft der Erdbeeren evtl. mit etwas rotem Fruchtsaft oder Wasser auf 1/4 l verlängern und den Tortenguss nach Packungsvorschrift kochen. Noch heiß von der Spitze angefangen auf den Erdbeeren verteilen.
Die gehobelten Mandeln auf den Rand der Erdbeeren streuen und alles zum Auskühlen etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Auch interessant: