Mandeltraum

Kuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
120 g Zucker
100 g Butter, weiche
1 Beutel Vanillezucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz
  Für den Belag:
150 g Mandelblättchen
100 g Butter
150 g Zucker
2 EL Mehl
4 EL Milch oder Rahm
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine 26-28er Springform fetten und mehlen.

Die Eier mit Zucker und Butter schaumig rühren. Salz, Vanillezucker und Mehl mit Backpulver untermischen. Den Teig in die Form füllen und 20 Minuten auf der untersten Rille backen.

In der Zwischenzeit die Butter in einem Pfännchen schmelzen, alle anderen Zutaten für den Belag unterrühren und die Mischung unter Rühren langsam aufkochen lassen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, den Belag darauf verteilen und den Kuchen weitere 20 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


LayanaKysira

12.09.2010 15:03 Uhr

Habe diesen Kuchen heute ausprobiert. Alle waren sehr begeistert! :) Das nächste Mal werde ich aber ein weing weniger Zucker in den Belag tun. Aber sonst ein fantastischer Kuchen! :)

Liebe Grüße,
LayanaKysira

Gi_gi

20.09.2010 11:41 Uhr

Hallo LayanaKysira

Es freut mich, dass Euch der Kuchen geschmeckt hat! Und vielen Dank für die gute Bewertung!

Liebe Grüsse, Gina

kuchen2

12.11.2010 09:23 Uhr

hallo

echt lecker

eflip

27.12.2010 13:23 Uhr

Geht ruckzuck und hat uns absolut gut geschmeckt, genau so wie wir das gerne mögen. Besten Dank für das tolle Rezpet!!

Gi_gi

28.12.2010 13:22 Uhr

Danke für die gute Bewertung! Freut mich, dass Euch der Kuchen schmeckt.

LG, Gina

andreas_83

05.01.2011 15:25 Uhr

Oh der sieht lecker aus den werd ich gleich mal ausprobieren, sobald ich die Lebensmittel habe!
Mit freundlichen Grüßen, Andreas

pupik

08.01.2011 19:20 Uhr

Mhhhhhhhhhhhhhhhhh, LECKER. Aus Mangel an Mandelblätchen habe ich Kokosflocken genommen, SUPERLECKER!!! Das Mehl habe ich im Belag weggelassen und ein wenig mehr Milch gebraucht, lag wahrscheinlich an der Konsistenz der Flocken. Außerdem habe ich mich an den Tipp von LayanaKysira gehalten und weniger Zucker genommen (ca. 100g).
************************************************

Gi_gi

11.01.2011 11:47 Uhr

mmhhh, Kokosflocken, was für eine gute Idee! Muss ich auch ausprobieren. Das zeigt wieder mal, dass der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind!

Vielen Dank für die super Bewertung!

Lieber Gruss, Gina

knallhuber

03.04.2011 17:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Gi_gi,

heute hat mal Herr Knallhuber gebacken und wir anderen haben alle nur gefuttert. Da er mehr kocht als backt, hält er sich 1:1 an die Rezepte, wodurch in der Rezeptbewertung dieses mal zum Ausdruck kommt was sonst verbrogen geblieben wäre, da ich mich nicht an die Angabe gehalten hätte ;o):
1 ganzer Teelöffel Salz ist für die kleine Teigmenge definitiv zu viel - die sonst übliche Prise reicht vollkommen.
So war der Kuchen leider versalzen und alle knusperten den Belag herunter. Der arme Herr Knallhuber fragte dauernd in die Runde, ob denn sein Kuchen nicht schmeckt und die Bewertung bezieht sich auf die Tatsache, dass der Kuchen ohne dieses zuviel des Guten, in jedem Fall sehr lecker wäre.

Viele liebe Grüße von den
Knallhubers

Gi_gi

05.04.2011 19:57 Uhr

Liebe Knallhubers

Es tut mir leid, dass euch der Kuchen nicht geschmeckt hat. Der Teelöffel Salz gehört da tatsächlich rein, das ist eigentlich der \"Kick\" bei dem Kuchen. Er schmeckt in der Tat speziell, aber versalzen schien er mir nie.

Vielleicht versucht ihr ihn ja noch einmal mit weniger Salz zu backen, wenn ihr mögt. Danke jedenfalls für den Kommentar, er ist bestimmt hilfreich für Nachbacker!

Liebe Grüsse, Gina

knallhuber

05.04.2011 21:30 Uhr

Hallo Gina,

nicht geschmeckt kann man nicht sagen und er wird sicher mit weniger Salz noch einmal gebacken. Es war besonders beim ersten Biss so ein "Ups!" und ich dachte als allererstes "Menno, da hat er wohl wieder zuviel Backpulver genommen (1 Päckchen anstatt eines Teelöffels oder so ;o)). Aber beim 2ten Schmecken war dann klar, dass der Kuchen einfach salzig war. Also ich finde somit jetzt auch deinen Kommentar hilfreicher als meinen, denn dadurch weiß jetzt jeder, dass ihn hier eine etwas andere Geschmackskombination erwartet und dass das auch so sein soll.
Ich hier wieder - voll der Kulturbanause *rotwerd*...

Liebe Grüße sendet dir Nic

PS: Und für einen Kuchen, der uns gar nicht geschmeckt hättet, hätte ich auch niemals **** Sterne vergeben :o)))

Gi_gi

06.04.2011 11:17 Uhr

Ach was, Kulturbanause...
Geschmäcker sind halt einfach verschieden, so ist das...

Ach ja, und für die **** wollte ich eigentlich schon gestern gedankt haben (habe zu schnell auf senden gedrückt, grins)

Ich wünsche einen wundervollen Frühlingstag!
Liebe Grüsse, Gina

takele

27.04.2011 15:20 Uhr

Hallo,

der kuchen war super lecker, nur leider zu schnell aufgegessen, habe gerade noch 1 stück abbekommen :-(

Wird aufjedenfall wieder gebacken,...

Liebe grüße Dani

Gi_gi

29.04.2011 11:25 Uhr

Danke liebe Dani für die gute Bewertung! Freut mich, dass er euch geschmeckt hat ;)

Lieber Gruss, Gina

rq206

30.04.2011 21:43 Uhr

guter kuchen. danke

sisteraenna

17.07.2011 19:58 Uhr

Ein superschneller Kuchen der proma gelingt und bei den Gästen sehr gut ankommt! Ich hab allerdings nur zwei Drittel des Zuckers (das mache ich eigentlich bei allen Kuchenrezepten) und eine Prise Salz verwendet.

Von mir 5* und liebe Grüße, Anna

kontrabassmädchen

19.07.2011 17:34 Uhr

Hallo ihr Kuchenbäcker.

Ich habe gerade diesen Kuchen gebacken und den Fehler gemacht die Mandeln zu lange in der Pfanne zu lassen sodass sie schon karamellisiert waren und jetzt keinen festen Belag mehr auf dem Kuchen bilden.

Wie kann ich das ganze retten? ich will keinen Zucker mehr hinzufügen und goldbraun ist er auch schon.

Ich wäre sehr dankbar für einen Ratschlag!

kirsten1801

20.09.2011 13:32 Uhr

sehr lecker gewesen... schade das man keine 10 punkte geben kann... ;o)

ich habe ihn auf ein blech gebacken und dadurch wurde er keksartig... nur zu empfehlen!!!!

Gi_gi

22.09.2011 08:34 Uhr

Danke liebe Kirsten für die super-Bewertung!

Es freut mich, dass der Kuchen geschmeckt hat :)

Liebe Grüsse, Gina

CookingTammy

11.10.2011 17:45 Uhr

Tolles Rezept!

Bin gerade dabei den Kuchen zu backen. Hab noch nicht alle Zutaten, darum muss ich noch kurz warten, aber der Teig schmeckt schon mal sehr lecker.

Hab ihn noch mit ein bisschen Vanille Arome verfeinert, ich liebe Vanille! ;D

Lg Ich

frechezicke

16.10.2011 13:02 Uhr

sehr leckerer kuchen...

ich hatte leider keine mandelblätter da habe ich geackte mandeln genommen. und die doppelte menge vom belag gemacht. im teig habe ich noch 1 fläschchen vanillearoma und für den belag 1 fläschchen bittermandelaroma rein gemacht.
ich habe zwischen teig und belag ein glas sauerkirschen verteilt.

DANKE fürs leckere rezept nur zu empfehlen =)

Sontje11

15.03.2012 11:29 Uhr

Sehr sehr gut der Kuchen und der Belag etwas von Sahnebonbongs finde ich.


Vielen Danke für das rezept :D :D :D
Lg. Sontje

sarakim

14.04.2012 12:43 Uhr

Super Rezept, einfache Zubereitung und sehr, sehr lecker! Vielen Dank für dieses tolle Rezept :-)

Eat_an_Apple

12.08.2012 21:57 Uhr

Habe den Kuchen ausprobiert , das Ergebnis ist sehr Lecker !
Finde es aber komplieziert die Mandelmasse auf dem Vorgebackenem Teig zubringen .

Gi_gi

14.08.2012 08:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

Hast du die Masse vielleicht zu lange köcheln lassen, war sie zu fest? Ich kann sie einfach drüberstreichen...

Gruss, Gina

Eat_an_Apple

14.08.2012 16:32 Uhr

Danke Gi_gi ,

werde ich nächste Mal ausprobieren ...

Kuchen ist trotzdem auch so suuuuuuuuuuuuuuuuper lecker !!!

:-)))))))))))

Bambamm

17.09.2012 13:38 Uhr

Sehr leckeres Rezept! Hatte es letzte Woche ausprobiert, mmmmmmm :) vielen dank!

brooklyn08

23.09.2012 15:45 Uhr

sehr leicht zu machen,nur etwas trcken,aber schmeckt-)) danke

Mispul2011

14.10.2012 17:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich suche eigentlich nur nach einfachen Rezepten, die nicht viele Zutaten brauchen. Ich habe diesen Kuchen gebacken und er hat der ganzen Familie supergeschmeckt. Zum ersten Mal habe ich genau nach der Anweisung gebacken und der Kuchen war etwas zu hart. Zum zweiten Mal habe ich den Teig nur 10 Minuten (statt 20) gebacken und es war viel besser. Back ich wieder gerne nochmal :)

Olalalu

28.10.2012 14:33 Uhr

Der Kuchen war sehr, sehr lecker! Ich habe allerdings etwas weniger Zucker verwendet als im Rezept angegeben und er war immer noch sehr süss :)

XDorkaX

20.01.2013 18:18 Uhr

Der Kuchen ist ganz lecker !
Mangels Mandelplättchen habe ich gemahlene Mandeln und gemahlene Haselnüsse verwendet, was dem ganzen einen touch von Nussecken gegeben hat :-)
Und unraffinierten Rohrzucker anstatt normalen Zucker und er ist auch schön karamellisiert.

Danke für das tolle Rezept !

LG
Dorka

Eis-Kaffee

25.01.2013 16:53 Uhr

Ich habe den Kuchen heute gebacken und da ich Salz an sich nicht so toll finde, blieb es bei einer kleinen Priese. Dennoch ist das Ergebnis wirklich total lecker. Werde mir das Rezept auf jeden Fall speichern und öfters backen.

Danke für's reinstellen.
LG

Maddy96

16.02.2013 17:50 Uhr

Hallo,

ich habe dein Rezept nun schon zum 2. mal innerhalb einer Woche gebacken, das erste mal zum probieren für die Familie, wo alle sehr begeistert von waren und das zweite mal für meinen Praktikumsbetrieb. Das zweite Mal habe ich leider die Zeit etwas vergessen und nun ist der Kuchen etwas zu braun geworden, sollte aber trotzdem noch genießbar sein, durch "Komplikationen" (Keine Pappteller mehr) konnte ich ihn dann leider doch nicht mitnehmen, aber umso mehr für uns hier zu Hause.

Von den Zutaten etc. her habe ich mich genau an dein Rezept gehalten und es hat alles prima funktioniert, nur das ich am Anfang etwas Panik hatte als ich gesehen habe, wie wenig Teig das eigentlich ist, so das ich auch ein bisschen Probleme hatte wirklich die ganze Form damit zu belegen... es hat dann aber doch gereicht und im Backofen ist er ja dann auch nochmal aufgegangen. Also den werde ich auf jeden Fall noch sehr viel öfter machen, gerade da eigentlich gar nicht viel dran ist, und ehrlich gesagt macht es richtig Spaß diese Mandel-Milch-Butter-Pampe zu machen :D

Liebe Grüße, *****

Maddy96

16.02.2013 17:58 Uhr

PS.: Ich lese gerade in anderen Kommentaren das der Kuchen teilweise zu hart war, bei mir war es das erste mal auch so, das ich den Boden 20 min. drin hatte und er schon sehr braun war, da dachte ich auch, jetzt nochmal 20 min. mit der Masse und er ist schwarz, ich weiß nicht ob er letztendlich wirklich schwarz war, die Masse war ja drauf ;), aber das Durchschneiden fiel schon schwer, dem Geschmack hat es aber jedenfalls 0,00 % abgetan...
Das zweite mal habe ich die Masse dann etwas früher drauf getan, und da sah der Boden echt perfekt aus, aber wie gesagt hatte ich ihn dann mit der Masse zulange drin :(....

Meine Schwester meinte nur das er zwar so auch sehr gut schmeckte aber mit Sahne wäre es noch besser gewesen weil er angeblich etwas zu trocken war...

Gi_gi

17.02.2013 00:31 Uhr

Hallo Maddy

Vielen Dank für deinen Komentar. Schön, dass euch der Kuchen schmeckt und über die vielen Sterne habe ich mich sehr gefreut!

Es ist tatsächlich so, dass der Kuchenboden etwas fest ist und nicht so weich und luftig wie ein Rührteig. Fast wie ein grosser Keks würde ich mal sagen. Vielleicht hätte ich das im Rezeptbeschrieb notieren sollen. Aber dem grössten Teil scheint der Kuchen so zu schmecken, was mich sehr freut. Auch ich mache ihn oft, besonders als Mitbringsel und punkte immer damit ;@)

Liebe Grüsse, Gina

sirberlin

25.02.2013 08:35 Uhr

Sehr toller Kuchen und schnell zubereitet.
Ich habe ihn auch mit etwas kokosflocken gemacht.
Salzmenge habe ich beibehalten und fand diesen "kick" sehr gut.
Freue mich mit diesem Grundrezept noch weiter zu experimentieren.
4*

xyungekocht

24.05.2013 15:38 Uhr

Ich mach heute den Mandeltraum schon zum vierten/fünften Mal! Beim ersten Mal dachte, oha, der wird aber trocken schmecken, allerdings merkte ich schon nach dem ersten Bissen, der Kuchen schmeckt alles andere als trocken. Er schmeckt suuuuper!!! Das einzige was ich weg lasse ist der TL Salz.
Ansonsten ein leckerer Traum ;-)

Lolababe

12.03.2014 07:49 Uhr

Dieser Kuchen ist einfach genial! Grade diese Mischung zwischen leicht salzigem Boden und supersüßem Belag ist perfekt!!
Die Zutaten für diesen Kuchen hab ich immer im Haus, so kann ich jederzeit diesen wunderbaren Mandeltraum backen - vorallem weil er auch noch sehr schnell und unkompliziert geht!

Vielen, vielen Dank für das supertolle Rezept!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de