•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Mehl
250 ml Wasser, lauwarm
1 große Kartoffel(n), gekocht
25 g Hefe
1 TL Salz
Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
250 g Oliven, schwarze oder grüne, entsteint
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermischen und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Etwas lauwarmes Wasser in die Vertiefung gießen und die Hefe darin auflösen.

Die Kartoffel in einem Teller mit einer Gabel zu Brei zerdrücken, den Knoblauch durch die Knoblauchpresse dazudrücken und zum Mehl geben. Das restliche lauwarme Wasser zufügen und mit dem Rührgerät (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Die Oliven je nach Geschmack vierteln, halbieren oder in klein schneiden und unterkneten. Den Teig ca. 1,5 Stunden gehen lassen. Aus dem Teig längliche Olivenbrote formen, auf ein mit Olivenöl gefettetes Backblech setzen und nochmals 30 - 40 min. gehen lassen.

Je nach Geschmack kann das Olivenbrot vor dem Backen mit Olivenöl eingestrichen werden. Bei 220°C je nach gewünschtem Bräunungsgrad 25 - 35 Minuten backen.

Das Brot schmeckt auch am nächsten Tag sehr gut, wenn man es nochmals für ein paar Minuten bei 220°C in Backofen schiebt.