Zutaten

600 g Kaninchenrücken - Filet
70 g Speck, in Scheiben, fein geschnittener, luftgetrockneter
  Butterschmalz
4 EL Portwein
200 ml Fleischbrühe
  Meersalz
  Pfeffer, frisch gemahlener
  Muskat
  Zimt
 etwas Meerrettich, frisch geriebenen
1 EL Gelee (Johannisbeergelee)
25 g Butter, kalte, in Stückchen
1 Handvoll Johannisbeeren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 140 Grad vorheizen.
Die Kaninchenrückenfilets mit den Speckscheiben einwickeln und in dem heißen Butterschmalz kräftig anbraten. Den Bratentopf in den Ofen schieben und das Fleisch 15 Minuten bei 140 Grad braten, dann das Fleisch warm stellen.
Den Portwein in den Bratentopf geben, den Bratensatz auflösen. Die Fleischbrühe zufügen, erhitzen., würzen. Die Sauce ein wenig einköcheln lassen, durch ein Sieb passieren und in den Topf zurückgießen, Johannisbeergelee unterrühren.. Kurz vor dem Servieren die kalten Butterstückchen unter die Sauce rühren und eine Handvoll Johannisbeeren zufügen. Nicht mehr kochen.
Das Fleisch schräg in etwas 15 mm dicke Scheiben schneiden. Mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern einen Spiegel gießen, die Fleischscheiben darauf anrichten, mit Johannisbeeren garnieren.