Hochzeitssuppe

eine Mischung zwischen Altländer- und Kehdingerhochzeitssuppe
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Hackfleisch vom Rind
1 Dose Spargel (Abschnitte)
1 Bund Suppengrün
5 m.-große Ei(er)
 etwas Milch, evtl.
3 Liter Gemüsebrühe, evtl. mehr oder weniger
1 Bund Petersilie
  Salz und Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Suppengrün und gegebenenfalls die Spargelabschnitte in mundgerechte Stücke schneiden. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und ein bisschen von dem Schnittlauch in einer Schüssel würzen und 1 Ei drüber schlagen.

Mit nassen Händen ordentlich durchkneten. Dann die Masse zu kleinen Bällchen formen und alles in der Brühe auf mittlerer Stufe ca. 45 Minuten köcheln lassen.

Für den Eierstich die restlichen 4 Eier in einem Gefrierbeutel aufschlagen. Mit Salz, Pfeffer und ein bisschen von der Petersilie würzen und mit dem Schneebesen ordentlich verrühren (wenn man möchte, kann man die Masse mit Milch ein wenig strecken).

Den fest verschlossenen Beutel im Wasserbad ca. 20 Minuten unter gelegentlichen Wenden köcheln lassen. Wenn eine feste Masse entstanden ist, den Eierstich aus dem Gefrierbeutel nehmen und auf einem Schneidebrett in mundgerechte Stücke schneiden. 10 Minuten vor Ende der Garzeit dann der Suppe zufügen und nochmal mitköcheln lassen.

Am Ende die Suppe noch mal mit Pfeffer, Salz, Schnittlauch und Petersilie abschmecken. Dazu passen Reis und evtl. Sultaninen oder Kartoffeln.

Kommentare anderer Nutzer


Rührnix

18.11.2010 13:07 Uhr

Hallo zusammen.

Ich persöhnlich liebe Sultaninen in der Suppe.Meine Frau hingegen mag sie nicht so gerne.

Da passt es wirklich : Man hasst oder liebt es.

Ich rate dazu es einfach mal auszuprobieren.Sie sind wirklich sehr günstig und in einem kleinem Topf auch ruckzuck zubereitet.

Lg vom Rührnix

Namidi

08.05.2012 14:42 Uhr

Seeeehr lecker :) Hab das Rezept grade eben ausprobiert und bin begeistert :D Ich liebe Hochzeitssuppe :3 Hab die nur ohne Spargel gemacht,weil mir persönlich Spargel nicht schmeckt :)
Alles supi gelaufen ;D

Namidi

08.05.2012 14:46 Uhr

Ach ja und ich hab noch ein Glas Geflügel Fond und ein bisschen weniger Brühe reingemacht :)

Rührnix

08.05.2012 15:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hy.

Ich sehe Rezepte auch nie wie in Stein gemeißelt an, sondern eher als eine Art Empfehlung.Einen Teil Brühe durch Fond zu ersetzen hört sich gut an und Spargel ist sowieso nicht jedermanns Sache.

Auch hier nochmal Danke für die Bewertung.Schön das es Dir geschmeckt hat.

Lg vom Rührnix

Rührnix

23.06.2012 00:56 Uhr

Hallo Namidi.

Danke schön für's Foto.Weiterhin viel Spaß beim Kochen ...

Lg Rührnix

CoraH2Ops

22.02.2014 11:18 Uhr

Genau so hat meine Oma die Hochzeitssuppe früher immer gemacht. Allerdings waren da immer noch Sternchen-Nudeln mit drin. Die habe ich einfach zusammen mit dem Eierstich dazu.

Den Eierstich habe ich in der Mikrowelle gemacht! bei 600 Watt ca. 5 Minuten. Das klappt ganz hervorragend.

Vielen Dank für das tolle Rezept. Das gibt es jetzt öfter bei mir!

Rührnix

22.02.2014 12:27 Uhr

Das ja klasse. Freu mich immer wenn jemand gute Erinnerungen durch einen Rezeptfund \" hervor holt \" :-)
Danke auch für die Bewertung und viel Spaß beim nachkochen ...

Lg vom Rührnix

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de