Dinkelkäsekräckis

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Dinkelmehl (Vollkorn)
300 ml Wasser, lauwarmes
140 g Bergkäse oder Emmentaler
  Salz
2 TL Brotgewürzmischung
2 TL Kürbiskerne, gemahlene
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Wasser, Salz, Brotgewürz und den Kürbiskernen mit der Küchenmaschine (Knethaken) oder händisch einen geschmeidigen Teig bereiten und eine halbe Stunde rasten lassen.
Den Teig auf einem Backpapier ganz, ganz dünn ausrollen (ich mache es immer mit der Nudelmaschine) und auf ein Backblech legen. Mit geriebenen Käse bestreuen, kleine Quadrate abradeln und bei 180°C backen. Kurz auskühlen lassen und die Quadrate in Stücke brechen.

Meine Kinder lieben diese Kräcker. Da brauch ich auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn sie die zwischendurch naschen.

Kommentare anderer Nutzer


Mamammhh

09.08.2011 20:55 Uhr

Hallo!

Hört sich toll an für meine kleine Naschkatze!
Wie lange müssen die Kracker denn backen? Ich schätze max. 5min bei dünnem Teig, oder?

Danke für die Antwort!

LG Mamammhh

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de