Schokoladen - Haselnusscreme - Spiralen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Mehl
60 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Butter
125 g Zucker
Ei(er)
2 EL Wasser, ( kalt )
80 g Nutella (Schokoladen - Haselnusscreme)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

2 Backblech mit Backpapier auslegen.

Das Mehl, Haselnüsse, Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Krümeln verarbeiten, dann das Ei und das Wasser noch dazu geben und unterkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten.
Auf einem Stück Backpapier zu einem Rechteck von 25×35 cm. ausrollen. Die Haselnuss - Schokoladencreme darauf streichen und mit Hilfe von dem Backpapier von der langen Seite her aufrollen. ( wie eine Biskuitroulade ). Die Rolle in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° Grad vorheizen.

Die Rolle dann in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, das Messer nach jedem Schnitt abwischen. Die Scheiben auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Ofen etwa 15 Min. backen bis sie eine golden braune Farbe haben. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Der Teig ergibt etwa 30 Stück, in einem luftdicht verschließbaren Behälter, an einem kühlen Ort, sind sie einige Tage haltbar.

Kommentare anderer Nutzer


milka59

03.06.2010 18:38 Uhr

Huhu Pumpkin-Pie:-)
Heute gebacken und die Hälfte schon aufgefuttert,so lecker schmecken sie,diese Spiralen.Fotos habe ich auch hochgeladen:-)
Liebe Grüße,
Milka:-)

Pumpkin-Pie

04.06.2010 19:21 Uhr

Huhu.. Milka,

das ist das beste Zeichen das es schmeckt und das freut mich auch sehr !

Schön das du die Kekse probiert hast und auf deine Fotos freue ich mich schon.

Hab vielen Dank für dein nettes Feedback und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Nanuka

27.07.2010 20:31 Uhr

Hallo!

Ich hab die Kekse auch gebacken und bin sehr positiv überrascht. Allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt.

Ich hatte keine Schokoladencreme zur Hand. Also habe ich ein paar Stückchen einer Tafel Zartbitterschokolade auf niedriger Einstellung in der Mikrowelle geschmolzen. Die Nüsse habe ich auch rausgelassen und durch etwas mehr Mehl ersetzt. Ich habe mehrere Rollen geformt und auf einen Teller in den Kühlschrank gelegt, wo die Schokolade wieder richtig fest wurde und sich wirklich problemlos und perfekt schneiden ließ.

Beim nächsten Mal werde ich etwas weniger Zucker nehmen.
Die Spiralen sind wirklich viel einfacher zuzubereiten als herkömmliches schwarz-weiß Gebäck und sehr lecker.

Vielen Dank für das Rezept.
LG Julia

Pumpkin-Pie

27.07.2010 23:06 Uhr

Hallo Julia,

dir fehlte so der Haselnussgeschmack den ich gerne mit dabei habe.
Deines waren dann mehr Schokoladenkekse, die ganz bestimmt auch lecker gewesen sind.

Du hast das auch prima gemacht, so konntest du sie toll schneiden.
Wie du schon sagst sind sie so auch schneller gemacht, als das normales schwarz/weiß Gebäck.

Es freut mich sehr, das sie dir so gut geschmeckt haben und ich bedanke mich für deinen netten Kommentar und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Momo-Maus

05.12.2010 19:32 Uhr

Hallo,

die Kekse sind einfach wunderbar. Der Teig ließ sich sehr gut verarbeiten und vom Geschmack her, waren die Kekse richtig lecker.

Danke für das schöne Rezept!
lg
momo

Pumpkin-Pie

06.12.2010 03:08 Uhr

Hallo momo,

schön das bei dir auch alles bestens geklappt hat und dir die Kekse so gut geschmeckt haben, das freut mich sehr !

Hab vielen Dank, für deine tolle Bewertung, fürs Ausprobieren und dein nettes Feedback !

Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

aurora2000

17.02.2011 14:10 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie!

Ich habe heute deine Kekse nachgebacken und sie schmecken uns sehr gut!

Hast du geschälte, gemahlene Haselnüsse genommen?

Danke fürs tolle Rezept!

lg aurora

Pumpkin-Pie

18.02.2011 01:15 Uhr

Hallo aurora,

es freut mich sehr, das du das Rezept probiert hast und euch die Kekse so gut geschmeckt haben.

Ich hatte ja schon die Freude sie zu sehen und sie sind dir wunderbar gelungen.

Ich bekomme hier nur ganze, geschälte Haselnüsse, die ich dann mahle. Damit schaut mein Teig dann farblich etwas anders aus, wie zu einem wo die Haselnüsse mit der Schale gemahlen wurden.

Hab vielen Dank, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

wilana

18.02.2011 15:48 Uhr

Hallo liebe Pumpkin-Pie,

das Rezept wartete schon so lange bei mir aufs Ausprobieren. Nun endlich habe ich die Spiralen heute gebacken und bin schwer zufrieden mit dem Ergebnis! Schnell gemacht und auch noch so lecker! Ein sehr schönes Rezept!

Liebe Grüße

Wilana

Pumpkin-Pie

19.02.2011 03:34 Uhr

Hallo liebe Wilana,

schön das auch du das Rezept probiert hast und dir die Kekse so gut geschmeckt haben, das freut mich sehr. Sicher hatten deine beide Mädchen auch ihre Freude daran.

Hab auch du vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Besincik

03.03.2011 13:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Liebe Pumpkin-Pie,

ich habe das Rezept gestern mit gemahlenen Mandeln gemacht und den Zucker komplett vergessen.

Und trotzdem sind die Schokoladen-Haselnusscreme-Spiralen sehr lecker geworden.

Von mir gibts 5* für diese super-einfache und leckere Spiralen!

Besincik

Pumpkin-Pie

05.03.2011 06:15 Uhr

Hallo liebe Besincik,

es freut mich sehr, das du das Rezept probiert hast und dir die Kekse so gut geschmeckt haben.

Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

An3009ka

17.10.2011 15:09 Uhr

Halli Hallo!

Danke fürs Rezept.

Grade eben frisch ausprobiert.

Super lecker!

DAUMEN HOCH !!

Pumpkin-Pie

19.10.2011 01:57 Uhr

Hallo An3009ka,

es freut mich sehr, das dir die Kekse so gut geschmeckt haben.


Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren
und deine schöne Bewertung.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Marsipa

17.11.2011 20:10 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie,

Deine feinen Spiralen habe ich im letzten Jahr schon mal gebacken, die Bewertung aber ganz vergessen.
Weil sie damals so großen Anklang fanden, habe ich heuer gleich die doppelte Menge gemacht. Man lernt ja dazu. ;-)
Die Plätzchen sind ratz fatz gemacht, schmecken sehr lecker und sind auch optisch eine schöne Abwechslung auf dem bunten Teller.

Lieben Dank für das schöne Rezept, die Spriralen muß ich jetzt jedes Jahr backen.

Liebe Grüße
Marsipa

Pumpkin-Pie

17.11.2011 23:37 Uhr

Hallo Marsipa,

das du die Spiralen auch für deine Weihnachtsbäckerei genommen hast, freut mich natürlich sehr. Schön das sie dir so gut schmecken, sie sind dir auch diesmal wieder wunderbar gelungen.

Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback
und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Schokomäuschen23

10.12.2011 17:50 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie,

diese Kekse sind wirklich oberlecker und eigentlich auch recht schnell und unkomplizier gemacht!
Teige richtig gut zu rollen, muss ich zwar noch üben, aber das macht nix.

Danke für das super leckere Rezept! Fotos folgen.

Viele Grüße

Schokomäuschen

Pumpkin-Pie

11.12.2011 00:40 Uhr

Hallo Schokomäuschen,

es freut mich natürlich sehr, das dir diese Kekse so gut geschmeckt haben und auch alles bestens bei dir geklappt hat.

Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren
und deine tolle Bewertung.

Ich wünsche dir eine schöne restliche Adventszeit
und ein schönes Weihnachtsfest.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Schokomäuschen23

13.12.2011 21:08 Uhr

Hallo,

ich schon wieder.....

Ich musste die Kekse gestern nochmal backen. :-)

Eine kleine Abwandlung habe ich mal getestet:
Ich habe gemahlene Mandeln statt der gemahlenen Haselnüsse genommen (beim ersten Mal auch schon) und ich habe auf dem ausgerollten Teig zuerst eine dünne Schicht Erdnussbutter aufgetragen und dann die Nutella.

Schmeckt auch super lecker!

Beim nächsten Mal teste ich geschmolzene Daim-Schoki. :-)

Viele Grüße

Schokomäuschen

nettchenpaul

23.01.2012 17:08 Uhr

Heute habe ich Deine Kekse ausprobiert und muss sagen, sie schmecken einfach megalegga! Geb dir dafür ***** Sterne und ein Foto setz ich auch noch rein! :O) Werde sie jetzt desöfteren backen... *freu*

Ganz lieben Dank für das tolle Rezept!!!

Pumpkin-Pie

24.01.2012 03:44 Uhr

Hallo nettchenpaul,

es freut mich natürlich sehr, das dir Kekse so gut geschmeckt haben.

Auf dein Foto bin ich schon gespannt, hab dafür vielen Dank. Auch fürs Ausprobieren, dein nettes Feedback und deine tolle Bewertung.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

nettchenpaul

22.02.2012 16:41 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie,

heute stell ich dann endlich mal ein Foto von meinen Keksen rein! Werde sie zum Wochenende wieder backen... *freu*

LG nettchenpaul

nettchenpaul

22.02.2012 16:47 Uhr

Habe gerade gesehen, dass ich am 23.01. 2012 schon ein Foto hochgeladen hab, aber leider wurde es nicht reingestellt, warum auch immer! :O(

Ela*

22.02.2012 17:03 Uhr

Hallo nettchenpaul,

im Forum \'Fragen zu Chefkoch.de\' gibt es ganz oben und grün angepinnt folgenden Thread: \"Aktuelle Hinweise zur Rezeptfreischaltung und Bildbearbeitung\".

Darin wird wöchentlich von Sonja aktualisiert, bei welchem Einsendedatum die Rezeptbearbeitung und auch die Rezeptbildbearbeitung angekommen ist. Du kannst also jederzeit nachsehen, wann Dein hochgeladenes Rezeptbild in etwa veröffentlicht wird. Bei Veröffentlichung wird jeder Bildeinsender per Email darüber informiert.

Falls ein Bild abgelehnt werden sollte, wird der Bildeinsender auch darüber per Email informiert.


Beste Grüße

Ela*
Chefkoch.de

ManuGro

15.03.2012 19:41 Uhr

Hallo liebe Pumpkin-Pie,

heute habe ich endlich mal die tollen Kekse ausprobiert. Hätt ich mal schon früher machen sollen, denn sie sind sooo lecker.

Die Angaben haben genau gepasst und auch bei mir wurden es genau 30 Teilchen.

Vielen Dank für das tolle Rezept.
Fotos sind schon unterwegs.

Liebe Grüße
Manuela

Pumpkin-Pie

16.03.2012 02:15 Uhr

Hallo liebe ManuGro,

ich freue mich sehr, das du das Rezept probiert hast und dir die Kekse so gut geschmeckt haben. Prima das auch alles bestens bei dir gepasst hat. Ich hatte schon die Freude sie zu sehen und sie sind dir wunderbar gelungen.

Auch deine Fotos freue mich schon, hab dafür vielen Dank. Auch für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Jacky5017

23.03.2012 11:51 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie,

hatte dieses Rezept schon lange gespeichert und bin nun endlich mal dazu gekommen es zu testen ;-).
Der Teig hatte eine super Konsistenz, ließ sich prima ausrollen und mit Nutella bestreichen, genauso wie aufrollen. Nur beim in Stücke schneiden, wurden meine Spiralen durch das Messer in die Länge gedrückt, so dass sie leider nicht richtig rund geworden sind, sondern mehr "eierförmig" bzw. stangenförmig, aber das war auch nicht weiter schlimm.
Hab sie danach gut auskühlen lassen und bewahre sie nun in einer Blechdose auf, darin halten sie sich schon eine Woche und ich bin zuversichtlich das sie wie andere Kekse auch noch etwas länger halten, wenn sie es denn solange überleben ;-)

Das Ergebnis hat uns super geschmeckt, so schön mürbe und schokoladig, einfach herrlich, deswegen volle Punktzahl und ich werde sie sicher wieder machen.
Gezählt hab ich sie jetzt nicht, dafür waren die ersten schon viel zu schnell weg ;-)

lg Jacky

Pumpkin-Pie

24.03.2012 01:00 Uhr

Hallo Jacky,

es freut mich sehr, das du das Rezept nun probiert hast und natürlich auch das euch dieses Kekse so gut geschmeckt haben. Ich denke doch auch das die Form dann keine so eine große Rolle spielt. Wichtig ist doch das sie schmecken und das haben sie auch getan.

Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren
und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Jacky5017

29.04.2012 18:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

wollte nun nochmal bezüglich der Haltbarkeit etwas ergänzen:
Also ich hab sie nach dem Backen gut auskühlen lassen und dann in Blechdosen aufbewahrt und heute(über einen Monat später also) haben wir die letzten gegessen und sie haben immer noch genauso gut geschmeckt wie am ersten Tag!

Lassen sich also wie andere Plätzchen/Kekse genauso lange halten.

lg Jacky

Bangity-Bang

22.04.2012 11:29 Uhr

habe die spiralen gerade eben gemacht. super lecker :-)

Pumpkin-Pie

22.04.2012 22:29 Uhr

Hallo Bangity-Bang,

das freut mich natürlich zu hören, schön das dir diese Kekse
so gut geschmeckt haben.

Hab vielen Dank, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

cindycath

13.05.2012 11:40 Uhr

Hi :)

Hab das Rezept heute zum Muttertag auch einmal ausprobiert :)

Die 1,5cm sind aber viel zu groß. Hab teilweise 1cm und bei manchen auch nur 5 mm genommen. Die kleinen sind am besten aber alles in allem sind die Spiralen super lecker und auch echt einfach zu machen :) deswegen 5 Sterne von mir!

Liebe Grüße

Guguhöpfli

20.07.2012 07:55 Uhr

Die Spiralen sind wirklich ausgezeichnet. Ich habe es leider mit der Füllung ein klein wenig übertrieben. Es waren bestimmt 200 Gramm. An Stelle von Nutella nahm ich Ovomaltine-Crème. Jaja...wir Schweizer und unsere Ovi :-)
Optisch sahen meine nicht so perfekt aus, wie die von Pumpkin-Pie. Das lag hauptsächlich daran, dass ich, wie auch bereits erwähnt, etwas zu viel Füllung nahm. Werde das nächste Mal wirklich nur 80 g nehmen. Aber sonst hat alles einwandfrei geklappt. Die Zutatenmenge stimmte, die Backtemperatur kam bei mir auch hin und die 15 Minuten bräunen reichten auch aus.

Die Schoko-Haselnusscreme-Spiralen werden in mein Spezial-Koch-Buch aufgenommen. Die Kekse eignen sich auch als kleines hübsches Mitbringsel.

Simone32

17.09.2012 05:36 Uhr

Hallo,

da ich eine größere Menge Nutella zu verwerten habe, bin ich auf dieses Rezept gestoßen.....

Die Kekse sind schnell gemacht, sehen gut auf, und schmecken vor allem sensationell gut.

Allerdings bin ich mit der im Rezept angegebenen Menge nicht zurecht gekommen, habe lediglich 18 Kekse rausbekommen.

Die ersten Exemplare wurden mir gleich noch warm vom Blech runter stibitzt, ein paar Stück habe ich noch in die Keksdose gerettet, die gehen aber heute bestimmt noch weg.... von daher kann ich nichts zur \theoretischen Haltbarkeit\ sagen.....

Danke für dieses tolle Rezept, verdiente 5***** dafür, Bilder sind unterwegs.

LG Simone

BlutPrinzessin

15.10.2012 22:38 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das Rezept. Die Kekse wurden sehr lecker!
Allerdings hätte ich mit 1,5 cm breiten Keksen viel weniger als 30 bekommen. Habe sie daher dünner geschnitten. Beim Schneiden würde ich nicht zu feste drücken, da sonst die Kekse nicht rund werden.
Werde ich ab jetzt öfters machen, mein Mann freut sich :)

Liebe Grüße

Peace_of_Mind

16.10.2012 14:48 Uhr

Danke für das tolle Rezept!
Ich wundere mich nur, wie man die Plätzchen so toll formen kann, dass sie so aussehen wie auf den Bildern. Bei mir sind sie ziemlich in die Länge gegangen, was nicht weiter schlimm war. Vom Geschmack her waren sie sehr lecker, auch wenn ich von den 33 Plätzchen nur 4 ergattern konnte, was wohl eindeutig ein Zeichen dafür ist, dass sie schmecken :´D
Also, immer wieder gerne!

miezy83

24.10.2012 15:47 Uhr

Superlecker! Habe aber statt der gemahlenen Haselnüsse gehackte genommen. Bombastisch!
Schmeckt bestimmt auch mit Mandeln, Zimt und Marzipan... Werde ich in der Weihnachtszeit daran versuchen.

cardiffian

01.11.2012 20:41 Uhr

Sehr schönes Rezpt. Ich habe den Teig mit 50 ml Pfefferminzsirup abgerundet, was bei den Essern sehr großen Anklag fand.

Celii_

03.11.2012 16:37 Uhr

WOW! gerade gebacken und wir alle sind begeister! großes laub auch an den teig, normalerweiße gehen bei mir teige jeglicher art schief, der hier lässt sich perfekt ausrollen und bestreichen - perfekt ;)
vielen dank für das superleckere rezept!

Claire78

10.11.2012 18:43 Uhr

Super lecker und schnell zu machen, werd sie bestimmt auch noch in anderen Variationen versuchen, dann vielleicht mit etwas weniger Zucker im Teig, waren doch sehr süß.

yoyi

18.11.2012 12:54 Uhr

also irgendwie war der fertige Teig bei mir zum ausrollen nicht geeignet.hab das Ganze jetzt mal in den Kühlschrank gepackt,mal schauen ob es später ausrollbar ist ;)

Extraportion1982

21.11.2012 14:16 Uhr

Hallo,

habe das Rezept heute ausprobiert. Hat alles super geklappt. Habe den Teig in einer Küchenmaschine gemacht und die Konsistenz war super. Ließ sich prima ausrollen und das Rollen hat auch geklappt. Anschließend habe ich die Rollen über Nacht in den Kühlschrank gepackt und vor dem Aufschneiden nochmal ein wenig rund gerollt. Wenn die Rollen gut gekühlt sind, gibts auch kein Problem beim Aufschneiden. 30 Minuten erscheinen mir da zu wenig, ich würde sie mehrere Stunden kühlen.
Da ich Kekese allgemein ein wenig dunkler mag, habe ich sie bei 200 Grad Umluft gebackten. Sind toll geworden und schmecken super. Hätte auch nicht gedacht, dass man die doch recht dünne Schicht Nutella herausschmeckt!

Bild folgt.

Vielen Dank für das tolle Rezept!

amureja80

23.11.2012 11:02 Uhr

ich lasse mich nur selten zu einem Kommentar hinreißen - aber diese Plätzchen sind der Knaller! Mein Kind ist verzückt. Ich habe allerdings nur 50 g Zucker genommen, damit er hier nicht vor lauter Süßkram im Dreieck springt *gg - wir finden sie beide ausreichend süß (und wunderbar schokoladencremig!).
Danke für diese tolle Idee! Ich schätze mal, die Schnecken halten nicht bis Weihnachten - da muss ich wohl noch mal ran :o)

Marilyn

02.12.2012 06:29 Uhr

Guten Morgen,
da ich heute früh nicht schlafen konnte und meine Zeit produktiv gestalteen wollte, hab ich mich an die Plätzchen gemacht.
Die Herstellung des Teiges ist einfach, ausrollen und bestreichen ein Kinderspiel. Im Moment liegt die Rolle in der Kühlung.
Wie sie schmecken kann ich daher leider noch nicht sagen, aber da Nutella drin ist können sie nur lecker sein :-)

Einen schönen 1. Advent
Marilyn

deadmidnight

04.12.2012 18:04 Uhr

Huhu!
Auch ich habe diese Spiralen gemacht. Ich habe den Teig mit 60 g Butter und 40 g Erdnussbutter zubereitet. Leider war er sehr trocken und brüchig, deshalb habe ich noch ein halbes Ei untergeknetet, damit er sich ausrollen ließ.
In Ermangelung an Vielem habe ich den Teig mit Erdnussbutter, einem Rest Nuspli und einem Rest Nougat bestrichen ;-) Durch den dunkleren Teig (Nüsse mit Haut) und die hellere Füllung hebt sich beides farblich leider nicht so stark voneinander ab.
Gerade sind sie im Ofen, sehen gut aus, sind schön rund und werden bestimmt auch gut schmecken. Roh waren sie sehr lecker :D
LG

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


madnat777

25.01.2013 12:21 Uhr

Sehen toll aus und schmecken super lecker....aber warum sind die bei mir so hart geworden? Da greifen alle zuerst hin...brauchen aber gute Zähne für ;-)

-jersey-

25.03.2013 23:06 Uhr

die spiralen sind einfach hergestellt, sehen schön aus und schmecken superlecker!

ich hab sie nur halb so groß gemacht - der teig hat also für ca. 60 stück gereicht.
so waren sie mundgerecht :)

sehr schönes rezept!
5 sterne :)

kathrinsche84

01.04.2013 21:22 Uhr

Hallo!

Danke fürs Rezept, hat mir die Osterbäckerei gerettet, nachdem mir die Hasenform abhanden gekommen ist und ich umdisponieren musste.
Sind also mit etwas Fingerfertigkeit auch als Ostereier zu verschenken. ;-)

annek77

08.05.2013 11:05 Uhr

Tolles Rezept, sehr leicht nachzubacken! Ich habe die Rolle kurz in den Tiefkühlschrank gelegt, dann ließ sich der Teig super schneiden.

Lenali7

07.06.2013 16:48 Uhr

Habe sie gerade gebacken und noch lauwarm probiert - SUPER LECKER! 5 Sterne von mir!
Genau richtig schokoladig und nussig, habe genau 30 Stück herausbekommen.
Wird jetzt öfter gebacken! :)

Wuppertalerin

09.10.2013 12:28 Uhr

Bin auf das Rezept gestoßen und musste es sofort ausprobieren.
Habe sie nun vor ca. 10 min. aus dem Ofen geholt und natürlich schon einen Probiert.
Sie schmecken echt lecker!!!
Außerdem sind sie super einfach und schnell gemacht.

Danke für dieses super Rezept!!

Krümelkekschen86

01.12.2013 18:14 Uhr

Hab die Plätzchen vorhin mal ausprobiert und gefallen mir gut :) Hab statt des Wassers lieber zwei Esslöffel Milch genommen und damit es ein paar mehr werden hab ich nicht eine dicke Rolle sondern zwei kleine Rollen gemacht. Dadurch haben die Plätzchen alle etwa einen Durchmesser von 2 cm.
Sind leicht gemacht und schön für Zwischendurch :)
Danke für das Rezept!

mashawenisch

27.06.2014 17:29 Uhr

Die Kekse sind wirklich super angekommen - ich werde sie auf jeden Fall noch öfter machen :) Vielen lieben Dank für das tolle Rezept!

In der Zubereitung absolut nicht kompliziert - ich habe die Rolle etwas länger wie 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen (...habe zu lange geknetet) - danach konnte ich die Rolle super schneiden, ohne dass sich die Kekse stark verformen.

Anstelle des Wassers habe ich zwei Esslöffel Schoko-Kokos-Haselnuss- Likör verwendet - somit waren die Kekse noch nussiger.

Im Geschmack leicht schokoladig, lecker nussig und schön knusprig. Dafür gibt es von mir 5 Sterne :)
Bilder habe ich auch hochgeladen - sehen klasse aus :)

mashawenisch

27.06.2014 18:58 Uhr

... Habe noch was vergessen - ich habe die Außenseite der Rolle in einbißchen Zucker gewendet - dadurch waren die Kekse dann noch knuspriger und super lecker :)

daniela__71

22.10.2014 10:28 Uhr

superleckere plätzchen danke für das tolle rezept
lg daniela

Lynnication

15.11.2014 12:07 Uhr

Wer glaubt noch mehr Zucker zu brauchen bzw extreme Naschkatzen zuhause hat *husthust*, der kann noch eine Zuckerglasur (Eiweiß und Staubzucker Mischung) drauftun. Für Normalsterbliche sollte die Süße bei diesem Rezept aber reichen ;)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de