Schokoladen - Haselnusscreme - Spiralen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Mehl
60 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Butter
125 g Zucker
Ei(er)
2 EL Wasser, ( kalt )
80 g Nutella (Schokoladen - Haselnusscreme)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

2 Backblech mit Backpapier auslegen.

Das Mehl, Haselnüsse, Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Krümeln verarbeiten, dann das Ei und das Wasser noch dazu geben und unterkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten.
Auf einem Stück Backpapier zu einem Rechteck von 25×35 cm. ausrollen. Die Haselnuss - Schokoladencreme darauf streichen und mit Hilfe von dem Backpapier von der langen Seite her aufrollen. ( wie eine Biskuitroulade ). Die Rolle in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° Grad vorheizen.

Die Rolle dann in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, das Messer nach jedem Schnitt abwischen. Die Scheiben auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Ofen etwa 15 Min. backen bis sie eine golden braune Farbe haben. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Der Teig ergibt etwa 30 Stück, in einem luftdicht verschließbaren Behälter, an einem kühlen Ort, sind sie einige Tage haltbar.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


milka59

03.06.2010 18:38 Uhr

Huhu Pumpkin-Pie:-)
Heute gebacken und die Hälfte schon aufgefuttert,so lecker schmecken sie,diese Spiralen.Fotos habe ich auch hochgeladen:-)
Liebe Grüße,
Milka:-)
Kommentar hilfreich?

Pumpkin-Pie

04.06.2010 19:21 Uhr

Huhu.. Milka,

das ist das beste Zeichen das es schmeckt und das freut mich auch sehr !

Schön das du die Kekse probiert hast und auf deine Fotos freue ich mich schon.

Hab vielen Dank für dein nettes Feedback und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

Nanuka

27.07.2010 20:31 Uhr

Hallo!

Ich hab die Kekse auch gebacken und bin sehr positiv überrascht. Allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt.

Ich hatte keine Schokoladencreme zur Hand. Also habe ich ein paar Stückchen einer Tafel Zartbitterschokolade auf niedriger Einstellung in der Mikrowelle geschmolzen. Die Nüsse habe ich auch rausgelassen und durch etwas mehr Mehl ersetzt. Ich habe mehrere Rollen geformt und auf einen Teller in den Kühlschrank gelegt, wo die Schokolade wieder richtig fest wurde und sich wirklich problemlos und perfekt schneiden ließ.

Beim nächsten Mal werde ich etwas weniger Zucker nehmen.
Die Spiralen sind wirklich viel einfacher zuzubereiten als herkömmliches schwarz-weiß Gebäck und sehr lecker.

Vielen Dank für das Rezept.
LG Julia
Kommentar hilfreich?

Pumpkin-Pie

27.07.2010 23:06 Uhr

Hallo Julia,

dir fehlte so der Haselnussgeschmack den ich gerne mit dabei habe.
Deines waren dann mehr Schokoladenkekse, die ganz bestimmt auch lecker gewesen sind.

Du hast das auch prima gemacht, so konntest du sie toll schneiden.
Wie du schon sagst sind sie so auch schneller gemacht, als das normales schwarz/weiß Gebäck.

Es freut mich sehr, das sie dir so gut geschmeckt haben und ich bedanke mich für deinen netten Kommentar und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

Momo-Maus

05.12.2010 19:32 Uhr

Hallo,

die Kekse sind einfach wunderbar. Der Teig ließ sich sehr gut verarbeiten und vom Geschmack her, waren die Kekse richtig lecker.

Danke für das schöne Rezept!
lg
momo
Kommentar hilfreich?

Pumpkin-Pie

06.12.2010 03:08 Uhr

Hallo momo,

schön das bei dir auch alles bestens geklappt hat und dir die Kekse so gut geschmeckt haben, das freut mich sehr !

Hab vielen Dank, für deine tolle Bewertung, fürs Ausprobieren und dein nettes Feedback !

Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

aurora2000

17.02.2011 14:10 Uhr

Hallo Pumpkin-Pie!

Ich habe heute deine Kekse nachgebacken und sie schmecken uns sehr gut!

Hast du geschälte, gemahlene Haselnüsse genommen?

Danke fürs tolle Rezept!

lg aurora
Kommentar hilfreich?

Pumpkin-Pie

18.02.2011 01:15 Uhr

Hallo aurora,

es freut mich sehr, das du das Rezept probiert hast und euch die Kekse so gut geschmeckt haben.

Ich hatte ja schon die Freude sie zu sehen und sie sind dir wunderbar gelungen.

Ich bekomme hier nur ganze, geschälte Haselnüsse, die ich dann mahle. Damit schaut mein Teig dann farblich etwas anders aus, wie zu einem wo die Haselnüsse mit der Schale gemahlen wurden.

Hab vielen Dank, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

wilana

18.02.2011 15:48 Uhr

Hallo liebe Pumpkin-Pie,

das Rezept wartete schon so lange bei mir aufs Ausprobieren. Nun endlich habe ich die Spiralen heute gebacken und bin schwer zufrieden mit dem Ergebnis! Schnell gemacht und auch noch so lecker! Ein sehr schönes Rezept!

Liebe Grüße

Wilana
Kommentar hilfreich?

Pumpkin-Pie

19.02.2011 03:34 Uhr

Hallo liebe Wilana,

schön das auch du das Rezept probiert hast und dir die Kekse so gut geschmeckt haben, das freut mich sehr. Sicher hatten deine beide Mädchen auch ihre Freude daran.

Hab auch du vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung !

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Goerti

26.07.2015 10:51 Uhr

Hallo!
Ich habe auch vor kurzem die Kekse gebacken. Das Rezept ist perfekt, es hat alles einwandfrei gepasst. Allerdings finde ich die Spiralen schon ein bissl groß, meine Kinder aber nicht. :-) Außerdem meine ich, dass die Kekse genau wie Cookies in den ersten Tagen am besten schmecken, nach einer Woche aber ziemlich trocken sind.
Trotzdem ein tolles Rezept!
Grüße
Goerti
Kommentar hilfreich?

omaskröte

11.09.2015 18:15 Uhr

Hallo,

ich bedanke mich für das leckere Rezept.
Habe den Teig halbiert um kleinere Kekse heraus zu bekommen, damit meine Enkel sie auch festhalten können.
Die werde ich zur Weihnachtszeit ganz sicher noch mal machen.

LG Omaskröte
Kommentar hilfreich?

Kuschelmaus2404

01.12.2015 18:50 Uhr

Hab sie heute gebacken und muss sagen: seeeehr lecker.

Ich hatte leider kein Nutella und hab geschmolzene Kuvertüre mit nem Schuss Schokoladensirup genommen. Das hat auch super geklappt und schmeckt uns sehr gut. Ich weiß ja zum Glück nicht, wie sie mit Nutella schmecken, lach.
Da ich gerne kleine Kekse esse, hab ich den Teig gedrittelt und draus gaaaaaaaanz viele kleine Kekse geschnitten.

Danke für das leckere Keksrezept.
Kuschelmaus2404
Kommentar hilfreich?

MonCheri2

22.12.2015 13:10 Uhr

Die Plätzchen schmecken sehr gut. Habe den Teig auch halbiert. Zucker wurde auf 50 g reduziert und statt Wasser habe ich Baileys genommen. Zum Backen reicht auch die billigere Variante von Nutella. Den Teig habe ich vor dem Schneiden in die Gefriertruhe getan. Dann dauert es nicht so lange, bis er fest ist. Ich habe die Plätzchen nur 0,5 cm breit geschnitten.
Heraus kamen dann 66 mundgrechte Plätzchen.

LG
MonCheri2
Kommentar hilfreich?

flinkermixer

01.02.2016 14:50 Uhr

Habe den Teig auch in zwei Hälften geteilt und dann in den Gefrierschrank gelegt. Jedoch für ca. 1,5 Std. da ich zwischenzeitlich noch andere Kekse gebacken habe....
Die Rollen haben sich dadurch gut und dünn schneiden lassen.
Habe auch über 60 Stück heraus bekommen. Eine angenehme ab-in-den-Mund-Größe ;-)

Habe statt Wasser übrigens Milch genommen und nur 100 g Zucker.

Ansonsten ist es schnell und einfach gemacht.
Schmeckt auch nicht zu intensiv nach Nutella (die Männer im Hause mögen es sehr, ich habe nicht).

Wird es wieder geben.

Danke für*s Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Schokoladen - Haselnusscreme - Spiralen
Wolke4
Anleitung von

Schokoladen - Haselnusscreme - Spiralen

erstellt von Wolke4 am 08.12.2015

Schritt 1
Zutaten zusammenstellen
  • 250 g Mehl
  • 60 g Haselnüsse gemahlen
  • 100 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 80 g Nutella (Schokoladen-Haselnusscreme)
Schritt 2
Teig zubereiten
  • Mehl, Haselnüsse, Butter und Zucker in eine Schüssel geben und zu Krümeln verarbeiten
  • Ei und Wasser dazugeben und unterkneten
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten
  • Teig auf Backpapier zu einem Rechteck von 25 x 35 cm ausrollen
  • Nutella (oder eine andere Schokoladen-Haselnusscreme) drauf streichen und mit Hilfe des Backpapiers von der langen Seite aufrollen - wie bei einer Biskuitrolle.
  • Die Rolle 30 Minuten in den Kühlschrank legen
Schritt 3
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
Schritt 4
Plätzchen schneiden
  • Die Rolle aus dem Kühlschrank nehmen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden ( die angegebenen 1,5cm im Rezept erscheinen mir zu utopisch)
  • Scheiben auf das mit Backpapier vorbereitete Backblech legen
  • Im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen, bis sie eine golden,braune Farbe haben
Schritt 5
Guten Appetit !

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de