Zutaten

Suppenhuhn, frisch ca. 1,5 kg (oder 750 g gekochtes Hühnerfleisch)
Zwiebel(n)
Nelke(n)
Lorbeerblatt
1 Bund Suppengemüse
  Salz und Pfeffer, weißer, frisch gemahlen
2 EL Butter
2 EL Mehl
1 Becher Sahne
2 EL Zitronensaft
1 TL Honig
4 EL Meerrettich,frisch geriebener
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Huhn waschen und den Bürzel entfernen. Die Zwiebel schälen und mit den Nelken spicken. Das Huhn mit Zwiebel und Lorbeerblatt in einen großen Topf legen. Das Suppengemüse putzen und in Stücke schneiden, zum Huhn in den Topf geben und das Huhn mit Wasser gut bedecken. Salzen und offen langsam aufkochen lassen. Wenn sich der dunkle Schaum an der Oberfläche verfestigt hat, vorsichtig mit einem Schaumlöffel abschöpfen. Dann 1½ - 2 Stunden zugedeckt ganz leise köcheln lassen, bis das Huhn zart ist.

Dann die Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen, das ausgekochte Gemüse wegwerfen. Das Huhn abkühlen lassen, dann enthäuten, das Fleisch von den Knochen ablösen und in Würfel schneiden.

In einem großen Topf die Butter schmelzen lassen, das Mehl einrühren und aufschäumen lassen. Die Sahne und etwa ½ l Hühnerbrühe dazugießen und unter kräftigem Rühren (mit dem Schneebesen) aufkochen lassen. Bei Bedarf noch so viel Hühnerbrühe dazugießen, dass die Sauce beim Aufkochen angenehm sämig ist. 10 Minuten leise simmern lassen.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Honig und ganz frisch geriebenem Meerrettich abschmecken. Das Hühnerfleisch einlegen und wieder heiß werden lassen.

Mit gekochtem Reis servieren.