Gefüllte Paprika

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 große Paprikaschote(n)
200 ml Wasser, heißes
1 TL Gemüsebrühe, instant
300 g Putenbrust
1 Bund Lauchzwiebel(n)
150 g Champignons, kleine
1 EL Öl
  Salz und Pfeffer, weißer
1 EL Mehl
100 g Schlagsahne
75 g Käse (Emmentaler), gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten waschen und einen Deckel abschneiden und entkernen. Den Deckel vom Stängel befreien. Die Schoten in eine Auflaufform stellen. Wasser und Brühe verrühren und davon 100 ml zu den Schoten gießen. Die Form für 15 Min. zum Vorgaren in den vorgeheizten Backofen stellen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C).

Das Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in sehr kleine Stückchen schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Pilze putzen und vierteln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Die Pilze zugeben und mitbraten. Später die Lauchzwiebeln zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Mit dem Rest Brühe und der Sahne ablöschen. Unter Rühren aufkochen und ca. 5 Min. köcheln lassen.

Die Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen und mit dem Ragout füllen. Den Emmentaler über das Ragout verteilen und den Paprikadeckel auflegen. Die Paprikaschoten wieder in den Backofen stellen und bei gleicher Temperatur weitere 15 Min. überbacken.

Die Schoten können wahlweise mit Bandnudeln, Reis und/oder Kartoffeln serviert werden. Dazu schmeckt eine weiße Soße.

Tipp: Das Ragout kann mit ein paar Cherrytomaten verfeinert werden.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de