Brigittes Knusperwaffeln

Mein Lieblings - Waffelteig
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Butter
170 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
350 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
2 EL Rum
125 ml Wasser, ca.
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Dann erst die Eier und nach und nach die anderen Zutaten hinzufügen und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine unterrühren. Der Teig muss dickflüssig vom Löffel reißen.

Das Waffeleisen vorheizen und jeweils einen knappen Soßenlöffel Teig in die Mitte des Waffeleisens geben. Einige Minuten backen, bis die Waffel die gewünschte goldgelbe Farbe hat. Die Waffeln bis zum Servieren auf ein Kuchengitter legen, so sind sie schön knusprig.

Dazu essen wir am liebsten Eis und/oder Obstsalat.

Ergibt ca. 15 Waffeln.

Kommentare anderer Nutzer


Haecceitas

13.06.2010 23:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

huhu brigschi,

hab deine waffeln eben getestet - sehr lecker! allerdings hatte ich keinen rum mehr zuhause... dafür hab ich eine prise zimt genommen und milch (150ml) statt wasser.

sie sind seeeehr lecker geworden, allerdings reichten sie bei uns nur für 5 doppelwaffeln (hab ein großes waffeleisen).

bilder lad ich gleich hoch!

lg
haec
Kommentar hilfreich?

brigschi

14.06.2010 15:35 Uhr

Hallo heac,

freut mich sehr, wenn dir die Waffeln geschmeckt haben! Zimt liebe ich auch und werde es mal damit ausprobieren. Bin schon gespannt auf dein Foto.

Liebe Grüße
brigschi
Kommentar hilfreich?

Haecceitas

15.06.2010 13:35 Uhr

huhu!
leider sind meine fotos nicht freigegeben worden - sehr schade! beim nächsten mal mache ich nochmals welche ;)

hab mal mit schokostreuseln im teig experimentiert - auch sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

Jessi9201

09.11.2010 17:11 Uhr

Hey,
ich hab die waffeln auch gerade gemacht =)
also die sind echt der hammer
ich hab allerdings den rum weggelassen aber vanillin zucker rein gemacht
sind auch echt super geworden und das knusprige ist echt toll =)

danke für das rezept!
LG
Kommentar hilfreich?

The_Jo

05.02.2011 12:07 Uhr

Hallo,
Vielleicht ist das eine doofe Frage, aber kann man den Teig auch am Vortag zubereiten und dann eine Nacht im Kühlschrank aufbewahren?
LG
Kommentar hilfreich?

brigschi

05.02.2011 12:09 Uhr

Hallo The_Jo,

ich habe mal einen Teigrest bis zum nächsten Tag aufgehoben. Der Teig wird zwar nicht schlecht und ist noch verwertbar, aber er bekommt eine leicht bräunliche Farbe und sieht nicht mehr so schön aus. Ich mache den Teig immer frisch. Das Rezept ist ja nicht sehr aufwendig und es geht eigentlich recht schnell.

Viele Grüße
brigschi
Kommentar hilfreich?

marvinho

25.09.2011 16:33 Uhr

Also bei uns ist der Teig viel zu dick geworden, und das obwohl ich zu dem Zeitpunkt sogar erst 270g Mehl drin hatte. Kann das am Dinkelmehl oder braunen Vollrohrzucker liegen?
Kommentar hilfreich?

Askavi

02.05.2012 10:38 Uhr

Bin auch Opfer deines Rezeptes geworden und bin total begeistert... Statt Rum (wegen der Kinder) hab ich Frischkäse mit Schokolade (jaja, die gute Markenware) untergerührt, der musste weg... schmeckt wirklich Himmlisch.
Kommentar hilfreich?

Steffii92

10.06.2012 21:32 Uhr

Ich habe mal ne kurze frage

Wo haben Sie diese großen Waffeleisen her?
Habe ich immer gesucht aber nie gefunden.

Würde mich über eine Antwort freuen
Kommentar hilfreich?

brigschi

12.06.2012 05:57 Uhr

Hallo Steffi,

da das Bild nicht von mir ist, kann ich die Frage leider nicht beantworten. Schreib am Besten mal direkt den User Haecceitas an.

Viele Grüße
brigschi
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sto_2

23.03.2014 15:21 Uhr

Die Waffeln waren hervorragend!!!
Kommentar hilfreich?

Ave30

25.12.2014 12:47 Uhr

Hab die Waffeln mit meinem neuen Waffeleisen (das Christkind war so brav
Kommentar hilfreich?

weienstern

28.12.2014 18:47 Uhr

Hallo,
auch bei mir war das Christkind fleißig :-)... Heute gab es dann Waffeln bei uns.
Ich habe den Teig wie im Rezept angegeben hergestellt, nur den Rum habe ich weggelassen und ein bisschen mehr Wasser habe ich genommen, da mir der Teig zu dick und nicht flüssig genug war.
Ruckzuck waren die Waffeln weg...ein klasse Rezept!
Kommentar hilfreich?

Süßhuhn

25.01.2016 19:47 Uhr

Habe die waffeln mit dinkelmehl, milch statt wasser, etwas schokoraspeln und 60 g weniger zucker gebacken. Auch den rum habe ich weggelassen. Der rohe teig war schon sehr lecker, jedoch total zäh, wie kuchenteig. Ich habe ein waffeleisen mit tiermotiven, man kann sich also vorstellen, was das für ne fummelei war. Auch das wasser mit dem ich dann noch verdünnt hab, hat nicht viel abhilfe geschafft.
Kommentar hilfreich?

Süßhuhn

25.01.2016 19:49 Uhr

Trotzdem leckere waffeln, schön knusprig.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de