Beas schnelle Nudel - Gemüse - Pfanne

mit Hack, Kokosmilch und italienischen Kräutern
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 EL Öl, (z. B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
500 g Hackfleisch, gemischtes
2 EL Olivenöl
Karotte(n)
Zucchini
250 g Cocktailtomaten
2 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
1 Schuss Weißwein, alternativ Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
  Salz und Pfeffer
  Kräuter, italienische (getrocknet)
250 g chinesische Eiernudeln, ( Mie)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch im heißen Öl gut durchbraten, dabei salzen und pfeffern. Danach zur Seite stellen und warm halten.

Die in Scheiben geschnittenen Karotten im heißen Olivenöl 5 Minuten anbraten. Dann die halbierte und danach in Scheiben geschnittene Zucchini dazugeben und 3-4 Minuten mitbraten, dabei salzen und pfeffern. Die halbierten Cocktailtomaten dazugeben und ca. 3 Minuten mit schmurgeln lassen.

In der Zwischenzeit die chinesischen Nudeln ca. 5 Minuten im kochenden Salzwasser ziehen lassen.

Das Tomatenmark und das Hackfleisch zur Gemüsepfanne geben und alles mit Mehl bestäuben. Vermengen und etwas anschwitzen, dann mit dem Weißwein ablöschen. Die Kokosmilch unterrühren, alles einige Minuten köcheln lassen und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die abgetropften Nudeln unter die Gemüsepfanne mischen.

Kommentare anderer Nutzer


ClaudiaMaria1973

06.01.2013 11:01 Uhr

Hallo bellagiora,

wir haben Dein Rezept ausprobiert und das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt.

Wir hatten noch einen Rest übrig und den gab es am Abend mit Brühe gestreckt noch als Suppe.

Lieben Gruß, Claudia

bellagiora

06.01.2013 17:30 Uhr

Hallo Claudia!

Das freut mich sehr! :-)

heart295

20.01.2014 19:45 Uhr

Hab's gerade gekocht....das Gericht war wirklich lecker!
Hab's noch ein bisschen abgewandelt....Zitronenpfeffer zum würzen, nur wenig von den ital. Kräutern, etwas Zucker und den Wein hab ich komplett durch Gemüsebrühe ersetzt!
Danke für das gute Rezept!!!!
Lg Sandra

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de