Spanische Kartoffelspieße

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

20 kleine Kartoffel(n), fest kochende
10 Scheiben Paprikawurst (Chorizo, spanische) etwa 5mm dicke Scheiben
2 Zehe/n Knoblauch, (fein hacken)
4 EL Olivenöl
 etwas Meersalz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in der Schale etwa 10 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen und halbieren.
Die Chorizoscheiben halbieren. Den Knoblauch schälen und feinst hacken, Knoblauch mit dem Olivenöl verrühren. Kartoffeln auf der Schnittseite mit Knoblauchöl bepinseln. Zwischen 2 Kartoffelhälften je eine halbe Scheibe Chorizo legen und 5 Chorizokartoffeln auf je einen Holzspieß stecken. Die Spieße am Rand eines Grills etwa 10 Minuten unter mehrmaligem Drehen grillen, mit dem restlichen Öl bepinseln.

Kommentare anderer Nutzer


Nove13

13.05.2010 18:47 Uhr

hi Viniferia,

als absoluter Tapas Fan werde ich das Rezept am WE ausprobieren. Hört sich echt lecker an und.....ich liebe Chorizo

Freu mich schon.

Vielen Dank
Nove13

ManuGro

27.06.2010 20:48 Uhr

Hallo,

wir haben die Spieße heute gegrillt. Sie schmecken einfach super.

5 ***** von uns und auch 2 Bilder.

LG ManuGro

Viniferia

21.08.2010 14:12 Uhr

Danke fürs einstellen der Bilder. Ich vergess immer Bilder zu machen. Sieht aber richtig gut aus.

LG

Vini

eflip

11.04.2011 12:30 Uhr

Supertolle Idee!! Ausprobiert und von allen für absolut lecker befunden. War ruckzuck fertig und ratzfatz aufgefuttert. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank!!

ramona31

31.05.2011 20:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo....wurde von allen für super gut befunden....allerdings von mir etwas abgewandelt.....mit Zwiebeln und Paprika (rot) , Kartoffeln und natürlich der Chorizo :-))
der Rest wurde so wie er ist von Dir übernommen.....eine tolle Mischung beim Grillen ....
Danke!

leeni2507

29.06.2011 05:31 Uhr

Hallo!

Die Kartoffelspiesse sind sehr gut. Lecker, schnell und sehen gut aus. Vielen Dank fuer das Rezept.

LG Leeni

aalleexx

11.07.2011 13:53 Uhr

Hallöchen,

also diese Spieße sind so einfach und schnell zuzubereiten.
Die Kartoffeln sind manchmal etwas störrisch beim aufspiessen, aber die meisten blieben heile.
Die leckere Chorizo Wurst wird so richtig knusprig und geschmacksintensiv auf dem Grill und den Rest der Marinade habe ich einfach über die Spieße auf dem Grill gekippt.

Als Beilage zu meinem Spanischen Grillbuffet - SEHR lecker!!

*alex*

dieterlein45

23.07.2011 17:26 Uhr

Hallo,

nachdem ich schon viele Rezepte bei Chefkoch gefunden habe auch die ich nicht mehr verzichten möchte, wird es Zeit einmal Danke zu sagen. Für mich ein Grund mich hier endlich anzumelden.

Die Kartoffelspieße sind so einfach und so lecker = Einfach LECKER!

Immer wieder schön ein schnell zu machendes Rezept zu finden mit dem man seine Gäste so überzeugen kann. Ich hab 20 Spießchen für 8 Leute gemacht. Alles ganz schnell weg.

Gruß

Dieter

lexika3636

27.07.2011 13:42 Uhr

Hallo,
wir haben diese Spieße am Wochenende bei unserem Familientreffen ausprobiert und wow, die waren absolut der Hit....
Alle waren total begeistert und konnten einfach nicht genug bekommen...
Sie sind wirklich eine supertolle Ergänzung zu den Salaten und dem Grillfleisch und wir werden sie demnächst auch mal mit unseren Freunden ausprobieren...
Daher nun auch 5* von uns
DAnkeschöööön für das tolle Rezept und LG

7faces

15.04.2012 11:38 Uhr

Hallo hallölle :)

das Rezept klingt echt supi und genau nach dem, was ich gesucht habe.
Viniferia kannst du mir sagen, ob man die Spieße eventuell auch in der Pfanne machen kann?
Liebe Grüße und schon mal nen fettes Danke für so eine tolle Rezept-Idee!

Viniferia

21.04.2012 12:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

es sollte kein Problem sein die Spieße in der Pfanne zu machen. Ich hab sie bisher aber immer gegrillt. Allerdings auch schon im Backofen, das hat prima geklappt.

LG

Vini

Serenade1611

22.04.2012 10:39 Uhr

Gestern haben wir unseren Balkon mit grillen für dieses Jahr eingeweiht.

Und dazu gab es, statt Folienkartoffeln (die mit einem E-Grill ja nicht funktionieren), deine Spieße.

Meine Kartoffeln waren noch etwas "bissig", aber die leichte Knobi- Note war echt super!
Leider habe ich in meiner Stadt keine Chorizo bekommen, deshalb griff ich zu (scharfer) Cabanossi.

Deshalb gebe ich auch noch keine Sterne ab, denn das mach ich, wenn ich sie mal "original" zubereiten kann. Ebenso das Foto. Was aber sicher bald sein wird, denn wir werden bestimmt noch häufiger grillen. Saison beginnt ja erst. ;-)

Liebe Grüße,
Serenade

suserle78

11.05.2012 15:46 Uhr

HI, ich hab das auf eienm Wochenende unterwegs mit Freunden ausprobiert.
Ist super schnell vorzubereiten und echt lecker. Eine super Alternative für Beilagen! Danke hierfür

Sterni777

23.05.2012 21:56 Uhr

Hallo!

Würde das Rezept auch gerne mal ausprobieren. Aber wo bekommt man Chorizo? Such ich schon ne Weile wg. Pizza.

LG
Sterni777

tiktak

28.05.2012 17:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Sterni777,

Chorizo bekommst du in jedem größeren Supermarkt .....abgepackt bei der Salami, *i*i & Co. (meist nicht im Kühlregal !)

LG
TikTak

turtlelucy

29.06.2013 14:35 Uhr

Bei uns gibt es Chorizo an der Fleischtheke im Supermarkt. Schau doch mal bei Edeka. Außerdem gibt es sie auch öfters mal im Discounter bei der Spanischen Woche.
Liebe Grüße

aikota

08.07.2012 09:48 Uhr

Ich habe am Wochenende auch mal das Rezept ausprobiert. Die Spieße waren sehr lecker, aber: Auf dem Grill, wenn man die Spieße nicht direkt drauf legt, sondern etwas erhöht (auf einer extra-Spieß-Ablage) hat es mehr als 2 Stunden gedauert, bis sie fertig waren, und selbst dann waren die Kartoffeln noch ziemlich fest. Dadurch hat niemand meine Spieße probiert, obwohl sie vorher so verlockend nach Knoblauch gerochen haben, weil alle natürlich schon satt waren... Beim nächsten Mal werde ich die Kartoffeln deshalb mind. 15 min vorkochen.
Ich habe die Spieße einen Tag später aufgewärmt und sie rochen herrlich nach Grillrauch und waren immer noch sehr lecker! Übrigens habe ich jeweils ein paar Zucchini-Scheibchen ergänzt!

Viniferia

08.07.2012 11:01 Uhr

Hallo Aikota,

das tut mir leid das sie so lange gebracuht haben. die Kochzeit liegt an der kartoffelgröße. ich hab sie gestern erst wieder gemacht und bin mit der zeit gut hingekommen. Ich hatte allerding auch Drillinge. wenn Du größere Kartoffeln nimmst, dann ist es sinnvoll sie länger anzukochen.

Ichhab auch noch 2 Spieße übrig und die werde ich gleich kalt mit Tzaziki futtern.

LG

Vini

stellakrisba

01.09.2012 18:16 Uhr

Hallo Vini,

deine Spieße sind megalecker! Wir haben die schon ein paar Mal gemacht und dabei dann auch ein bisschen abgewandelt.

Meistens koch ich die Kartofis auch 15 Minuten und gebe sie dann noch warm ins Knobi-Öl, das ich mit pimenton de la vera und manchmal mit Chili oder ein bisschen Grillsürzer schon gewürzt hab. Dann können die da ewig vor sich hin ziehe, bis ich sie dann vor dem Grillen auf Spieße ziehe.

Also: 5 verdiente Sterne und vielen Dank fürs Rezept! Das ist echt toll wandelbar und immer wieder lecker!

LG
stella

Delia55

06.04.2014 13:46 Uhr

Hallo,
ich habe keine Chorizo bekommen, aber darür Kabanossi verwendet. Dabei würde ich das nächste Mal die Pelle von den Scheiben ziehen. Am Stück lässt sie sich nicht so gut pellen. Beim Grillen wurde die Pelle etwas hart. Ich hatte probeweise einen Teil der Wurst gepellt. Das war besser.

LG Delia

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de