Spanische Kartoffelspieße

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

20 kleine Kartoffel(n), fest kochende
10 Scheibe/n Paprikawurst (Chorizo, spanische) etwa 5mm dicke Scheiben
2 Zehe/n Knoblauch, (fein hacken)
4 EL Olivenöl
 etwas Meersalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in der Schale etwa 10 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen und halbieren.
Die Chorizoscheiben halbieren. Den Knoblauch schälen und feinst hacken, Knoblauch mit dem Olivenöl verrühren. Kartoffeln auf der Schnittseite mit Knoblauchöl bepinseln. Zwischen 2 Kartoffelhälften je eine halbe Scheibe Chorizo legen und 5 Chorizokartoffeln auf je einen Holzspieß stecken. Die Spieße am Rand eines Grills etwa 10 Minuten unter mehrmaligem Drehen grillen, mit dem restlichen Öl bepinseln.

Kommentare anderer Nutzer


Nove13

13.05.2010 18:47 Uhr

hi Viniferia,

als absoluter Tapas Fan werde ich das Rezept am WE ausprobieren. Hört sich echt lecker an und.....ich liebe Chorizo

Freu mich schon.

Vielen Dank
Nove13
Kommentar hilfreich?

ManuGro

27.06.2010 20:48 Uhr

Hallo,

wir haben die Spieße heute gegrillt. Sie schmecken einfach super.

5 ***** von uns und auch 2 Bilder.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

Viniferia

21.08.2010 14:12 Uhr

Danke fürs einstellen der Bilder. Ich vergess immer Bilder zu machen. Sieht aber richtig gut aus.

LG

Vini
Kommentar hilfreich?

eflip

11.04.2011 12:30 Uhr

Supertolle Idee!! Ausprobiert und von allen für absolut lecker befunden. War ruckzuck fertig und ratzfatz aufgefuttert. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank!!
Kommentar hilfreich?

ramona31

31.05.2011 20:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo....wurde von allen für super gut befunden....allerdings von mir etwas abgewandelt.....mit Zwiebeln und Paprika (rot) , Kartoffeln und natürlich der Chorizo :-))
der Rest wurde so wie er ist von Dir übernommen.....eine tolle Mischung beim Grillen ....
Danke!
Kommentar hilfreich?

leeni2507

29.06.2011 05:31 Uhr

Hallo!

Die Kartoffelspiesse sind sehr gut. Lecker, schnell und sehen gut aus. Vielen Dank fuer das Rezept.

LG Leeni
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


birtebackt31

01.05.2015 12:20 Uhr

Ich habe die Spieße mit Cabanossi gemacht und in der Pfanne.
Geht auch super gut und schmeckt vorzüglich!
Kommentar hilfreich?

fresstrine

06.05.2015 23:03 Uhr

Hi,
habe die Spieße am WE meinen Gästen vorgesetzt. Leider blieben viele übrig. Ich fand die vom Geschmack aber echt genial.
Habe Sie aber im Backofen gemacht und dann nur auf dem Grill aufgewärmt. Das austretende Fett der Wurst hinterlässt bei der Kartoffel einen total leckeren Geschmack.

4 Sternchen von
Katrin
Kommentar hilfreich?

Silbernerstern

26.05.2015 07:57 Uhr

Hallo Viniferia,

vielen Dank für das tolle Gericht. Volle fünf Sterne! Ich habe die Spieße mit Thüringer Knackwurst gemacht und in der Grill-Pfanne. Sehr lecker!

LG
Stella
Kommentar hilfreich?

experimentiererin

11.06.2015 09:26 Uhr

Wirklich ganz tolle, leckere und abwechslungsreiche Spieße, die auch noch gut vorzubereiten sind. Diese kamen bei meinem Gästen auch sehr gut an.

Habe die vorgekochten Kartoffeln halbiert und über Nacht in Knoblauchöl ziehen lassen. War sehr köstlich!

Ich freue mich schon aufs nächste Grillen :-)

Danke, dass du das Rezept mit uns geteilt hast.

LG
Exi
Kommentar hilfreich?

tabbytuba

20.01.2016 21:36 Uhr

Sehr lecker! Ich habe daraus die Kinder Variante gemacht indem ich die Kartoffeln mit Salz und süßem Paprikapulver mariniert habe, und die mit Mettwürstchen auf gespießt wurden.. Freu mich schon sehr auf die Variante mit der Chorizo!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de