Gefüllte Eier

für das Partybüfett
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

12  Ei(er)
2 EL Kräuterfrischkäse
1 EL, gestr. Senf, mittelscharfer
1 EL, gestr. Ketchup
  Kräuter nach Geschmack
  Für die Garnitur:
  Lachs, geräucherter und Kaviar oder ganz nach Geschmack
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier hart kochen, pellen und halbieren. Das Eigelb vorsichtig herauslösen, mit der Gabel ganz fein zerdrücken und mit den restlichen Zutaten zu einer glatten Creme vermischen.

Anschließend in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und die Eiweißhälften damit füllen, so wird es am hübschesten. Ersatzweise kann man auch einen Gefrierbeutel verwenden, bei dem man eine Ecke abschneidet.

Nun noch nach Geschmack mit Räucherlachs, Kaviar oder anderen Zutaten garnieren.

Ich bevorzuge hierfür den Kräuterfrischkäse von Philadelphia, Heinz Ketchup und bei den Kräutern Petersilie oder Schnittlauch, auch gerne beides.

Kommentare anderer Nutzer


KleeneHexe78

02.01.2013 18:58 Uhr

Auf Wunsch meines Mannes gab es dieses Rezept nun schon das 2. Jahr zu Silvester! ;)
Ich tat allerdings noch einen Schluck Sahne mit rein, da mir die Masse irgendwie zu trocken erschien...

Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

Omilie48

09.01.2013 18:28 Uhr

Hallo,
Vielen dank fürs Rezept,war super lecker.Ich konnte noch 6 halbe Eier
retten um ein Foto zu machen,die anderen waren ruck zuck weg.
Habe sie noch mit etwas Lachs garniert,mache sie jetzt öfters.Bild folg!

GLG Omilie48
Kommentar hilfreich?

Nickedi

09.01.2013 19:53 Uhr

Danke für die netten Kommentare und schön dass euch die gefüllten Eier auch gut schmecken :-)
Viele Grüße
Nickedi
Kommentar hilfreich?

Bruce39

19.07.2015 12:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

wenig Zutaten, großer Geschmack habe frischen Schnittlauch und Petersilie genommen.

Danke für das Rezept
Bruce39
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de