Philadelphia - Kuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

6 EL Öl
Ei(er)
6 EL Zucker
6 EL Mehl
1 TL Backpulver
1 Becher Frischkäse
1 Pkt. Götterspeise
100 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
200 g süße Sahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl, Eier, Zucker, Mehl und Backpulver verrühren und in gefetteter Springform bei 180 Grad ca. 20 min. backen.

Frischkäse (Philadelphia) mit Zucker und Vanillezucker vermischen. Götterspeisepulver und 1 Tasse Wasser anrühren. Dann unter die Käsemasse mengen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unterheben. Alles auf den Boden streichen.

Wer möchte, kann zum Schluss noch Tortenguss über den Kuchen geben.

Kommentare anderer Nutzer


Korni57

27.01.2004 12:53 Uhr

Hört sich lecker und einfach zu machen an.So ein Rezept such ich schon länger.Wir demnächst gemacht!

LG,Korni
Kommentar hilfreich?

brandy760

29.10.2004 14:03 Uhr

habe diesen kuchen gestern mit meiner schwester zusammen gemacht war nicht gerade einfach da wir keine ahnung hatten was genau man mit der götterspeise tun soll gibt man die in heises wasser? oder ins kalte? auf jeden fall sollte man ganau nach rezept arbeiten.und den kuchen schön kalt stellen.
Kommentar hilfreich?

justin&tomsmama

03.11.2004 22:30 Uhr

die götterspeise gibst du in kaltes wasser.
Kommentar hilfreich?

pepelino

13.11.2004 09:54 Uhr

genau das was ich gesucht habe, hoffentliche bekomm ich das hin, supi danke :-)
Kommentar hilfreich?

blaecki1

25.08.2005 13:31 Uhr

habe den Kuchen gestern gebacken. Habe noch eine Frage, was für eine Götterspeise nehmt Ihr, instand oder normal. Wieviel 1 ganzes Paket, also 2 Pakete in einem Paket für 1l oder nur 1 Paket für 1/2 l aus der Packung. Ich habe es jetzt mit normaler Götterspeise gemacht und einem Paket. Finde nur, daß es etwas mehr Geschmack haben könnte.
Viele Grüsse
Blaecki1
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kate1984

03.03.2011 13:59 Uhr

Hallo, hab in die Käsemasse noch Himbeeren reinpürriert und welche oben drauf getan. War super, ein total stress freier kuchen! Tolles rezept!

Grüsse Kate
Kommentar hilfreich?

dilos_20

11.06.2011 19:45 Uhr

was meinst du mit süße Sahne? Kann man auch Schlagsahne verwenden??
Kommentar hilfreich?

Lilie5050

25.06.2011 22:48 Uhr

Hallo käsespätzle
danke für das Rezept ich habe den Kuchen gestern gemacht und habe doppelt so viel Frischkäse/Sahne genommen und unter die Masse Sauerkirschen gehoben und ich habe zwei Böden gebacken aber sonst alles nach Rezept und es schmeckt sehr frisch.

Ideal für warme Sommertage.:-)

Danke für das Rezept.

Bilchen folgen! Liebe Grüße

Lilie5050
Kommentar hilfreich?

Spoony93

03.10.2011 11:04 Uhr

Grüße ^^

das Rezept klingt super lecker...würde es auch sehr gerne mal ausprobieren. allerdings gibt es ein problem. ich suche momentan nach einem kuchen, den ich auch meiner Freundin vorsetzen kann. sie ist laktoseintolerant, hat eine citrusallergie und ist überzeugter vegetarier.
kann man das rezept so umändern, dass sie den kuchen auch essen kann?

mfg Spoony
Kommentar hilfreich?

Spoony93

30.12.2011 13:44 Uhr

So, habe ihn nun gemacht und er war super Lecker!!
Das mit der Götterspeise hat nich so ganz hingehauen, da ich damit noch nie gearbeitet hatte und dementsprechen war das eher eine nasse Pulvermasse, die so da reingeploppt is XD

Aber der Kuchen kam super an, meine Freundin wollte das Rezept sofort haben und meine Eltern wollen, das ich den an ihrem Geburtstag mache!

also, danke für das Tolle rezept =D

Anmerkung: Die Creme war ein bisschen flüssig, habe also die innenseite der springform mit backpapier ausgelegt, um den Boden herum gesetzt auf ner Glasplatte, die Creme hineingefüllt, glatt gestrichen und dann für eine Nacht in den Kühlschrank ^^ dann war sie schön fest und konnte sie noch dekorieren~

Bild kann noch folgen!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de