Spanakópita

Griechische Spinatpita
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank f├╝r Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Spinat, TK
300 g Teigbl├Ątter (Filo-), oder Bl├Ątterteig
Fr├╝hlingszwiebel(n)
300 g Feta-K├Ąse, zerbr├Âselt
4 EL Dill, gehackt
4 EL Petersilie, gehackt
 evtl. K├╝mmel
  Salz und Pfeffer
  Oregano
Eigelb
 etwas Sesam, wei├č
  Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spinat kochen und abtropfen lassen. Zwiebeln in ├ľl anbraten zu dem Spinat in eine Sch├╝ssel geben. Fetak├Ąse mit einer Gabel zerkleinern und zum Spinat und den Zwiebeln hinzuf├╝gen. Petersilie und Dill klein schneiden und unter den Spinat mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auflaufform mit Butter bepinseln. Den Auflaufboden mit Filo- oder Bl├Ątterteigplatten auslegen.
Die Spinatmischung auf den Teigplatten verteilen und mit dem restlichen Filoteig/ Bl├Ątterteig bedecken. Die obenauf liegende Teigschicht mit Eigelb einstreichen und mit etwas Sesam bestreuen.

Tipp f├╝r die Verwendung von Filoteig:
Die Backform mit 3 Schichten des Teigs auslegen, dabei jede Teigschicht mit zerlassener Butter bepinseln und die Schichten zusammendr├╝cken; andernfalls ist der Teig zu d├╝nn!

Im vorgeheizten Backofen bei 200┬░C ca. 30-45 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


s├╝├čeMaus123

23.04.2012 17:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich liebe es, als Kind habe ich das immer gegessen und jetzt habe ich dieses Rezept durch Zufall wieder entdeckt :)
Danke, war sehr lecker! Habe den K├╝mmel aber weggelassen und noch etwas Knoblauch hinzu :D
Liebe Gr├╝├če

kaliorexi

21.06.2012 22:32 Uhr

Das freut mich, dass es geschmeckt hat. Man kann ├╝brigens auch etwas gekochten Reis (etwa 1 kleine Tasse) unter die Spinatmasse mischen.

P.S. Ich lasse den K├╝mmel auch weg, da ich den Geschmack nicht mag. Die Idee mit dem Knobi werde ich bald ausprobieren.

LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu k├Ânnen, m├╝ssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, m├╝ssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu k├Ânnen, m├╝ssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, m├╝ssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier k├Ânnen Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de