Quark - Krapfen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
4 m.-große Ei(er)
200 g Zucker
250 g Quark
1 Tasse Öl
12 EL Milch
500 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
1 Prise(n) Salz
  Außerdem:
1 Liter Öl zum Ausbacken
100 g Puderzucker zum Bestäuben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und den Teig 1 Stunde kalt stellen.

Öl zum Ausbacken in einen Topf geben (ca. ¾ voll) und auf 170°C erhitzen (Holzstab-Probe). Mit 2 Teelöffeln kleine Teigbällchen ins heiße Öl abstechen, nicht so viele auf einmal, denn dann wenden sie sich selber, und goldbraun ausbacken.

Die Krapfen mit einer Schaumkeller herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Noch warm mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


grummel-Bauch

14.04.2012 00:21 Uhr

Hat jemand schon mal probiert die in Wasser zu kochen??
Kommentar hilfreich?

hexenflug64

06.02.2016 17:39 Uhr

Rezept kllingt lecker werde ich ausprobieren aber den Zucker reduziere ich (~100 gr weniger), denn die wälzt man ja nochmal in Zucker
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de