Zutaten

1 kg Gehacktes, halb und halb
Ei(er)
200 g Käse, gerieben, z. B. Gouda
  Salz und Pfeffer
3 EL Milch
  Kräuter, mediterrane, oder Pizzagewürz
200 g Frischkäse
1 Tube/n Tomatenmark
Brötchen, altbacken
8 Platte/n Blätterteig
Zwiebel(n), gehackt
  Zum Verzieren:
  Pistazien
  Gewürznelke(n)
  Möhre(n), geraspelt
  Mehl, für die Arbeitsfläche
 n. B. Käse, gerieben
 n. B. Kräuter, mediterrane
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Altbackenes Brötchen in einer Tasse Wasser einweichen. Gehacktes mit 2 Eiern, Tomatenmark, Frischkäse,gehackten Zwiebeln, Kräutern und einer handvoll geriebenen Käse verkneten. Brötchen ausdrücken und unterkneten. Masse mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Krokodil:
Blätterteigplatten auftauen lassen.
6 Blätterteigplatten auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck legen, dabei die Ränder etwas übereinander lappen lassen. Teig mit einem Nudelholz ausrollen. Wer mag kann noch etwas geriebenen Käse und Kräuter auf den Teig streuen. Zwei EL vom Gehackten abnehmen und daraus zwei runde Bouletten formen. Restliches Gehacktes auf die eine Hälfte der Teigplatten legen, so dass es später komplett von der anderen Hälfte zugedeckt werden kann. Fleischmasse in gewünschte Tierform z.B. Krokodil bringen, die beiden Bouletten als Augäpfel aufsetzen dann den Teig darüber klappen und fest drücken.
Überstehende Reste abschneiden, daraus vier Würste formen, als Beine ansetzen und mit einer Gabel die Enden platt drücken (Muster ergibt die Füße). Augäpfel gut ausmodellieren,je eine Nelke hineinstecken, mit dem restlichen Blätterteig Verzierungen z.B. Schuppen formen (ein Schnapsglas ist hilfreich beim Schuppen-Ausstechen) und das Krokodil nach Herzenslust verzieren.

Zum Schluss 1 Ei mit der Milch verquirlen und das Reptil damit einpinseln. Mit Pistazien, Möhren usw. Akzente setzen.
Im Backofen bei 180-200 Grad Umluft wird euer neues Haustier in ca. 50-60 Min. knusprig braun (ggf. zum Schluss mit Folie abdecken).

Tipp:
Habe auch schon einmal ein Tier ohne Frischkäse und Tomatenmark, dafür mit einem gekochten Ei in der Mitte gemacht, habe damals einen Fisch daraus geformt mit schön dickem Bauch, Flossen mit der Gabel platt drücken.