Cincinnati Chili

ein altes Rezept aus den Staaten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 ml Wasser
1/2 Liter Kaffee, starker
1/2 Liter Tomatenketchup (Hela Curryketchup, scharf)
Zwiebel(n), gehackt
1 EL Essig (Rotweinessig)
2 TL Worcestersauce
2 EL Zucker, braun
2 EL Chilischote(n), getrocknet, gemahlen
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
Knoblauchzehe(n), klein geschnitten
2 EL Zimt
2 EL Piment
1/2 TL Gewürznelken
1 TL Salz
1 TL Cayennepfeffer
1500 g Gehacktes, gemischt oder vom Rind
Lorbeerblatt
1 kl. Dose/n Kidneybohnen, evtl.
1 kl. Dose/n Mais, evtl.
 n. B. Cheddarkäse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kaffee und Ketchup in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln, Essig, Worcestersoße und Zucker einrühren. Wasser je nach Gusto (Konsistenz) hinzugeben.

Während das Ganze zum Kochen gebracht wird, gemahlene Chilischoten, Kreuzkümmel, Knoblauch, Zimt, Piment, Nelken, Salz und Cayennepfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen. Die Gewürzmischung, die Bohnen und den Mais in die kochende Brühe geben.

Das Hackfleisch in grobe Stücke zerpflücken (in der Handfläche kurz fest drücken) und ebenfalls langsam in die Brühe geben. Das Lorbeerblatt zugeben und das Ganze nochmals aufkochen. Die Hitze reduzieren und das Chili ohne Deckel 1 1/2 - 2 Std. köcheln lassen. Wasser je nach gewünschter Konsistenz nachfüllen. Gelegentlich umrühren.

Das Lorbeerblatt entfernen. Falls erforderlich, überschüssiges Fett abschöpfen. Nach Belieben mit Cheddarkäse garnieren. Am besten schmeckt das Ganze mit knusprigen Pommes.

Kommentare anderer Nutzer


Orange2000

16.06.2010 17:26 Uhr

sehr lecker......habe es mit potatoe wedges gemacht, geht auch;)

mstichnoth

17.06.2010 18:36 Uhr

das freut mich..;)Noch besser schmeckt es..wenn man..Schinkenwürfel...anbrät..und dazu gibt..
gruß Marco

-raubkatze-

31.12.2012 11:13 Uhr

Vielen Dank für dieses großartige Rezept. Eines der besten Chili-Rezepte, dass wir ausprobiert haben. Anhand der "exotischen" Zutaten hat man vielleicht anfänglich Schwierigkeiten sich das Ergebnis vorzustellen - aber - es ist einfach klasse. Einzige Abwandlung bei uns: wir haben das Hackfleisch mit etwas von der o.g. Würzmischung gewürzt und vorher angebraten.

Gucky60

08.02.2013 13:34 Uhr

Hallo zusammen,
ich kenne einige Chilli Rezepte, dieses ist mir neu, hört sich aber extrem gut an! Ich gehe mal davon aus das der Tipp in Klammern was den Ketchup betrifft nicht zum Original gehört, oder?!

mfg
Dirk

mstichnoth

13.02.2013 17:10 Uhr

Hallo DIrk ,
stimmt..im orginal...wird ein ketchup...eigens selber dafür hergestellt....:)
ich fand den ketchup als beste alternative...;)
aber...kann ja jeder mal für sich ausprobieren...welchen er nimmt..

gruß
Marco

Gucky60

13.02.2013 19:03 Uhr

Hallo Marco,
vielen Dank für Deine Antwort. Habe ein Curry-Ketchuprezept welches mir gut gefällt. Werde es bei Gelegenheit in Deinem Rezept ausprobieren.
Gruß Dirk!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de