Forelle gebraten

geht schnell, lecker und leicht
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Forelle(n)
Knoblauchzehe(n)
  Estragon
  Salz
  Pfeffer
  Rosmarin
  Zitronensaft
  Mehl
  Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Forellen waschen, trocknen. In den Forellen den Zitronensaft verteilen. Die Gewürze (Menge je nach Geschmack) ebenfalls in den Forellen verteilen.
Knoblauchzehen abziehen und in Scheiben schneiden, ebenfalls in den Forellen verteilen. Die Forellen von außen gut mit Mehl einreiben.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Forellen (etwa mittlere Größe) ca. 5 Minuten von jeder Seite braten.

Dazu passen Salzkartoffeln und Salat.

Kommentare anderer Nutzer


knobichili

22.05.2011 17:13 Uhr

Dieses Rezept hat uns sehr gut gefallen, da es variabel hinsichtlich der Kräuter und recht schnell fertig ist.

Liebe Grüße

knobi
Kommentar hilfreich?

wolf-sieg

22.11.2012 13:44 Uhr

Ich kenne das Rezept so ähnlich, kann ab ernur empfehlen, als Mehl ein dunkles Roggenmehl zu nehmen, was einen kräftoigeren Geschmack ergibt
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de