Sternchen – Nudelsalat

schneller Nudelsalat mit Sternchen- oder Buchstabennudeln
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Nudeln, kleine (Sternchen, Buchstaben- oder sonstige)
150 g Erbsen, TK
1 Dose Mais
  Für das Dressing:
1 Becher Schmand
1 EL Sojasauce
1 EL Essig oder Zitronensaft
1 TL Senf
1 TL Öl
3 EL Ketchup, guter Qualität
  Curry, nach Geschmack
  Salz und Pfeffer, zum Abschmecken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser zum Kochen bringen und salzen. Nun die TK-Erbsen hinein geben und wenn das Wasser wieder kocht, gemeinsam mit den Nudeln, nach Angabe des Herstellers, fertig garen.

In der Zwischenzeit das Dressing mit den angegebenen Zutaten in einer großen Schüssel zusammen rühren und nachdem die Nudel-Erbsen-Mischung ein bisschen abgekühlt ist, ebenfalls gut untermischen – fertig!

Wichtig ist bei diesem simplen und wohlschmeckenden Nudelsalat, der nebenbei auch sehr schnell und praktisch fast nebenbei zubereitet ist, dass man möglichst wirklich eine kleine Nudelsorte nimmt, die gekocht ähnlich so groß ist wie Erbsen und Mais.

Kommentare anderer Nutzer


keksi030

01.07.2010 11:49 Uhr

Super lecker :-) sogar ohne durchziehen........Musste mich eben von der Schüssel losreissen........damit mein Mann auch noch was abbekommt.....

;-) Fotos folgen....

Danke für das Rezept :-)

LG

Merceile

04.07.2010 21:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Keksi,

Klasse, dass es euch so gut geschmeckt hat! Dieses kleine \"Problem\" mit dem von der Schüssel losreissen müssen - kommt mir übrigens sehr bekannt vor…:-)

Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße - Merceile

knusperelfe

04.07.2010 10:23 Uhr

Hallo Merceile,

auch hier gab es deinen Salat diese Woche. Dein Foto hat mich so angeleckert.
Ich habe, weil eben vorhanden, kleine ( Suppen-)Muschelnudeln verwendet. Das Dressing in dieser Kombi mit Schmand und Sojasauce brachte einen ganz neuen Geschmack in den Salat- frisch, würzig, cremig.Ich mußte es allerdings etwas "verdünnen", da es sehr dickflüssig war- ist ja aber kein Probleme. Übrigens habe ich direkt Curryketchup verwendet.

Vielen Dank für das Rezept
Gruß
Knusper

Merceile

04.07.2010 21:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Knusperelfe,

ja – diese Nudelsorte kenne ich auch. Wichtig ist eigentlich nur, dass die Nudelgröße so ungefähr zur Größe von Erbsen und Mais passt. Ich weiß nicht ob es vielleicht auch am verwendeten Ketchup liegen kann, denn mitunter gebe ich auch noch ein ganz klein wenig Milch mit hinein. Vielleicht hätte ich es bei der Rezepteingabe erwähnen sollen. Aber jetzt steht es ja auch hier. Dankeschön für deinen Kommentar!

Liebe Grüße - Merceile

pampela

04.07.2010 14:46 Uhr

hallo,

bei mir gab es den Nudelsalat heute auch, er kam sehr gut bei uns uns, habe kleine Farfalle vom Edeka genommen, zusätzlich noch Paprika klein geschnitten dazugegeben, Erbsen habe ich aus der Dose genommen,,,

Ich fand die Soße auch sehr lecker, mal was anderes als mit Miracles Whip, habe vor dem Servieren noch etwas Milch dazugegeben...

Gibt es bestimmt öfter bei uns...

Gruß ela

Merceile

04.07.2010 21:38 Uhr

Hallo Ela,

schön, dass euch mein Salat auch in deiner Variante geschmeckt hat. Das Dressing ist übrigens auch eines meiner liebsten für einen speziellen Reissalat – dann allerdings ohne Ketchup und deswegen auch wirklich angerührt mit ein klein wenig Milch.

Dankeschön und liebe Grüße - Merceile

Paranoid

10.07.2010 22:49 Uhr

Hallo,

auch mich haben die Bilder angesprochen und ich habe mir den Sternchen-Nudelsalat für unere Grillparty vorgemerkt.
Er ist bei allen Gästen gut angekommen, besonders die Kinder waren begeistert. Die Zutaten sind zwar übersichtlich, passen aber zusammen mit der Sauce ganz toll zusammen!

Vielen Dank für das leckere Rezept!

LG von Paranoid

Merceile

11.07.2010 14:48 Uhr

Hallo Paranoid,

ich bereite diesen Salat im Prinzip schon seit vielen Jahren so zu. Es sind auch die Lieblingszutaten meiner Kinder gewesen, die das dann ganz toll fanden und sich manchmal eher daran satt gegessen haben, als am Gegrillten. Ein reiner, sehr unkomplizierter Beilagensalat – den ich in der Tat auch heute noch sehr gerne zum Grillen zubereite, weil es so sehr schnell geht und kaum Arbeit macht.

Zu sonstigen Gelegenheiten habe ich schon mal klein geschnittene Frankfurter oder Wiener Würstchen mit hinein gegeben oder auch eine Dose Thunfisch. Das passt auch ganz gut dazu und man kann sich eine weitere Beilage ggfs. sparen.

Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße – Merceile

Nesajule

02.09.2010 22:50 Uhr

Fand ihn ganz gut. Vorallem frisch angerührt hat er mir gut geschmeckt. Aber je länger ich ihn hab ziehen lassen, desto langweiliger fand ich ihn :-/ sorry.
Ich werd ihn bestimmt nochmal versuchen, dann aber ein bisschen rumexpirimentieren :)

lg

Merceile

04.09.2010 17:24 Uhr

Hallo Nesajule,

schade, dass du den Salat langweilig fandest. Brauchst dich deswegen wirklich nicht zu entschuldigen. Es ist halt Geschmackssache und wie gesagt handelt es sich um einen reinen Beilagensalat, den auch Kinder ganz besonders gerne mögen.

Liebe Grüße - Merceile

PS: Für Paranoid hatte ich schon ein paar Veränderungsmöglichkeiten aufgeschrieben. Der Salat ist wirklich äußerst geduldig…:-)

LaBim

24.10.2010 19:10 Uhr

Also mein Sohn mochte den Salat sehr. Er konnte gar nicht mehr aufhören mit essen. Mein Mann und ich mochten ihn nicht so, die Salatsauce war nicht unser Fall. Trotzdem danke für die Anregung und für den nächsten Kindergeburtstag ist das Rezept auf jeden Fall vorgemerkt.

Merceile

27.10.2010 14:12 Uhr

Hallo LaBim,

schade, dass ausgerechnet das Dressing nicht so euren Geschmack getroffen hat. :-( Bisschen schwierig, wenn es euer Sohn aber toll fand. Ideal wäre natürlich, wenn er euch allen gleich gut schmecken würde.

Vielleicht stört euch der Schmand? Wenn Kalorien für euch kein großes Thema sind, könntest du es vielleicht auch mit einer selbstgemachten Mayonnaise versuchen und sie mit entsprechenden Gewürzen aufpeppen.

Liebe Grüße - Merceile

Since

20.04.2011 05:58 Uhr

Dieser Salat ist extrem lecker!

Gestern habe ich ihn zum Grillen gemacht und wir waren total begeistert. Endlich mal etwas anderes, als ein langweiliges Mayo-Dressing an Nudelsalat. Die Sauce ist ein Gedicht und ich kann sie mir auch für andere Salate sehr gut vorstellen.

00Kermit

23.05.2011 20:11 Uhr

Ich kann mich nur anschließen, ein sehr leckeres Rezept! Der Salat ist schnell und ohne viel Geschnipple gemacht und die Sauce ist eine tolle Alternative zum ewigen Mayo- oder Essig&Öl-Dressing.

Ich habe allerdings nur einen halben Becher Schmand genommen, die restlichen Gewürzmengen aber gleich gelassen bzw. teilweise etwas mehr genommen. Ich mag es gerne, wenn die Gewürze geschmacklick stärker durchkommen.

Letztendlich musste ich mich dann schwer beherrschen, dass fürs Grillen noch etwas in der Salatschüssel blieb ;-)

Vielen Dank für das Rezept, wird es sicher bald wieder geben.

Merceile

08.06.2011 08:33 Uhr

Hallo Kermit, das kenne ich gut…

Ich denke, gerade weil der Salat auch so superschnell zubereitet ist, verführt er natürlich auch leicht zum Naschen. :-)

Toll, dass euch das Dressing in der leicht abgeänderten Form sehr lecker geschmeckt hat. Das ist eine schöne Anregung und sicher auch eine gute Möglichkeit, wenn man ihn noch würziger und nicht so cremig anlegen möchte.

Danke für deinen Kommentar und die sehr gute Bewertung!

Alles Liebe - Merceile

britmax

07.06.2011 12:05 Uhr

hallo,
es schönes Rezept ohne Mayo!

Ich mag sehr gerne die kleinen Graupennudeln von Birkel, die sehen wie ganz klitzeklein geschnittene Spagetti aus.
Hoffentlich befindet sich noch ein Pck. im Vorrat, dann wird Dein Salat in den nächsten Tagen zubereitet. Ich könnte mir Mandarinen auch gut im Salat vorstellen.


Gruß Britmax

Merceile

08.06.2011 08:41 Uhr

Hallo Britmax,

ich glaube, diese spezielle Nudelsorte kenne ich und wenn es die ist, die ich meine - eignet sie sich auch ganz toll für den Nudelsalat.

Mandarinenstückchen kann ich mir auch sehr gut in dem Salat vorstellen und machen ihn, genau wie Ananasstückchen natürlich fruchtiger. Die Früchte passen sicher auch gut zur Sojasauce im Dressing. Nicht jeder mag das in einem pikanten Salat, aber ich schon. :-)

Was aber auch sehr gut passt, wären z.B. kleine rote Paprikastückchen. Aus Zeitgründen habe ich schon mal eine gegarte TK-Balkan-Mischung verwendet und ihn zu einer Feier mitgenommen. Ich konnte kaum so schnell gucken, wie er verputzt war und habe mich natürlich riesig drüber gefreut.

Ich wünsche dir gutes Gelingen! Alles Liebe - Merceile

Dagmar1971

09.06.2011 08:37 Uhr

Hallo Merceile,

Supertolles "nebenbei" Rezept, weil man eigentlich auf nichts warten muß und auch machbar, wenn spontan eine Beilage gezaubert werden muss - mehr Esser als geplant...
Habe ich testweise für das kommende Grillfest im KiGa zu Hause gemacht: meine Tochter ist ein super Mäkler, aber:
.... der Teller war ganz schnell leer und wurde abgeschleckt.... :-)
Allerdings habe ich noch eine 1/2 rote Paprika "fürs Auge" winzig klein reingeschnippelt - ändert allerdings nichts am Geschmack!

Danke fürs Rezept!

Merceile

10.06.2011 21:13 Uhr

Klasse, Dagmar! :-)

Viel Spaß beim KiGa Grillfest und ich hoffe sehr, dass er den kleinen und großen Gästen dort ebenso gut schmeckt, wie euch!

Danke für deinen Kommentar und die tolle Bewertung!

Alles Liebe - Merceile

Cha-Cha

03.10.2011 14:10 Uhr

Schnell und lecker!
Ich habe Mini-Hörnchennudeln verwendet, Erbsen aus der Dose und noch kleingeschnittene Essiggurken darunter gehoben.
Das Dressing ist super- bei mir allerdings ohne Curry.
Gruß von cha cha

Merceile

03.10.2011 19:00 Uhr

Lieben Dank für deinen Kommentar und die sehr gute Bewertung, Cha-Cha!

Ganz besonders freue ich mich, dass mein Dressing so gut bei euch angekommen ist. Es ist abwandelbar und kommt bei mir auch in anderen Salaten zum Einsatz.

Das Curry ist nur eine Empfehlung meinerseits und kann nach Geschmack, wie erwähnt und Belieben eingesetzt werden. Vielleicht hätte ich das bei der Rezepteingabe noch deutlicher schreiben sollen.

Alles Liebe - Merceile

lmo

07.05.2012 11:38 Uhr

Hallo Merceile,

auch uns hat es sehr gut geschmeckt!!! Schnell gemacht und sehr lecker!!! Wir haben auch kleine Hörnchennudeln genommen mit Erbsen und Möhren.
Mir ist aufgefallen, dass der Salat am besten schmeckt, wenn man ihn sofort ist. Am nächsten Tag ist er nicht mehr so schön saftig.

Vielen lieben Dank für das Rezept! Fotos sind unterwegs...

LG lmo

Merceile

10.05.2012 22:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Imo,

herzlichen Dank für deinen Kommentar und die vielen Sternchen. Es kommt selten vor, dass bei uns Reste bleiben...meine Kinder lieben ihn immer noch heiss und innig. :-) Aber falls doch mal Reste bleiben, folgender Tipp: einfach einen Schluck Milch dazugeben und gut unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz wieder erreicht ist. Ggf. etwas nachwürzen, aber meistens ist das nicht erforderlich, weil der Geschmack in die Nudel eingezogen ist.

Ich freue mich auf deine Fotos! Alles Liebe - Merceile

lmo

11.05.2012 05:54 Uhr

Super, der Tipp ist klasse!!!

LG lmo

Mumpelmonster

20.11.2012 12:06 Uhr

HHHmmmmm lecker(auch ohne durchziehen),habe den Salat für heute Abend gerade schnell noch gemacht bevor ich zur Arbeit muß.Geht echt superschnell.Habe aber auch Erbsen aus der Dose genommen weil ich keine TK hatte und saure Sahne(hatte ich da) statt Schmand dafür dann etwas mehr Ketchup das es cremig wurde.

FrauSchu

04.12.2012 15:43 Uhr

Hallo,
ich hatte mich ein bisschen von den Kommentaren leiten lassen und auch auf die Aussicht, ohne große Schnippelarbeit und Aufwand ein super Ergebnis zu bekommen. Aber ohne Fleiss kein Preis....;-)
Nach meinem Geschmack war der Salat leider nicht so wirklich. So sanft und irgendwie fade - vielleicht tatsächlich eher etwas für Kinder.
Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden und dafür ist das hier im CK ja da, damit man/frau alles mögliche ausprobieren kann...
Aber optisch ganz hübsch mit den Sternchennudeln!
Gruß
Frauschu

jassy1982

08.05.2013 15:03 Uhr

schade, unser fall war das dressing nicht, deshalb haben wir majo genommen und mit mandarinen und curry verfeinert

TinaEnn

10.06.2013 23:10 Uhr

Ich finde das Rezept auch super und habe es für eine Horde Kinder gemacht (40), die in den Zoo gegangen sind. Meiner Familie und mir hat es zuvor auch ganz hervorragend geschmeckt. :-)

AliceR

15.04.2014 09:14 Uhr

Vielen Dank für diesen schnellen und einfachen Nudelsalat. Mit den kleinen Suppennudeln ist das mal eine andere Variante. Ich habe nur etwas weniger Schmand genommen und ein bißchen Milch aufgegossen, mir war er sonst zu fest.
Danke für dieses leckere und schnelle Rezept.

Racermom

30.05.2014 14:47 Uhr

Also wir finden das Dressing perfekt! Habe noch Fleischwurst mit hinein getan und - da keine kleinen Nudeln da waren- größere genommen, köstlich!!!

Dagmar1971

17.06.2014 11:57 Uhr

Hallo Merceile,

ich mache Deinen Salat ganz regelmäßig und meine Kinder, deren Freunde... und mein Mann lieben ihn. Genau die richtige Menge für einen Beilagensalat!!

Für morgen habe ich Dein Rezept für als "WM-Fussball-Salat" auf dem Zettel:
Ich schnippele noch frischen roten Paprika klein, dünste etwas ebenfalls kleingeschnittene Aubergine.
Das beides und noch ein geteilte schwarze Oliven zum Mais und den Nudeln - und fertig ist mein "Deutschland-Salat" - Danke für Deine tolle Rezeptvorlage!!

Foto folgt!

Liebe Grüße
Dagmar

hehexe

06.10.2014 23:43 Uhr

Endlich ein Nudelsalat ohne Fleisch/Wurst. Vielen Dank.
Ich mag eigentlich so gerne Nudelsalat, aber von diesem konnte ich mich kaum los reißen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de