•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

10 große Garnele(n), (küchenfertig)
50 g Nudeln, (nach Wunsch)
150 g Gemüse, (gemischtes Asiagemüse)
1 TL Öl
1 TL Zitronensaft, frischer (oder Konzentrat)
2 EL Cremefine, (8% Fett)
1/2 TL Saucenbinder, weißer
  Currypulver
  Kurkuma
  Cayennepfeffer, Chinagewürz
  Knoblauch, frischen
  Ingwer, gemahlen
1 Spritzer Balsamico, weißer
1 Spritzer Süßstoff, flüssigen zum Nachsüssen (bei Bedarf)
1/2 TL Gemüsebrühe
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln in Wasser aldente vorkochen.
Die Garnelen abspülen und in eine Pfanne mit einem TL Öl geben, kurz anbraten, dann die Gemüsemischung und 1 guten TL Gemüsebrühe, 1 TL frische Zitrone (oder Konzentrat) und einer halben Tasse Wasser dazugeben und bei mittlerer Hitze leicht brutzeln lassen.

Inzwischen sind die Nudeln fertig und können abgegossen und bereit gestellt werden.

Wenn das Gemüse auch gar ist, kommt gut 1 TL weißer Soßenbinder und die Gewürze dazu (den Ingwer zum Schluss, nicht mitkochen, sonst verfliegt das Aroma!).

Die Nudeln werden nun vorsichtig unter das Garnelen-Gemüse gezogen und mit den 2 EL Cremefine vermischt und nun den Ingwer drüber gestreut und noch mal vorsichtig untergehoben. Das Ganze auf den Teller und einfach genießen.

Falls die Sauce durch die Zitrone noch ein wenig zu säuerlich ist, kann mit flüssigem Diätzucker oder Honig nachgesüßt werden.

Errechnete ww-pp insg. = 13 pro Portion