Zutaten

  Für den Teig:
500 g Mehl, (vorzugsweise Dinkelmehl)
30 g Hefe, (frisch)
85 g Zucker
250 ml Milch, lauwarme
100 g Butter
1/2 TL Salz
 etwas Zitronenschale
  Für den Belag:
1 kg Rhabarber
500 g Erdbeeren
250 g Zucker
  Für den Guss:
Ei(er)
2 Becher Schmand
150 g Zucker
1 Beutel Vanillinzucker
50 g Mandel(n), gehackte
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen: Die Hefe in eine Schüssel bröseln, das Salz darüber und etwas stehen lassen, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Dann die lauwarme Milch dazu. Den Zucker, die Zitronenschale und die zerlassene, abgekühlte Butter dazu. Das Mehl darauf sieben und mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem elastischen Teig verkneten. Den Teig abdecken und etwas gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen, schneiden und mit dem Zucker ca. 5 min aufkochen. Auf einem Sieb abkühlen und abtropfen lassen. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.

Hefeteig auf dem Blech verteilen oder auswellen, Rhabarber und Erdbeeren drauf verteilen. Die Zutaten für den Guss zusammenrühren, über dem Kuchen verteilen und mit den Mandeln bestreuen. Bei 200 - 220°C ca. 30-35 min backen.
Auch interessant: