Zutaten

1 EL Butter
Schalotte(n)
  Meersalz
  Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
300 ml Geflügelfond
1 m.-große Kartoffel(n), mehlig
50 g Bärlauch
100 ml Sahne
Stickstoff - Kapseln
Scampi
 etwas Bärlauch - Paste
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotte sehr fein würfeln und in der Butter bei kleiner Hitze glasig werden lassen. Gleich beim Anbraten salzen, zuckern und pfeffern.
Die Kartoffel schälen und grob würfeln.

Mit dem Fond aufgießen und die Kartoffelwürfel zugeben. In ca. 25 Minuten weichkochen lassen.
Die gewaschenen und getrockneten Bärlauchblätter zugeben und einmal aufkochen lassen. Die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb passieren.

Die Sahne zugeben und erneut aufkochen. Die Suppe in den isi füllen und zwei Kapseln hintereinander eindrehen. Beim Entleeren des Gases sanft schütteln.

Die Scampi mit etwas Bärlauchpaste kurz anschwenken.

Die Suppe in die Gläser sprühen und mit den Scampi garnieren.
Sofort servieren.

Wenn die Suppe vorbereitet werden soll, kocht man sie komplett, aber ohne die Sahne. Zum Servieren wird sie erwärmt und dann geht es mit der Zugabe der Sahne normal weiter.
Auch interessant: