Bärlauchschaumsuppe mit Scampi

schnelle Zubereitung, wunderbare schaumige Konsistenz
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 EL Butter
Schalotte(n)
  Meersalz
  Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 Prise Zucker
300 ml Geflügelfond
1 m.-große Kartoffel(n), mehlig
50 g Bärlauch
100 ml Sahne
Stickstoff - Kapseln
Scampi
 etwas Bärlauch - Paste
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotte sehr fein würfeln und in der Butter bei kleiner Hitze glasig werden lassen. Gleich beim Anbraten salzen, zuckern und pfeffern.
Die Kartoffel schälen und grob würfeln.

Mit dem Fond aufgießen und die Kartoffelwürfel zugeben. In ca. 25 Minuten weichkochen lassen.
Die gewaschenen und getrockneten Bärlauchblätter zugeben und einmal aufkochen lassen. Die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb passieren.

Die Sahne zugeben und erneut aufkochen. Die Suppe in den isi füllen und zwei Kapseln hintereinander eindrehen. Beim Entleeren des Gases sanft schütteln.

Die Scampi mit etwas Bärlauchpaste kurz anschwenken.

Die Suppe in die Gläser sprühen und mit den Scampi garnieren.
Sofort servieren.

Wenn die Suppe vorbereitet werden soll, kocht man sie komplett, aber ohne die Sahne. Zum Servieren wird sie erwärmt und dann geht es mit der Zugabe der Sahne normal weiter.

Kommentare anderer Nutzer


coriko

27.05.2011 14:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo bushcook,

hab die Suppe im Rahmen eines kleinen Menüs für meinen Freund und mich gekocht. Sie war soo lecker, dass ich sie auf Wunsch meines Freundes gleich 2 Tage später nochmal machen musste... :)

Hab mich ans Rezept gehalten, angegebene Menge allerdings für 2 Personen. Da ich keine Stickstoffkapseln habe, hab ich die Suppe nur mit dem Stabmixer aufgeschäumt. Hat auch gut geklappt und das Ergebnis war ein wirklich ganz feines Süppchen!

Danke fürs Rezwept und lG

benelux6

11.01.2012 19:28 Uhr

Hallo bushcook,

das klingt genau danach was ich suche für Samstag abend. Problem es ist der 11 Januar und habe z.Zeit keine Bärlauch Blätter gesehen, habe auch keine tiefgefr. Kann ich alles aus Bärlauch Paste machen? Wo bekomme ich guten? Ich wohne in Düsseldorf.
Meine Sahne macher, ich nehme es an das meinst Du mit ISI, ist nicht sehr groß. Muss ich dann für 8 Personen 2x füllen?
Kannst Du mir Dein Rat geben?

bushcook

11.01.2012 21:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Du kannst es auch mit Bärlauchpaste machen, allerdings mußt Du das Ganze noch durch ein Sieb streichen. Wegen der Mengen solltest Du es abschmecken.

Leider kann ich Dir nicht sagen, wo Du das in D bekommst - ich mache meine selbst.

Für 8 Personen brauchst Du schon einen isi mit 1 L Volumen oder Du mußt es hintereinander machen. Allerdings ist das etwas aufwändig und Du mußt darauf achten, daß alle noch warme Teller bekommen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de