Pizza auf asiatische Art

das Beste aus 2 Welten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

320 g Mehl, doppelgriffiges (Wiener Grießler)
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz
21 g Hefe, frische
150 ml Wasser, lauwarmes
500 g Schweinefilet
200 g Käse (milder Pizzakäse), gerieben
Paprikaschote(n), rot und gelb
Chilischote(n)
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
20 g Ingwer, frischer
8 EL Sojasauce
4 EL Sojasauce, süße
4 EL Fischsauce
100 ml Chilisauce (Sweet-Chili-Sauce)
 evtl. Sambal Oelek
 n. B. Bambussprosse(n), frische
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Erstes wird der Teig zubereitet, da dieser noch ruhen muss. Dafür das Mehl in eine Schüssel geben und eine Prise Salz hinzufügen. Danach das Olivenöl einrühren. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser vollständig auflösen und danach zum Mehl geben.

Das Ganze wird dann erst verrührt und danach gut durch geknetet, bis ein glatter Teig entsteht. Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort ruhen lassen (mindestens 30 Minuten, kann aber auch länger sein).

Währenddessen das Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in feine Scheiben schneiden. Die Paprika und die Chilischoten entkernen, die weißen Trennwände entfernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein würfeln. Die 2 Sojasoßen und die Fischsoße vermischen.

Als Nächstes wird das Schweinefilet in einer Pfanne sehr scharf angebraten und danach mit der Soßenmischung abgelöscht. So lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit zum größten Teil verkocht ist (ca. 1 Minute) und das Fleisch gut mit der Soße überzogen ist (aufpassen, dass die Soße nicht anbrennt, evtl. die Hitze reduzieren).

Die Paprikastreifen werden ebenfalls scharf angebraten. Danach die Chilischoten, die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer zugeben und kurz weiter braten. Das Ganze mit der Sweet Chili Sauce ablöschen und so lange weiterkochen (ca. 1,5 Minuten), bis auch hier die Flüssigkeit zum größten Teil verkocht ist (je nach Geschmack kann nun noch mit Sambal Oelek abgeschmeckt werden).

Da die Zutaten für 2 Backbleche reichen, werden nun der Teig und alle Zutaten in 2 Hälften geteilt. Danach wird jeweils auf ein Backblech der Teig ausgerollt. Als Nächstes wird die Paprikamischung auf dem Teig verteilt. Darüber kommt das Fleisch. Die Pizza wird nun noch mit frischen Bambussprossen und dem geriebenen Käse bestreut. Die Pizza wird im vorgeheizten Backofen bei 250°C ca. 10 Minuten gebacken.

Tipp: Das beste Ergebnis erhalten Sie, wenn die Pizzen einzeln bei Ober -/Unterhitze gebacken werden. Wenn Sie beide Pizzen auf einmal backen wollen, müssen Sie Umluft verwenden.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de