Zutaten

1 kg Karotte(n) (Rüebli)
5 Zehe/n Knoblauch
Peperoncini
20  Oliven, schwarze
3 dl Essig (Weissweinessig)
3 dl Wasser
1 TL Salz
0,1 kg Rohrzucker oder Kandis
1 TL Pfeffer - Körner, schwarz
1/2 Bund Thymian
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Diese südfranzösische Spezialität schmeckt sowohl warm als auch kalt hervorragend. Sie bleibt kühl und trocken gelagert während 4 - 6 Monaten frisch.

Die Rüebli schälen, der Länge nach vierteln und in 3 - 4 cm lange Stängelchen schneiden. Den Knoblauch schälen und halbieren. Den Peperoncino halbieren und entkernen. Mit den Oliven mischen und in 2 Sterilisiergläser à 0.500 kg füllen.

Essig, Wasser, Salz, Zucker, Pfeffer und Thymian aufkochen. Heiss über das Gemüse giessen, so dass dieses vollständig mit Sud bedeckt ist. Die Gläser verschliessen.

Die Gläser in eine feuerfeste Form stellen und mit soviel kochendem Wasser umgiessen, dass sie zu zwei Dritteln im Wasserbad stehen. Im auf 140°C vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 60 Minuten sterilisieren.