Tortenguss

selbst gemacht
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 EL Kartoffelmehl
2 EL Zucker
250 ml Fruchtsaft, oder Wasser mit Sirup
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Stärkemehl, Zucker und wenige EL Fruchtsaft miteinander verrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Den Rest Fruchtsaft aufkochen lassen. Das Stärkemehlgemisch in dünnem Strahl langsam unter ständigem Rühren einfließen lassen. Ca 1/2 Minute unter Rühren aufkochen lassen. Tortenguss sofort auf die Torte gießen.

Tipp:
- Mit Kartoffelmehl wird der Guss klar. Man kann auch Maismehl verwenden, dabei wird der Guss allerdings etwas trüb.
- Statt Fruchtsaft kann man auch Wasser mit etwas Sirup verwenden. Das gibt ein gutes Aroma und eine gute Farbe (z.B. Grenadine oder Himbeersirup.

Kommentare anderer Nutzer


Renate1

27.04.2010 20:12 Uhr

Hallo,
so haben wir früher auch immer unseren Tortenguss gemacht,als wir den fertigen Tortenguss noch nicht kannten.

LG
Renate
Kommentar hilfreich?

mikamaus

24.06.2010 12:34 Uhr

Geht das auch mit Speisestärke?

LG - und DANKE an CK für die immer wieder tollen Tipps

MikaMaus
Kommentar hilfreich?

Schu-schu

26.06.2010 12:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo MikaMaus,
Sowohl Maismehl als auch Kartoffelmehl ist Speisestärke. Schau dir deine Speisestärke mal genau an. In der Zutatenliste steht es.
LG, Schuschu
Kommentar hilfreich?

mikamaus

26.06.2010 13:43 Uhr

Danke Schu-schu für deine Info. Ab sofort werde ich keine Tortenguss-Päckchen mehr kaufen. SUPER :-)

LG - MikaMaus
Kommentar hilfreich?

Hobbykochen

07.08.2010 13:49 Uhr

Hallo schu schu,

hatte keinen klaren Tortenguss mehr für meinen Weintraubenboden.
Habe dann einfach mal, wie immer, wenn ratlos, im CK nachgesehen, da meine Mutter früher eigentlich nie Tortenguss gekauft hat. Habe dann in dem Wasser einem EL Rhabarber-Bananen-Marmeldade (auch schön grün) aufgelöst und denTortenguss nach Deinen Anweisungen gekocht, muss sagen, schmeckt super. Sieht schön aus und noch dazu alles im Hause.
Dafür gibt es gerne 5 Sterne!

Danke für dieses wunderbare Rezept, jetzt wird kein Tortenguss mehr
gekauft!

Fotos sind unterwegs!

LG
Birgit
Kommentar hilfreich?

noname782

10.08.2010 21:41 Uhr

Danke für dieses einfache und tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


agnes_barth

05.12.2014 16:04 Uhr

Hallo. Vielen Dank fürs Rezept :)
kann ich mit deinem Tortenguss auch so richtig hoch belegen? Will eine Obsttorte machen. Nur ein bisquitboden, viel Obst (ein paar cm hoch) und viel Tortenguss drüber und dazwischen, damits hält. Meinst du, das klappt?
Kommentar hilfreich?

Herrmann2000

18.04.2015 16:42 Uhr

5 Sterne,einfach nur PERFEKT,habe immer Tortenguss im Haus,aber für die Himmelstorte war es leider nicht der Fall,an einem Samstag Nachmittag,ohhje und dann hier geschaut und sofort das Rezept gefunden,soetwas geniales,einfach spitze,Kuchen echt gerettet.Habe aber 1min. aufkochen lassen und 1min. anschließend unter rühren abkühlen lassen und dann auf den Kuchen gegossen.1aaaaaaaaaaa...........
Kommentar hilfreich?

alexandradugas

10.06.2015 20:33 Uhr

Hallo,

geschmacklich war der Tortenguß sehr gut aber er war nicht ganz so fest wie der den wir sonst machen....aber eine tolle Alternative falls mal kein Tütchen davon im Hause ist.

Foto ist unterwegs

Lg Alex
Kommentar hilfreich?

was-koche-ich-heute

24.07.2015 15:32 Uhr

Hallo Schu-schu,
super, ich kaufe keinen Tortenguss aus der Tüte mehr,danke für das schöne Rezept,von mir gibts volle Punktzahl. Ein Foto ist unterwegs.
LG
Kommentar hilfreich?

Loona-Maus

11.02.2016 18:18 Uhr

Ich hab mal ne Frage. habe das genau nach Rezept gemacht aber nach 3 Stunden im Kühlschrank ist der tortenguss nichtmal ansatzweise gehärtet :/
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de