Baumkuchen - Torte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

10  Ei(er), getrennt
75 g Speisestärke
1 Prise Salz
130 g Mehl
200 g Butter
1/2 TL Zitrone(n) - Schale, abgeriebene
1 Pck. Vanillezucker (Bourbon)
200 g Zucker
200 g Nougat - Glasur
  Krokant
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale weißschaumig schlagen. Butter in einer 2. Schüssel schaumig rühren.
Mehl sieben, mit Stärke mischen und unter die Butter rühren.
Eigelbcreme untermischen. Eiweiße mit Salz sehr steif schlagen und unter den Teig heben.
Eine Schöpfkelle Teig in eine 26er Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 4 Minuten goldbraun backen. Dann eine weitere Schöpfkelle auf den gebackenen Teig, wieder ca. 4 Minuten backen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
Baumkuchen aus der Form nehmen und auskühlen lassen.
Torte mit der Nougatglasur überziehen.
Mit Krokant verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


Monchichi

14.03.2004 15:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo zusammen!

Den Kuchen habe ich gestern gebacken und nachmittags gleich meinen Eltern serviert. Sie waren sehr begeistert. Das Rezept mußte ich auch gleich herausrücken.

Nächstes Mal würde ich anstatt der Zitronenschale mal Orangenschale nehmen.... Mit verflüssigten Marzipan könnte man auch einzelne Baumkuchenschichten bepinseln...


Liebe Grüsse

Tine

Hippabelle

06.05.2004 10:16 Uhr

Da Karamell und Muffins zwei meiner vielen Leidenschaften sind ..... muss ich dieses Rezept einfach ausprobieren.

Aber wie muss ich die Wasserbadgeschichte verstehen: Handtuch??? Holzbrettchen????

Mit dem Handtuch schützt man sicherlich den Topf, aber das Holzbrett sehe ich bis dato nur vor meinem Kopf ;-))))

Wer klärt mich auf?

Gruß Isabelle

Chrissy79

05.06.2004 18:21 Uhr

Liebe Josie ich danke dir für das Rezept. Die Kleine hat mächtig reingehauen. Das Krokant haben wir weggelassen weil wir keinen "Knusperkuchen" (Zitat von der Kleinen) nicht so gerne esse.

monpticha

03.09.2004 03:37 Uhr

Den Baumkuchen habe ich schon zum zweiten Mal gebacken, und er ist bei uns sehr beliebt. Ein empfehlenswertes Rezept.

Flow

08.09.2004 17:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ein tipp zum verfeinern: gelegentlich zwischen die schichten orangenkonfitüre und am ende nochmals den gesamten baumkuchen mit orangenkonfitüre bestreichen bevor die nougatmasse draufkommt. und wer mag evtl noch ein wenig orangenschale in den teig. und damits optisch noch a weng was hermacht 50 g zartbitterkonfitüre schmelzen und in streifen über die glasur kleckseln ;o)

zum rezept: schmeckt einfach super!

doro42

28.10.2004 09:46 Uhr

Hallo Josie,

ich habe letztes WE meinen allerersten Baumkuchen gebacken. War gar nicht so schwer, wie ich dachte. Weil Göga so ein Marzipan-Freak ist, habe ich ihn noch mit einer Marzipandecke verkleidet und darauf dann die Kuvertüre. Hat auch am 3. Tag noch sehr lecker geschmeckt.

Liebe Grüße
Doro

Laizaa

10.11.2004 11:07 Uhr

Der Baumkuchen war total einfach, ich dachte immer er würde vieeeeeeel mehr arbeit machen.
Das da 10 Eier reinmüssen hat mich ganz schön geschockt. ;)
Nur die Nougatglasur hatte ich nicht gefunden, also hab ich Hasselnuß genommen.

LG Madlen

tine077

22.11.2004 17:45 Uhr

Hallo!

Mir hat der Kuchen leider nicht so zugesagt, obwohl ich Baumkuchen eigentlich sehr gerne esse!
Er hat mir zu sehr nach Eiern geschmeckt und den typischen Baumkuchen-Geschmack habe ich auch vermisst.

Liebe Grüße
Tine

Robbin

04.02.2005 23:16 Uhr

Hallo, ich habe zum ersten mal einen Baumkuchen gebacken und muss sagen, dass er nach dem Rezept richtig gut zuzubereiten geht. Ich fand ihn einfach nur lecker und meine ellis auch. Ich habe stadt der Zitronenschale Zitronenzucker genommen, das schmeckt auch super.

Viel spaß allen die dießes Rezept noch ausprobieren möchten!

biba Robbin

De81nnis

16.02.2005 07:39 Uhr

danke für dieses tolle rezept.
jetzt kann ich meinen heiß geliebten baumkuchen
selbermachen.
lg
bianca

Jazzyly

24.03.2005 14:14 Uhr

Danke für dieses super Rezept. Wollte schon lange mal selbst einen Baumkuchen backen. Vor zwei Tagen war es dann soweit. Habe aus Unachtsamkeit 250 statt 200 g Butter hinein getan. Hat aber nicht geschadet. Gleich muss ich ihn wieder machen, für den Besuch der morgen kommt, freu mich schon.
Viel Spaß noch an alle beim Backen, Jazzyly

elli_28

25.05.2005 16:42 Uhr

Habe den Kuchen gerade auf dem Kuchengitter zum abkühlen... also ich muß schon sagen ich habe selten so gelacht beim Kuchenbacken --> habe das Eiweiß in die Anschlagmaschine gegeben und angemacht bin dann ins Wohnzimmer um nach den Kindern zu schauen habe noch ein bissl erzählt und als ich dann wieder in die Küche kam sah die Arbeitsplatte rum um den Anschlagkessel aus wie beim süßen Brei oder als wenn ein Schaf sein Fell abgeworfen hätte :D - mit soviel Eischnee habe ich dann doch nicht gerechnet...
... wenn der Kuchen fertig ist werde ich ihn noch fotografieren und die Geschmackserlebnisse berichten....

garfield84

29.05.2005 22:23 Uhr

Ich hatte den Baumkuchen für meinen Bruder in einer kleinen Form gebacken, also das halbe Rezept. Musste mit den Herdeinstellungen etwas experimentieren, am Ende hab ich nur noch Oberhitze genommen. Das war wohl die beste Wahl, so bin ich auch mit den 4 Minuten hingekommen. An den Grill hab ich mich nicht rangetraut, geht aber sicherlich auch.
Geschmacklich war er ok, auch wenn die Eier etwas rausgeschmeckt haben. Ich bin aber auch sonst nicht so der Baumkuchenesser, mein Bruder fand ihn gut. Hab ihm jedenfalls eine Freude damit gemacht.

Danke, Daniela

elli_28

30.05.2005 12:31 Uhr

also ich kann nur sagen ein genuss...

Dupti

06.09.2005 11:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hätte noch 2 Empfehlungen zu dem Rezept:

1. Ich finde bei einer herdeinstellung von 175 C sollte man die jweilige Schicht entweder mind. 6 Minuten drin lassen oder den Ofen heißer stellen, damit man ein wirklich deutlich vielschichtiges Ergebnis bekommt ;-)

2. Statt einer Nougatglasur werde ich's das nächste Mal mit einer normalen Schokoglasur probieren, damit das ganze Mehr Biss bekommt (Nougat härtet nicht so stark aus!)

Ansonsten ein prima Rezept!!

Flutra1

01.10.2005 20:38 Uhr

Hallo hätte ne frage? Habe bei einem Kommentar gelesen das man auch noch
Orangenkonfitüre zwischen die lagen
streichen kann. So und jetzt wollte ich
wissen wie genau ich das machen soll
Marmelade drauf und dann einfach
wieder ne Kelle Teig drauf und weiter-
backen oder wie?

LG Flutra

Diana22091975

06.11.2005 15:27 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept ausprobiert . Es schmeckt und wird wieder mal gemacht.
Habe allerdings ein Blech benutzt und den Baumkuchen in kleine handliche Mundstücken geschnitten - die Kinder fanden das super.
Sind ratz fatz weg, solche Ecken.

Danke für das schöne Rezept.


Viele Grüße
Diana

Ich lade gleich mal noch ein Bild hoch - auch wenn es kein Kuchen in dem Sinne ist .
Aber das o.g. Rezept wurde verwendet - hat halt nur eine andere Form.

ginger335

07.11.2005 12:52 Uhr

Hallo

auch ich habe das Rezept ausprobiert. Und das garantiert nicht zum letzten Mal es war superlecker. Ich werde diesen Tollen Baumkuchen wohl noch min. 1 x vor Weihnachten machen.

Ich habe zusätzlich noch Haselnusssyrop an den Teig gemacht. Hat man aber nicht besonders rausgeschmeckt. Das nächste Mal werde ich noch gemahlene Haselnüsse mit ranmachen.

Viele Grüße

ginger335

Charlie64

11.11.2005 22:15 Uhr

Hallo, endlich habe ich einen Kuchen, dass ohne zu murren, die gesamte Familie essen mag. LG Charlie

Rihana

15.12.2005 20:49 Uhr

Hey!!!

Cooles Rezept ist ne kleine Herausforderung für mich, als Conditorenneuling :-))

Mach ich gleich morgen!
Bin schon ganz gespannt!!!!

Eure Rihana!

chef73

14.01.2006 22:11 Uhr

hi

habe nach dem rezept meine hochzeitstorte gebacken, war echt super angekommen,
habe eine marzipandecke, marzipanrosen, schriftzug und brautpaar draufgegeben, echt top
die torte war 50x45 cm groß und ca. 10 cm hoch

gruß vom

chef

chantie

11.02.2006 07:57 Uhr

Hallo,
leider haben die Eier zu sehr herausgeschmeckt, schmeckte eher wie eine
Eierpfannkuchentorte ;-)
lg
chantie

bibibaerlauch

25.02.2006 13:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für das tolle Rezept.
Habe ich gestern gelesen und gleich gebacken.
Ich habe den Kuchen auf einem Blech gebacken, damit ich viele kleine
Stückchen schneiden kann.

Beim backen habe ich noch jede 2. Schicht mit einer Mischung aus
Quittengellee und Orangenlikör betrichen.
Ist nicht so trocken.

War für einen Geburtstag gedacht und ratz fatz weg.......

LG bibibaerlauch

köchin22

02.06.2006 22:20 Uhr

wie sind den die kcal, fett und kh angaben?
es sieht echt lecker aus

lieber gruß
Karin

Ivylein

01.08.2006 10:12 Uhr

Also ich hab sie zum Geburtstag meines süßen gemacht und alle waren begeistert.
Ich hab die Doppelte Menge gemacht um sie so höher zu bekommen, hab oben eine Schicht Marzipan reingezogen und rundherum mit Schoko bezogen.
Einfach nur gelungen.
Ein Bild kommt auch noch!

Terrormieze

16.08.2006 20:15 Uhr

hmm also ich hab gerade kuchenboden für kuchenboden nach und nach im ofen..muss sagen also bei mir sinds gute 11minuten je boden....aber riecht irre legga*mich schon drauf freu*

Poepie

27.08.2006 16:25 Uhr

Hallo!

Ich habe daraus einen Geburtstagskuchen für eine Freundin gemacht. Der Kuchen ist sehr gut angekommen. Ich habe aber nur 130 g Zucker genommen und den Kuchen mit dunkler Schokolade überzogen. PERFEKT! Tolles Rezept!

LG
Poepie

cookiline

27.10.2006 09:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo zusammen,


habe das Rezept ausprobiert sehr lecker. Finde nur, dass das Backen mit dem Grill,
wenn im Offen vorhanden, besser geht . Ich mache es so, Offen vorheizen 175 Grad
1 Schicht mit der Kelle auftragen und backen , schon goldbraun, Ofen umstellen auf Grill
bei mir Stufe, 2, Kelle drüber 2 min rein, Goldbraun usw. der Effeck ist, der Baumkuchen
hat dann besser die Rillen oder Struktur.
Grüße

vinea

31.10.2006 13:10 Uhr

Super Rezept. Nach meinem ersten mißglückten Versuch vor 8 Jahren, habe ich sonntag kurzentschlossen die Torte gebacken.Wirklich klasse. Und auch nicht so schwierig. Nur das backen der Schichten dauerte auch bei mir ca. 10 Minuten. Aber egal :o)

Tatjana1990

24.11.2006 21:29 Uhr

Huhu also ich habe mir das rezept schon ausgedruckt.
Nun habe ich noch 1ne kleine fragen.

1. Unter welchen teig genau von den beiden soll man das eiweiß geben?

Da ich erst 16 bin habe ich noch nicht so viel ahnung von sowas.
Meine Mutter liebt Baumkuchen aber hat es bis jetzt noch nie selbst versucht.
Da sie nun im Januar 40 wird habe ich mir gedacht das ich ihr mal einen Backe.
Allerdings versuche ich es vorher einmal bevor ich den für den geburtstag dann mache.

Hoffe das es alles gut klappen wird.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Dinilein77

22.07.2011 10:11 Uhr

Habe gestern also meinen ersten Baumkuchen gebacken.
Vielen Dank für das tolle Rezept.
Er schmeckt wirklich großartig und selbst für einen Backanfänger Dank der tollen Beschreibung sehr einfach zu machen.
Sogar mein Mann war begeistert:"Wow, der ist superlecker und schmeckt viel besser als der vom Bäcker".
Heißt für mich: Der Kuchen wird definitiv öfter gemacht. :o)
Nochmal vielen lieben Dank für das tolle Rezept!!!
Nachbacken ist auf jeden Fall ein Muß!!!

Maxime1972

22.07.2011 18:15 Uhr

der Baumkuchen ist wirklich sehr gut. Allerdings wenn man zuviel davon isst, hat er einen Nachgeschmack von Eierkuchen.
Habe ein ganz altes Baumkuchenrezept aus der Altmark von 1856. Meine Ur- Ur-Ur.....Oma hat dieses Rezept an der damals so Art Hauswirtschaftschule im Landkreis Salzwedel niedergeschrieben. So haben sie Ihn gebacken. Sind sehr viel andere Gewürze mit bei. Das Rezept lag als Nachlass von meiner jetzigen Oma im Schrank und haben das gefunden.

LG Maxime
Falls einer das haben möchte stehe zur Verfügung.

deikemi89

24.09.2011 15:23 Uhr

Hey, ich bin schon seit etwa 1 jahr hier bei chefkoch.de und ich glaub das ist mein erstes kommntar (ich schaeme mich) es gibt immer tolle rezepte und fast alle schmecken mir auch ;)

jetzt ist dein baumkuchen ran. er ist grad im backofen.. und der erste fehler ist schon passiert. bei der 2schicht hab ich die untere verschoben und hab jetzt paar klumpen drinne :( ich hoffe das macht nichts.

ich freu mich schon ihn zu probieren. mein vater wollte spaeter vorbei kommen und ihn versuchen.

danke fuer das rezept :)

*biber*

08.10.2011 21:28 Uhr

einfach nur lecker!!!

ich habe den kuchen heute gebacken und er ist einfach genial geworden!!

ich habe aber auf die einzelnen schichten ein immer ein bisschen flüssiges nougat gegeben bevor die nächste schicht teig kam.
so ist er herrlich nougatig geworden :o)

Vany1986

27.12.2011 08:51 Uhr

Habe den Baumkuchen jetzt zu Weihnachten gebacken und er war wirklich sehr köstlich. Die Gäste waren begeistert.
Die Vorbereitung hat etwas länger gedauert, aber das Backen an sich ging im "4 Minuten Takt" sehr zügig. Die letzte Schicht habe ich ungefähr 6-7 Minuten im Ofen gelassen. Der Teig war somit ganz durch.

Vielen Dank für dieses Rezept !!!!

daggima

27.12.2011 11:42 Uhr

Hallo zusammen.
Nun hab ich diesen Kuchen das zweite Mal gebacken und leider ist er mir dieses Mal nicht so gut gelungen. Er war zu mächtig und ich hatte das Gefühl er war nicht gut durchgebacken. Hatte zwar die Backzeit der einzelnen Lagen um ca. 5 Min. verlängert. Trotzdem meine kleine Enkelin hat mehrere Stückchen gegessen. Also war er dann doch nicht mißlungen.
Danke trotzt allem für das Rezept. Ist gespeichert und wir dann doch irgendwann noch einmal gebacken. Aufgeben gilt nicht.
LG Daggima

Priesili

12.06.2012 07:50 Uhr

Super Rezept!
War einfach in der Zubereitung und kam bei den Empfängern super gut an :D.
Hab den Baumkuchen zum Vatertag für meinen Mann und meinen Vater gebacken *.*

lex007

16.10.2012 16:51 Uhr

bei mir wird der kuchen am boden stein hart was mach ich nur falsch wen ich den bei 170grad backe :(

shelly85

02.12.2012 14:54 Uhr

schade, die viele arbeit hat sich nicht gelohnt, schmeckt sehr nach eiern und das wars. habe aprikosen marmelade auf jede 2. schicht denoch schmeckt es nur nach eiern. ;-(

zetsu

07.01.2013 19:01 Uhr

hmmmm Baumkuchen!
Super Rezept und kommt dem schon sehr nahe, wie Ich diesen mache (kenne zu viele, die kein Marzipan mögen und für mich gehört keine Marmelade auf/ unter/ zum Dessert). Das Einzige, was ich noch dazu mische, ist Rum. Und die "Außenschale" versehe ich lediglich mit Konfitüre (Vollmilch / Zartbitter).

Super lecker! Vielen Dank!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de