Zutaten

1 Pck. Blätterteig, (Rolle) frischer
50 g Bacon, in Streifen
Ei(er)
Eigelb
80 ml Crème fraîche
  Salz und Pfeffer
4 EL Mozzarella, geriebener
1 EL Oregano, frischer (alternativ Kräuter der Provence oder getrockneter Oregano)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen auf 220° vorheizen. Aus der Blätterteigplatte mit einem Ausstecher (ein Glas tut's auch) 8 Kreise ausstechen (Durchmesser ca. 10 cm). Förmchen leicht buttern und mit den Blätterteigkreisen auslegen. Mit einer Gabel einstechen.

Für die Füllung den Bacon kross und hellbraun ausbraten, in die Förmchen verteilen. Eier, Eidotter, Créme fraîche, Salz, Pfeffer und gehackten Oregano miteinander verquirlen und vorsichtig in die Förmchen gießen. Gleichmäßig mit dem geriebenen Käse bestreuen. In der Ofenmitte ca. 30 Min. hellbraun backen. Nach 15 Min. die Temperatur auf 180° senken. Die Füllung muss gestockt sein. Im Zweifelsfall mit einer Messerspitze einstechen und kontrollieren, ob nach dem Herausziehen noch flüssiges Ei am Messerblatt hängenbleibt. Die Quiches können warm oder kalt serviert werden.
Man kann als Variation auch gut einen TL Tomatenpesto in die einzelnen Blätterteigböden streichen und dann erst die Füllung hineingeben. (Rezept dafür findet man unter meinen Rezepten, aber auch bei bushcook)