Möhren - Spaghetti

Vegetarische Nudel - Möhren - Pfanne
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Möhre(n)
Lauchzwiebel(n)
250 g Spaghetti oder Vollkornspaghetti
150 ml Gemüsebrühe
50 ml Sahne
2 EL Creme légère mit Kräutern
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Zwischenzeitlich die Möhren schälen und abbrausen, danach mit einem Sparschäler der Länge nach dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.

Olivenöl erhitzen, die Möhren darin anbraten und wenige Minuten später die Frühlingszwiebeln dazugeben und mit anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen lassen und etwas einkochen lassen. Sahne und Crème légère dazugeben, alles vermischen, nochmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Die abgegossenen Spaghetti unterheben und alles sofort auf Tellern anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


bela010

25.08.2010 15:37 Uhr

Ein sehr leckeres, etwas ans asiatische erinnernde Gericht! Schmeckt sehr gut und macht satt und preiswert! Originell fand ich das Schneiden der möhren längs, das schmeckte aber am besten!
Danke!
bela010
Kommentar hilfreich?

JellyBelly123

01.09.2010 13:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Puuh... das war eine "Ratscherei" mit dem Sparschäler. Aber ich hatte auch die doppelte Menge gemacht. Und das war gut so! Mit Parmesan drauf und Salat dazu war das Essen sehr lecker und dazu noch total günstig.

Klasse Rezept!

VG, JellyBelly

P.S.: könnte mir vorstellen, dass man auch gut Speckwürfel mit anbraten kann.
Kommentar hilfreich?

jml

06.10.2010 14:04 Uhr

ich habe heute gekocht. Schmeckt sehr gut und günstig und einfach.

Danke!

jml
Kommentar hilfreich?

-ManuWe-

04.01.2011 14:44 Uhr

Hallo,

das ist ein wunderbares Gericht für die Alltagsküche. Das wird es bei mir sicher immer mal wieder geben.

Gruß
-ManuWe-
Kommentar hilfreich?

Lulu999

09.02.2011 09:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

1000 Dank für dieses einfache und sehr schmackhafte Rezept!! es hat uns so gut geschmeckt. Hatte noch eine Knoblauchzehe drin und auf jeden teller etwas frisch geriebenen Parmesan gestreut.
5 ***** von mir!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Nana-1987

23.07.2013 19:47 Uhr

Super Rezept !
Werd ich immer wieder kochen vielen dank :-)
Kommentar hilfreich?

-lillebi97

17.08.2013 12:15 Uhr

hat meinen eltern sehr gut geschmeckt, leider dank rewe etwas zu flüssig ( creme legere war verschimmelt, obwohl frisch gekauft) :)
Kommentar hilfreich?

petrahierl

02.02.2015 19:18 Uhr

Super lecker!!!
Kommentar hilfreich?

Lancelot1961

07.04.2015 18:45 Uhr

Habs vor zwei Jahren schon mal gemacht und heute wieder entdeckt, lecker kann ich nur sagen.
Kommentar hilfreich?

Susannesuchtideen

26.01.2016 17:00 Uhr

Ich habe dein Rezept auf der Such nach einer schnellen Resteverwertung für übrige Karotten gefunden und es war wahnsinnig lecker. Gibts bei uns jetzt öfter ! :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de