Zutaten

Suppenhuhn, küchenfertig (ca. 1000 g)
2 Liter Wasser
1 m.-große Zwiebel(n)
150 g Butter
4 EL Mehl
Eigelb
  Maggi
 n. B. Kondensmilch
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
1 TL Kapern
 etwas Zitronensaft
  Worcestersauce
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Suppenhuhn in gesalzenem Wasser ca. 1,5 Std. gar kochen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen. Das abgekühlte Fleisch von den Knochen lösen und beiseitestellen.

Für die Soße die Zwiebeln klein hacken und in der ausgelassenen Butter anschwitzen. Das Mehl zugeben und mit anschwitzen, bis die Flüssigkeit gebunden ist. Von der heißen Platte nehmen.

Nun die erste Suppenkelle Hühnerbrühe in die Mehlschwitze geben und glatt rühren. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis die Soße ihre gewünschte Konsistenz erreicht hat. Dann einmal aufkochen lassen und von der Kochstelle nehmen.

Das Eigelb mit Maggi und Dosenmilch verquirlen und die Soße damit legieren. Mit Worcestersoße, Salz und Cayennepfeffer leicht scharf abschmecken. Zum Schluss noch einen Schuss Zitronensaft zugeben und die Kapern unterheben.

Das Hühnerfleisch in die Soße geben. Dazu schmeckt am besten Reis.
Auch interessant: