Hühnerfrikassee

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Suppenhuhn, küchenfertig (ca. 1000 g)
2 Liter Wasser
1 m.-große Zwiebel(n)
150 g Butter
4 EL Mehl
Eigelb
  Maggi
 n. B. Kondensmilch
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
1 TL Kapern
 etwas Zitronensaft
  Worcestersauce
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Suppenhuhn in gesalzenem Wasser ca. 1,5 Std. gar kochen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen. Das abgekühlte Fleisch von den Knochen lösen und beiseitestellen.

Für die Soße die Zwiebeln klein hacken und in der ausgelassenen Butter anschwitzen. Das Mehl zugeben und mit anschwitzen, bis die Flüssigkeit gebunden ist. Von der heißen Platte nehmen.

Nun die erste Suppenkelle Hühnerbrühe in die Mehlschwitze geben und glatt rühren. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis die Soße ihre gewünschte Konsistenz erreicht hat. Dann einmal aufkochen lassen und von der Kochstelle nehmen.

Das Eigelb mit Maggi und Dosenmilch verquirlen und die Soße damit legieren. Mit Worcestersoße, Salz und Cayennepfeffer leicht scharf abschmecken. Zum Schluss noch einen Schuss Zitronensaft zugeben und die Kapern unterheben.

Das Hühnerfleisch in die Soße geben. Dazu schmeckt am besten Reis.

Kommentare anderer Nutzer


Kartinka180

23.08.2010 08:34 Uhr

Hallo und Danke!!!!!!!!!!
Ein super Rezept. Einfach und genial!!!
Unsere Familie war begeistert. Dieses Frikassee wird ab jetzt auch auf unseren Speiseplan stehen.
Schöne Grüße an die Schöpferin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de