Printentarte

weihnachtliches Dessert

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pck. Blätterteig, (TK)
Lebkuchen (Aachener Printen)
Apfel
3 EL Walnüsse, klein gehackt
2 EL Mandel(n) (Stifte)
Ei(er)
50 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Zucker
50 ml Sahne
  Butter, für die Form
  Puderzucker
  Zimt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Pieform ausbuttern und mit dem Blätterteig auslegen, den Rand hocharbeiten. Printen in kleine Würfel schneiden (es müssen die echten harten Aachener sein, keine weichen Saftprinte, sonst wird alles matschig), Apfel schälen und in feine Scheiben schneiden (ggf. mit etwas Zitronensaft beträufeln - ist aber nicht notwendig, Printenwürfel, Äpfel und Nüsse auf dem Teig verteilen. Eier, Mehl, Sahne, Zucker und Vanillezucker verrühren und über die Tarte geben.
Bei 180° im Backofen ca. 35 min backen.
Noch warm mit Zimt bestreuen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Dazu passt gut ein wenig Zimtparfait.

Kommentare anderer Nutzer


Mauti

16.12.2003 14:29 Uhr

Eine wirklich nette Idee!

Liebe Grüße, Mauti

vanzi7mon

31.05.2013 10:16 Uhr

Hallo,

ich habe diese Tarte gestern gebacken. Auch heute schmeckt sie noch richtig gut. Ich hatte noch eine Tüte Aachener Printen(5 Stück) von Weihnachten - hart und mit Schoki umhüllt. Mit einer zarten Zimtcreme war das sehr gut. An Weihnachten mache ich mehr Gewürze rein - aber jetzt im Mai war die Tarte lecker, wie beschrieben, mit viel Zimt.

Heute mittag gehe ich zu Besuch. Ich nehme dann Zimteis mit, weil heute die Sonne scheint.

LG und danke für die Idee
vanzi7mon

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de