Hackbraten

besonders die Sauce schmeckt!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Hackfleisch, gemischt
1 m.-große Zwiebel(n)
1 TL Salz
2 Msp. Pfeffer
1/4 TL Thymian, getrocknet
1/4 TL Oregano, getrocknet
3 EL Milch
Ei(er), hart gekochte
1 EL Mehl
0,38 Liter Fleischbrühe, instant
100 g Champignons
4 EL saure Sahne
1 TL Senf
2 EL Tomatenketchup
 etwas Mehl (Semmelmehl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 610 kcal

Die Zwiebel schälen und würfeln. Das Hackfleisch mit dem Semmelmehl, der Zwiebel, dem Salz, dem Pfeffer, den Kräutern und der Milch mischen. Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Die geschälten Eier mit dem Fleischteig umhüllen und einen Laib formen, mit Mehl bestäuben. Den Hackbraten auf der untersten Schiene 1 Stunde braten. Die Fleischbrühe nach und nach angießen.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Den Hackbraten anrichten, den Bratfond in einen kleinen Topf gießen. Die Champignons darin 5 min. garen. Die Soße mit der sauren Sahne, Senf und Ketchup verrühren. Ich richte den Hackbraten gerne mit Salzkartoffeln und Mischgemüse an.

Kommentare anderer Nutzer


Asti3

17.10.2010 17:09 Uhr

ich hab den hackbraten nach gekocht er schmeckte einfach lecker
und er ist schnell zubereitet

Juulee

13.03.2012 17:15 Uhr

Ein super leckerer Hackbraten!!! Ich habe keine hart gekochten Eier verwendet. Durch die wunderbaren Kräuter bekommt der Hackbraten einen sehr aromatischen und angenehmen Geschmack. Für die Soße habe ich zu den Champignons noch geschälte und gewürfelte Paprika dazu gegeben. Dazu gab es Salzkartoffeln!
Fotos lade ich hoch!

LG Juulee

Tomxy

21.04.2012 01:55 Uhr

Danke für die Fotos. Ich vergesse es immer wieder und dann ist er auch schon wieder aufgegessen. :-)

sphm

02.02.2013 16:20 Uhr

Super lecker!!! 5 *****
Statt Pilze gab es bei uns Paprika.

Danke für das tolle Rezept

bärenmama

08.02.2013 18:06 Uhr

Hallo,

habe heute Dein Hackbratenrezept ausprobiert.
Alle waren sehr zufrieden und er ist ratz-fatz weg gewesen.
Ich habe nur noch eine Paprikaschote gewürfelt und mit hineingegeben und dafür die Kräuter weggelassen.

Ausserdem habe ich den Braten in einer Kastenform gemacht.
Das klappte super.

Vielen Dank für das Rezept.

Es grüßt die
Bärenmama

RuthKraft

28.06.2013 12:03 Uhr

der Hackbraten war köstlich. Habe allerdings noch ein rohes Ei an den Fleischteig gegeben. Der Braten war schön locker und saftig, die Soße wirklich prima. Zu den Champignons habe ich noch Paprikastreifen gegeben. Dazu gabs Salzkartoffeln u. Blumenkohl. Alle waren begeistert.
Vielen Dank für das gute Rezept.
Ruth

kerger

20.09.2013 10:15 Uhr

Hallo,
also, ich würze den Hackbraten immer nach eigenem Ermessen, da sind viele "geheime" Zutaten drin. Aber Deine Sauce ist schlichtweg ein Traum ! Sie paßt perfekt zu Hackbraten und schmeckt einfach genial !!!
V.a. gefällt mir, daß aus "simplen" und wenig Zutaten etwas soooooooooo Leckeres entstehen kann... - Gestern hatte ich im Übrigen zum 1. Mal nicht alle Zutaten vorrätig. Auf Champignons mußte ich verzichten, auch auf Sauerrahm (hab stattdessen Creme Fraiche verwendet). Dies tat dem absolut köstlischen aber keinen Abbruch ! Von mir bekämst Du - wenn möglich - für dieses megaleckere Rezept 100 Sterne, auf jeden Fall aber die Maximal-Anzahl !!!

LG - Kerstin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de