Nacho - Auflauf

leckeres Abendessen nach einem stressigen Tag oder für einen gemütlichen Fernseh-/Spieleabend
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1/2 Paket Nacho(s) nach Wahl
Cherrytomate(n)
Avocado(s), reif
1/2 Glas Sauce (Salsa) nach Wahl
 etwas Öl
150 g Hackfleisch
 etwas Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
100 g Käse, gerieben
1 Becher saure Sahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nachos in eine Auflaufform geben und einen kleinen Rand formen, damit die Füllung in der Mitte später nicht ausläuft. Die Cherrytomaten und Avocado waschen und in Stücke schneiden, mit der Salsa mischen.

Das Hackfleisch im Öl krümelig braten, Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hackfleisch mit dem Gemüse und der Salsa mischen und auf den Nachos verteilen.

Mit geriebenem Käse bestreuen und bei ca. 200°C im Ofen 10 - 15 Minuten überbacken. Ich schalte in den letzten Minuten noch den Grill dazu, damit der Käse auch schön braun wird.

Serviert wird bei uns in der Auflaufform, sodass sich jeder die Nachos mit den Fingern rauspicken kann. Geht aber natürlich auch aufgeteilt auf Tellern.

Die saure Sahne mit auf den Tisch stellen und jeweils einen Klecks auf die Nachos geben. Das gibt den letzten Frische-Kick. Ein leckeres und einfaches Essen nach einem stressigen Tag oder auch super für gesellige Runden mit Freunden.

Kommentare anderer Nutzer


Weisssemaus

21.06.2011 17:17 Uhr

Kurze Frage... Tatsächlich die Avocado VOR dem übergrillen dazu? Wird die nicht komisch?

ChefKimmy

05.07.2011 15:02 Uhr

Also ich hab die Avocado immer vorher dazu gegeben. Wurde nicht komisch. Kannst sie aber natürlich auch nachher drüber streuen. Kann mir den warmen Auflauf auch gut mit kühlen Avocadostückchen vorstellen. Mach am besten, wie du\'s am liebsten magst :)

Bonera

17.07.2011 14:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi, also ich habs gestern gekocht und alle fanden es super lecker. Obwohl ich vorher bedenken hatte, vor allem wegen der Avocada, war am Ende alles ratzefatz weggeputzt. Bilder folgen :)

ChefKimmy

22.07.2011 15:45 Uhr

Vielen Dank für den netten Kommentar! Schön, wenn\'s dir geschmeckt hat!
Freu mich auf die Fotos :-))

billyidol

20.11.2011 19:08 Uhr

Sehr sehr gute Idee mit viel Spielraum für Variationen...

LaPü2011

27.11.2011 23:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr leckere Sache und für 4 Personen perfekt.
Habe noch einige Änderungen vorgenommen:
1.Das Hackfleisch mit gedünsteten Zwiebeln, Paprika und ein wenig Möhre anbraten. Habe mit Salz, Pfeffer, Oregano und Ketchup abgeschmeckt.
2.habe 2 Avocados verwendet und die zugehörige Sauce nannte sich "Salsa Mexicana"
Auch ohne Topping hat es wunderbar geschmeckt.
Das einzig Schwierige ist das Mampfen, weil wenn der Käse so schön braun wird, er auch wiederstandsfähiger wird und deshalb mit den Nachos nicht so leicht zu zerteilen ist.
Haben also letzendlich Teller und Besteck benutzt.

Noch eine Sache, die ich empfehlen würde:
Nachos nicht unterhalb der Sauce platzieren, die weichen durch. Lieber die Sauce in die Form füllen und die Nachos oben und an der Seite reinstechen! Grill für den Käse anmachen reicht, weil die Sauce ja schon fertig ist.

Schade, dass der Auflauf so schnell weg war. Wiederholung ist schon in der Planung! :)

XxEduxX

27.12.2011 20:59 Uhr

Oh man des hat so was von gut geschmecktmeine freunde hates so gut gefallen ich hab noch extra viel käse drauf gemacht weil ich und meine freunde so Käse jankys

rosilka

07.02.2012 19:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das war superlecker, hab es ohne Avocado gemacht, die mögen wir nicht so und dafür mehr Tomatenstücke .

rosi

Lilly_Elisa

15.02.2012 10:52 Uhr

Habe den Auflauf vor kurzem gekocht und war super begeistert!

Vor allem die Avocado gibt dem ganzen eine leckere leicht fruchtige Note, wirklich lecker. War so gut das es direkt wiederholt wurde!!

Stefanie_Friese

22.02.2012 19:43 Uhr

Uns hat es sehr gut geschmeckt.

Ich habe das Hackfleisch mit Zwiebeln angebraten und mit Peperoncini gewürtzt.

Ich kann mir auch sehr gut noch mehr Gemüse im Hack vorstellen.

Gruß Steffi

Hummel2982011

11.06.2012 20:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

der Nachoauflauf schmeckt ganz gut habe den aber ein wenig verändert da wir keine Avocado essen.
Ich habe noch Paprika, Lauchzwiebeln (weil ich noch 3 über hatte) eine Zwiebel und noch Mais und Kidneybohnen hinzugefügt und die Saure Sahne habe ich direkt über den Auflauf gegeben und dann mit Käse bestreut und mit Takko´s dekoriert :-)
werde beim nächsten Mal Kartoffeln klein schneiden und die als "Boden" in die Auflauf geben und nur Takkos oben in den Käse stecken das wird dann bestimmt sogar 5* geben
super Idee, danke dafür!

kaioh_michiru

14.04.2013 14:50 Uhr

Ich habe das Hack mit Zwiebeln, Paprika und Möhren angebraten. Einfach lecker und eine Wiederholung ist immer drin ;-) Herzlichen Dank für dieses Rezept

SvSe21

12.08.2013 20:01 Uhr

Super lecker, wirds jetzt sicher öfter geben. :)

Nadine507

08.09.2013 13:39 Uhr

Ist einfach und schnell gemacht...in den Ofen rein...und dann nur noch genießen.

Und es macht richtig Spaß zu essen :-)

erdnussbutter22

08.09.2013 16:59 Uhr

Es war sehr gut aber habe statt Hackfleisch kidney bohnen genommen es ist sehr gut

nanni2010

18.10.2013 22:08 Uhr

Spontan und auf die "Schnelle" gerade gemacht und meinem GöGa serviert. Super, obwohl keine Avocado im Haus aber zur Not geht das auch ohne. Nächstes Mal dann mit "Vorbereitung :o)

Pi-El

19.10.2013 20:11 Uhr

Das war mega lecker !!

thomass1968

17.07.2014 15:07 Uhr

Hallo, ich hätte eine Frage zu diesem (sehr köstlich klingenden) Rezept.

Werden die Nachos im Auflauf schön weich und saftig, oder bleiben sie eher hart wie sie aus der Tüte kommen? Wenn es ein saftiger, eher schlabbriger Auflauf wird, würde ich ihn sehr gerne nachkochen, genau auch Rezept. Ich mag nur nichts Knuspriges im Auflauf, außer vielleicht die Käsekruste, wissen Sie.

Danke für eine Antwort!

Thomas

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de