Nacho - Auflauf

leckeres Abendessen nach einem stressigen Tag oder für einen gemütlichen Fernseh-/Spieleabend
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1/2 Paket Nacho(s) nach Wahl
Cherrytomate(n)
Avocado(s), reif
1/2 Glas Sauce (Salsa) nach Wahl
 etwas Öl
150 g Hackfleisch
 etwas Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
100 g Käse, gerieben
1 Becher saure Sahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nachos in eine Auflaufform geben und einen kleinen Rand formen, damit die Füllung in der Mitte später nicht ausläuft. Die Cherrytomaten und Avocado waschen und in Stücke schneiden, mit der Salsa mischen.

Das Hackfleisch im Öl krümelig braten, Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hackfleisch mit dem Gemüse und der Salsa mischen und auf den Nachos verteilen.

Mit geriebenem Käse bestreuen und bei ca. 200°C im Ofen 10 - 15 Minuten überbacken. Ich schalte in den letzten Minuten noch den Grill dazu, damit der Käse auch schön braun wird.

Serviert wird bei uns in der Auflaufform, sodass sich jeder die Nachos mit den Fingern rauspicken kann. Geht aber natürlich auch aufgeteilt auf Tellern.

Die saure Sahne mit auf den Tisch stellen und jeweils einen Klecks auf die Nachos geben. Das gibt den letzten Frische-Kick. Ein leckeres und einfaches Essen nach einem stressigen Tag oder auch super für gesellige Runden mit Freunden.

Kommentare anderer Nutzer


Weisssemaus

21.06.2011 17:17 Uhr

Kurze Frage... Tatsächlich die Avocado VOR dem übergrillen dazu? Wird die nicht komisch?
Kommentar hilfreich?

ChefKimmy

05.07.2011 15:02 Uhr

Also ich hab die Avocado immer vorher dazu gegeben. Wurde nicht komisch. Kannst sie aber natürlich auch nachher drüber streuen. Kann mir den warmen Auflauf auch gut mit kühlen Avocadostückchen vorstellen. Mach am besten, wie du's am liebsten magst :)
Kommentar hilfreich?

Bonera

17.07.2011 14:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi, also ich habs gestern gekocht und alle fanden es super lecker. Obwohl ich vorher bedenken hatte, vor allem wegen der Avocada, war am Ende alles ratzefatz weggeputzt. Bilder folgen :)
Kommentar hilfreich?

ChefKimmy

22.07.2011 15:45 Uhr

Vielen Dank für den netten Kommentar! Schön, wenn's dir geschmeckt hat!
Freu mich auf die Fotos :-))
Kommentar hilfreich?

billyidol

20.11.2011 19:08 Uhr

Sehr sehr gute Idee mit viel Spielraum für Variationen...
Kommentar hilfreich?

LaPü2011

27.11.2011 23:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr leckere Sache und für 4 Personen perfekt.
Habe noch einige Änderungen vorgenommen:
1.Das Hackfleisch mit gedünsteten Zwiebeln, Paprika und ein wenig Möhre anbraten. Habe mit Salz, Pfeffer, Oregano und Ketchup abgeschmeckt.
2.habe 2 Avocados verwendet und die zugehörige Sauce nannte sich "Salsa Mexicana"
Auch ohne Topping hat es wunderbar geschmeckt.
Das einzig Schwierige ist das Mampfen, weil wenn der Käse so schön braun wird, er auch wiederstandsfähiger wird und deshalb mit den Nachos nicht so leicht zu zerteilen ist.
Haben also letzendlich Teller und Besteck benutzt.

Noch eine Sache, die ich empfehlen würde:
Nachos nicht unterhalb der Sauce platzieren, die weichen durch. Lieber die Sauce in die Form füllen und die Nachos oben und an der Seite reinstechen! Grill für den Käse anmachen reicht, weil die Sauce ja schon fertig ist.

Schade, dass der Auflauf so schnell weg war. Wiederholung ist schon in der Planung! :)
Kommentar hilfreich?

XxEduxX

27.12.2011 20:59 Uhr

Oh man des hat so was von gut geschmecktmeine freunde hates so gut gefallen ich hab noch extra viel käse drauf gemacht weil ich und meine freunde so Käse jankys
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Vika666

18.03.2015 14:36 Uhr

Auf Empfehlung einer Freundin habe ich es nachgekocht und es ist der Hammer!!!

Ich habe wohl 500g Hackfleisch und mindestens die doppelte Menge an Käse genommen damit eine kleine Auflaufform gefüllt werden kann.

Daumen Hoch :)
Kommentar hilfreich?

rkangaroo

19.04.2015 01:49 Uhr

Hallo,

danke für das Rezept!

Schon vor einigen Monaten gekocht und es hat uns sehr, sehr gut geschmeckt, noch dazu ist es schön schnell zubereitet.

Die Avokado habe ich weggelassen (Mann mag sie überhaupt nicht und ich mag sie nicht warm). Tomaten waren leider keine mehr im Haus - noch mehr ein Grund um diesen leckeren Auflauf öfters zu kochen!

Gruss aus Australien
rkangaroo
Kommentar hilfreich?

Mucki21

23.10.2015 07:28 Uhr

Hallöchen!!
Habe dieses Rezept schon soooooooooo oft gemacht aber kam noch nicht zum bewerten, aber jetzt.....!
Sehr lecker!!!! Mein Mann liebt Nacho Auflauf. Allerdings mache ich keine Nachos mehr in die Auflaufform, da diese dann doch sehr durchgeweicht werden und das mögen wir nicht so. Aber ich mache das Hack mit Tomaten (Avocado wird auch meist weggelassen, da immer wenn ich den Auflauf mache es entweder gerade keine in dem Laden gibt oder mit einfach zu teuer ist :-)) und das ist auch mega lecker. Das Hackgemisch wird dann mit den Nachos aufgetungt.

Liebe Grüße
Mucki
Kommentar hilfreich?

Godi2009

19.11.2015 20:31 Uhr

Wir lieben diesen Auflauf! Vielen Dank für dieses mega tolle Rezept. Gibt es bei uns öfter!
Kommentar hilfreich?

neanche1709

22.01.2016 11:19 Uhr

Meine Kinder lieben dieses essen !
5 Sterne
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de