•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 m.-große Fischfilet(s) (Tilapia, Vistoriabarsch oder Forelle)
3 große Paprikaschote(n), gelb, rot und orange
2 Bund Frühlingszwiebel(n) oder
2 große Zwiebel(n)
  Meersalz, grobes aus der Mühle
  Pfeffer, bunter aus der Mühle (weiß, rot, schwarz)
4 EL Olivenöl oder Sesamöl
Limette(n) oder Zitrone, besser ist Limette
2 Tasse/n Basmati
 n. B. Salzwasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fischfilets säubern und beiseitelegen. Die Paprikaschoten putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln ebenfalls putzen und in Ringe schneiden (ersatzweise Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden), mit den Paprikastreifen mischen.

Jeweils ein Fischfilet in die Mitte eines ausreichend großen Bogens Backpapier legen, von beiden Seiten salzen und pfeffern, etwas Limettensaft darüber träufeln, 1/4 der Gemüsemischung darauf geben und dann ca. 1 EL Oliven-/Sesamöl (wer es etwas nussiger mag, nimmt Sesamöl) darüber gießen.

Nun das obere und das untere Ende des Backpapiers zusammennehmen, mindestens zweimal umknicken und mit einem Tacker mehrmals festtackern. Nun jeweils die Seiten etwas nach innen einschlagen und das ebenfalls zusammentackern, sodass an den Seiten nichts herauslaufen kann.

Die so entstandenen "Beutelchen" in den Backofen geben und bei 180°C (Umluft) ca. 20 min. garen. Dazu reiche ich Basmatireis, der in der Zwischenzeit nach Packungsanweisung im Salzwasser gegart wurde.

Ist aber auch eine super Vorspeise, dann natürlich ohne Reis.