Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Bohnen, (Buschbohnen)
300 g Rindfleisch, gekochtes, z.B. Hochrippe
2 TL Senf
3 EL Essig, guter Weißweinessig
4 EL Olivenöl
4 EL Brühe, (Rindfleischsuppe)
2 TL Kapern, gesalzen (z.B. aus Pantelleria)
Schalotte(n)
2 EL Petersilie, gehackte
Eigelb, gekocht (nach Geschmack)
1/2 TL Bohnenkraut, frisches (falls vorhanden)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Salatsauce aus Essig, Brühe, Kräutern, sehr wenig Salz (die Kapern sind salzig), Pfeffer, gewürfelten Schalotten zubereiten. Nach Geschmack kann zerdrücktes Eigelb zugefügt werden. Die Salatsauce soll säuerlich-pikant schmecken.

Nun die Buschbohnen in stark salzigem Wasser bissfest kochen, abschrecken.
Rindfleisch schneiden.
Bohnen in die Sauce geben, nach Geschmack ziehen lassen.

Fleisch auf einem Teller arrangieren, Bohnen dazu, etwas Sauce über das Fleisch gießen.

Alternativ einfach das Fleisch würfeln und zusammen mit den Bohnen unter die Sauce heben. Dies eignet sich zum Mitnehmen auf die Arbeit am nächsten Tag.

Mit Bratkartoffeln wird es eine Hauptmahlzeit.