Marzipan-Mokka-Torte

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
1 EL Kaffee (lösliches Espressopulver)
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
0,12 kg Zucker
0,06 kg Mehl
0,06 kg Speisestärke
1 EL Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
  Für die Füllung:
0,1 kg Walnüsse
600 ml Sahne
3 Pkt. Vanillezucker
4 EL Marmelade (Orange)
  Für die Glasur:
Orange(n) - Scheiben
3 EL Zucker
1/4 kg Marzipan
0,1 kg Puderzucker
1 TL Kakaopulver
  Kaffee (etwas Espressopulver)
1 TL Walnüsse, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 485 kcal

Reicht für eine Springform mit dem Durchmesser von 26 cm. Also ca. 12 Stücke.
Mokka-Biskuit: In 1 EL heissem Wasser das Espressopulver glatt rühren, erkalten lassen. Backofen auf 175°C vorheizen. Die Eier trennen. Eiweiss, Salz und 3 EL kaltes Wasser steif schlagen. Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterziehen. Mehl, Stärke, Kakao, Backpulver mischen, auf Eimasse sieben, unterheben.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben, ca. 25 Minuten backen. Aus der Form lösen, Papier entfernen, Biskuit vollständig erkalten lassen.

Füllung: Die Walnüsse fein hacken. 400 ml Sahne und 2 Päckchen Vanillinzucker steif schlagen. Nüsse unterheben.

Fertigstellung: Boden zweimal waagerecht teilen. Orangenmarmelade unter Rühren erhitzen. Dann zwei Böden mit je 2 EL Marmelade bepinseln. Einen davon mit der Hälfte der Nusssahne bestreichen. Zweiten darauf legen. Auf diesem jetzt restliche Nusssahne verteilen. Mit dem dritten Boden abdecken. Die übrige Sahne steif schlagen und damit die Tortenoberfläche und ihren Rand gleichmäßig bedecken.

Garnierung: Die Orangenscheiben in heisses Zuckerwasser tauchen, trocknen lassen. Marzipan und Puderzucker verkneten. Zwischen Backpapier in der Grösse der Torte dünn ausrollen. Die Torte mit Hilfe des Backpapiers mit der Masse ummanteln, andrücken. Rest abschneiden, mit Kakao einfärben, ausrollen, Sterne ausstechen.

Torte mit Espressopulver und Sternenschablone, kandierten Orangenscheiben, Marzipansternen und Nüssen verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


lorexxx

05.02.2005 22:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

sehr lecker..,habe aber je eine Marzipanplatte auf jede Tortenscheibe unter die Nussahne gelegt und die Torte nur mit geschlagener Sahne bestrichen

wabbi

30.11.2009 10:49 Uhr

Das war sehr lecker!!!

Habe das Rezept aber noch etwas verfeinert...
Anstelle von löslichem Espressopulver habe ich Espressobohnen karamelisiert und ganz fein gehackt.
Ausserdem habe ich noch 50g flüssige Bitterschokolade in den Kuchenteig gegeben.

Die Walnüsse habe ich ebenfalls Karamelisiert, dafür den Vanillezucker weggelassen. Nur etwas reine Vanille zugegeben.

Getränkt hab ich die Tortenböden noch mit Amaretto

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de