Kantonesischer Schweinebraten

aus einem Menü - Heft der 70er Jahre, damals eine tolle Rezeptesammlung.
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Schweinebraten, mager, ohne Knochen und Schwarte
1 EL Sojasauce
2 EL Hühnerbrühe
1 EL Honig
1 EL Zucker
1 TL Gewürzmischung, chinesische (Dayong)
2 EL Sesamöl
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Chinesisch bedeutet hier ausnahmsweise mal nicht: „Wok und klein geschnitten“, sondern „leckerer Schweinebraten am Stück“.

Das Schweinefleisch unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Aus den restlichen Zutaten, bis auf das Öl, eine Marinade rühren und das Fleisch damit einreiben. Ca. 60 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Abtropfen lassen, mit dem Öl einreiben und mit der Marinade bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze, Gas: Stufe 4), auf der mittleren Schiene, zugedeckt 80 Minuten garen.

In Scheiben schneiden und in der Form servieren. Dazu Reis und einen frischen Salat servieren.

Kommentare anderer Nutzer


NwAI352

06.11.2010 20:09 Uhr

Also das schmeckt ja einfach nur LECKER ! ! !
Haben es allerdings klassisch mit Rotkohl und Knödeln vernascht...passte Prima ! ! !

THX4

MollyHolly

14.05.2011 20:54 Uhr

Rezept haut mich nicht vom Hocker.
Nach 80 Min. war die Bratenflüssigkeit eingetrocknet und etwas angebrannt.
Hätte den Braten wohl mit extra Flüssigkeit begießen sollen.
Denke es wäre auch besser, ihn vorher anzubraten, um Röstaromen zu erhalten. Und was ist mit Soße....?

SisterV

03.07.2011 17:06 Uhr

Also ich habe nach genau so einem Rezept gesucht. Es wurde von mir zwar etwas abgewandelt/erweitert, da wir heutzutage ja vielfältigere Würzmittel haben als in den Siebzigern, aber grundsätzlich wollte ich ein exotisches Schweinebraten-Rezept und dieses sprach mich an. Das Fleisch ist zwar noch im Ofen wegen Niedriggaren, aber die Soße (vorhanden, da Bräter zugedeckt) schmeckt schon mal perfekt :) Ich freu mich schon drauf.

Vielen Dank für die Anregung!

Rudi1968

18.02.2014 22:33 Uhr

Tolles Rezept, alles war schnell zubereitet und hat super geschmeckt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de