Zutaten

Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n), rot
1 EL Tomatenmark
1 EL Senf, (Dijonsenf)
1/2 Bund Estragon oder 1 TL gefriergetrocknet
Fischfilet(s), (Rotzungenfilets à ca. 175 g)
25 ml Wermut, (Martini bianco)
50 ml Brühe
600 g Zucchini
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwei Schalotten und die Knoblauchzehe fein würfeln. Die Paprikaschote putzen und fein würfeln. Etwas Öl erhitzen und darin die gewürfelten Schalotten, Knoblauchzehen und die Hälfte der Paprikawürfel anschwitzen, dann das Tomatenmark kurz mit anrösten. Estragon fein hacken und mit Senf unterrühren. Die Paste mit Salz, Pfeffer und etwas Wermut abschmecken und die Pfanne von der Platte ziehen.

Die Fischfilets salzen und die Hautseite mit der Paste bestreichen. Einrollen und mit Zahnstochern feststecken. Die Röllchen in eine Auflaufform setzen. Den restlichen Wermut und die Brühe angießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft zugedeckt 30 Minuten garen.

Die Zucchini putzen und in Scheiben schneiden, die dritte Schalotte in Streifen schneiden. Öl erhitzen und das Gemüse mit dem Rest der Paprikawürfel darin braten. Nach ca. 10 Minuten etwas von der Flüssigkeit aus der Auflaufform angießen, noch ca. 3 Minuten dünsten und das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zahnstocher aus den Fischröllchen ziehen und die Fischröllchen auf dem Gemüse auf Tellern anrichten.