Spitzkohlsalat

eine Alternative zum Weißkohlsalat
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kleiner Spitzkohl
50 g Schinken, gewürfelt
1 TL Kümmel
200 ml Fleischbrühe, heiße
  Salz und Pfeffer
  Essig, (Weißweinessig)
  Öl
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spitzkohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit Salz bestreuen und durchkneten. Eine halbe Stunde stehen lassen.
Danach Schinkenwürfel, Pfeffer und Kümmel dazu geben. Mit der heißen Fleischbrühe begießen und mit Essig und Öl abschmecken. Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


walkerin

10.01.2014 11:56 Uhr

Der Salat schmeckt wunderbar und geht super schnell. Ich habe den Schinken in der Pfanne leicht angebräunt und noch eine kleingeschnittene Zwiebel mit angedünstet.

Gruß walkerin

The_Big_Lebowski

15.02.2014 11:02 Uhr

Hallo,

gestern gab es bei uns den Salat nach diesem Rezept. Und wir waren sehr begeistert. Vor allem ist die Zubereitung wirklich simpel.

Viele Grüße
TBL

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de